Für das Wohl der Bewohner: Mieterjubiläum bei der Wohnungsbaugesellschaft Velbert

Anzeige

Seit bereits 40,50 oder sogar 60 Jahren halten die Mieter, die nun im Rahmen einer Feier geehrt wurden, der Wohnungsbaugesellschaft Velbert (Wobau) die Treue.

Neben Glückwünschen und Blumen konnten sie sich auch über Einkaufsgutscheine und eine Einladung zum nächsten Mieterfest der Wobau freuen.
„Das Wohl der Bewohner ist uns sehr wichtig“, so Wobau-Geschäftsführer André Claasen. „Daher laden wir auch jedes Jahr gerne zu solch einer Jubiläumsfeier ein. Wir können Ihnen nicht nur für Ihre Treue danken, sondern kommen auch mit Ihnen ins Gespräch.“
Gerade die Themen „Seniorengerechte Wohnungen“ und „Barrierefreiheit“ seien bei der Wobau sehr aktuell. „Der demografische Wandel macht sich deutlich bemerkbar und auch wir möchten es unseren Mietern ermöglichen, lange in den eigenen, über die Jahre lieb gewonnenen vier Wänden zu bleiben“, so Claasen. Das Gefühl von „Zuhause sein“ sei eben für Jedermann - ob Jung oder Alt - ein sehr wichtiges.
Daher wurden in den vergangenen Jahren bei der Wohnungsbaugesellschaft Velbert bereits viele Maßnahmen umgesetzt: 2011/2012 sind barrierefreie Wohnungen an der Wagnerstraße entstanden, im Jahr 2013 wurde an der Hardenberger Straße eine WG für Demenzerkrankte in eine Wohneinheit integriert und 2014 konnten in anderen Wohneinheiten Barrieren beseitigt und Aufzüge eingebaut werden. „Und jetzt starten wir mit einem weiteren Projekt an der Oststraße“, so der Geschäftsführer. „Hier sollen seniorengerechte Eigentumswohnung in Innenstadtnähe entstehen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.