Für die Gemeinschaft...

Anzeige
Stephan Simmet (links), Vorsitzender des Bürgervereins Nierenhof, freut sich über die Spende von Michael Kirch, Sparda-Bank in Velbert.
Seit vier Jahren gibt es den Bürgerverein Nierenhof und genauso lang unterstützt die Velberter Filiale der Sparda-Bank den Verein. Jetzt überreichte Geschäftsstellenleiter Michael Kirch eine Spende in Höhe von 800 Euro an den BV-Vorsitzenden Stephan Simmet.
Der freute sich: „Damit können wir unsere Bühne durch neue Teile ergänzen.“ Die kommt unter anderem beim Dorffest zum Einsatz, an dem neben dem Bürgerverein auch die anderen Nierenhöfer Vereine mitwirken. „Ziel unseres Vereins ist, die Menschen im Stadtteil zusammenzuführen und ihnen Aktivitäten anzubieten“, so Simmet. Kirch gefällt die Idee, das Dorfleben aufrecht zu halten. „Wir als Bank stehen für ein Gemeinschaftsgefühl und Ihr Verein auch“, stellt der Geschäftsstellenleiter fest.
Der Bürgerverein Nierenhof plant bereits die nächsten Aktivitäten: Nachdem in diesem Jahr schon das Dorffest erfolgreich über die Bühne ging, soll am Sonntag, 23. November, ein stimmungsvoller Winterbasar in Nierenhof stattfinden, kündigt Simmet an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.