Bürgerverein

Beiträge zum Thema Bürgerverein

Vereine + Ehrenamt

Rege Teilnahme von Kitas, Schulen, Gemeinden und Bürgern
Lebendiger Adventskalender

Musik zum Advent, ein gemeinsames Singen, schöne Gedichte, unterhaltsame Weihnachtsgeschichten und mehr...  Während übliche Adventskalender mit Schokolade oder ähnlich süßen Naschereien gefüllt sind, sorgt der "Lebendige Adventskalender" auf Tönisheide an 24 Tagen im Dezember für Besinnlichkeit. "Wir freuen uns, dass wieder zahlreiche Erwachsene und Kinder mit unterschiedlichsten Aktionen daran teilnehmen", so Ulrike Fritz, Leiterin des evangelischen Kindergartens "Unterm Regenbogen". Ihre...

  • Velbert-Neviges
  • 27.11.19
Kultur
12 Bilder

Neuenkamp
St. Martinsmarkt Duisburg Neuenkamp 10.November 2019

Am 10. November war es wieder so weit. Auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten des Paritätischen Begegnungszentrums in Duisburg Neuenkamp fand wieder der jährliche Martinsmarkt statt. Bei Grillspezialitäten, Salat und heißem Glühwein, standen die Erwachsenen draußen vor der Begegnungsstätte und genossen an diesem trockenen Herbsttag die Atmosphäre. Die Kinder besuchten den Kickerstand und erfreuten sich an Stockbrot, frischen Waffeln und Popcorn. Eröffnet wurde diesmal der St....

  • Duisburg
  • 10.11.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Rund um das "Bürger- und Begegnungszentrum Alte Heide" - "Die Heide brennt weiter"
5. Adventsmarkt rund um das "BB" krönt das Erfolgsjahr

Der 5. Adventsmarkt des Bürgerverein "Alte-Heide" ist auch die Krönung des Erfolgsjahr 2019 für den Bürgerverein. Dem es gelang, mit einem tragfähigen Konzept den Fortbestand des ehemaligen Sportlerheims zu sichern, das jetzt als "BB" - Bürger- und Begegnungszentrum Alte Heide gut ankommt.  An 16 Ständen rund um und im "BB" dreht sich beim Adventsmarkt alles um Leckereien, Handwerkprodukte, Losglück und sogar Ponys. Denn die Kleinen dürfen diesmal auf dem Rücken der Pferde Platz nehmen....

  • Unna
  • 06.11.19
Ratgeber
4 Bilder

Die Möwe
Schichtwechsel in Neuenkamp – Zur Möwe

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Vor 21 Jahren übernahm Aleksandra Nedic die Möwe und nun,..... Wer durch die Essenberger Strasse in Duisburg-Neuenkamp fährt, der kommt nicht umher, an der Gaststätte „Zur Möwe“ einen kurzen oder längeren Halt einzulegen. Auf dem ersten Blick eine typische „Ruhrpottkneipe“. Doch einmal hereingekommen und einen Blick auf die...

  • Duisburg
  • 01.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt einige Kinder mit den Fahrzeugen – aus Datenschutzgründen sind die fröhlichen Gesichter nur aus der Rückansicht zu sehen.

Brüner Bürgerverein spendet Fahrzeuge für "Mühlenbergkinder"
Geschenk zum Jubiläum

Vor kurzem hat der Kindergartenverein Brünen e.V. sein 25-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert. Seit Oktober 1994 werden hier Kinder betreut, seit August 2009 ist dieser Kindergarten auch zertifiziertes Familienzentrum und bietet Eltern aus Brünen und Umgebung ein Beratungs- und Unterstützungsangebot. Das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ wurde bis heute schon zweimal erneut erreicht. Auf Wunsch der Stadt Hamminkeln hat sich der Kindergartenverein Brünen auch um die Kinder unter drei Jahren...

  • Hamminkeln
  • 15.10.19
Vereine + Ehrenamt

Im Stadtgarten kann jetzt gefeiert werden

Nach langer Vorbereitung hat der Bürgerverein Neviges-Hardenberg sein Ziel erreicht: Dank eines Strom- und Wasseranschlusses können im Stadtgarten nun problemlos Feste aller Art durchgeführt werden. Wie gut das geht, zeigten die Aktiven des Vereins mit einem Bürger- und Familienfest, das zahlreiche Besucher anzog. Neben Spaß und Spiel für die Kleinen, gab es Unterhaltung für die Erwachsenen, unter anderem mit dem Shanty-Chor der Marinekameradschaft Velbert, dem Rhythmus-Chor Neviges und der...

  • Velbert-Neviges
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
Bereits am Mittag schunkelte man sich warm, mittendrin Velberts Ex-Bürgermeister Heinz Schemken (zweiter von rechts).

Bürgerfest in Tönisheide
Trotz Regens wurde ausgelassen gefeiert

Das Bürgerfest des Bürgervereins Tönisheide wurde nicht von bestem Wetter begleitet. Von ein bisschen Regen und Wind lassen sich die Tönisheider aber nicht unterkriegen. Zum Auftakt am Samstag versetzte die Band "Jet Set" den Kirchplatz in Stimmung. Wenn der Himmel die Schleusen öffnete, stand man eng in den Zelten zusammen. Am nächsten Tag wurde weiter gefeiert, bereits am Mittag schunkelte man sich warm, mittendrin Velberts Ex-Bürgermeister Heinz Schemken (zweiter von rechts).

  • Velbert-Neviges
  • 01.10.19
Politik
Der Ausbau der A 59 ist beschlossene Sache. Um die Tunnellösung durchzusetzen, sollen jetzt massive Bürgerproteste organisiert werden.
Foto: Frank Preuß
3 Bilder

Frank Börner: „Wir haben die besseren Argumente und die Bürger auf unserer Seite“
Der A 59-Tunnel ist noch nicht vom Tisch

Wenn es nach dem Wunsch der knapp 100 Besucher einer Bürgerversammlung der vier Hamborner SPD-Ortsvereine im Ratskeller ginge, würde bereits morgen mit der Untertunnelung der A 59 im Duisburger Stadtgebiet begonnen werden. Denn trotz gegenteiliger Beteuerungen sei da Geld dafür vorhanden. Davon jedenfalls sind SPD-MdL Frank Börner, stellvertretender Vorsitzender im Verkehrsausschuss des NRW-Landtags, und Carsten Löcker, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, überzeugt. Den...

  • Duisburg
  • 30.09.19
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Tönisheider im Mittelpunkt
Bürgerfest 2019 auf Tönisheide

Alle großen und kleinen Tönisheider sowie natürlich auch Besucher aus unseren Nachbargemeinden sind am Samstag, den 28.September und am Sonntag den 29. September eingeladen, beim vierten Tönisheider Bürgerfest auf dem Kirchplatz und auf der Kirchstrasse dabei zu sein. Am Samstag den 28.September beginnen wir um 18:00 Uhr mit Live-Musik der Nevigeser Band „JetSet“ und der musikalischen und technischen Unterstützung von DJ Andi bis ca. 22:00 Uhr auf dem Kirchplatz. Am Sonntag den...

  • Velbert-Neviges
  • 18.09.19
Vereine + Ehrenamt

Kinder tanzten auf Holzschuhen

Zum zweiten Mal veranstaltete der Bürgerverein Isenbügel den traditionsreichen Blotschenball nicht über mehrere Tage in einem Festzelt, sondern familiär auf dem Hof der Adolf-Clarenbach-Schule. Im Mittelpunkt standen die Jungen und Mädchen, die mit großem Vergnügen auf der Bühne verschiedene Tänze mit Holzschuhen aufführten. Anschließend feierten die Isenbügeler mit der Schulgemeinde bei "Isenbügel-Wetter" - also Sonnenschein - bis in den späten Nachmittag hinein.

  • Heiligenhaus
  • 16.09.19
Vereine + Ehrenamt
Für die Jungen und Mädchen gab es neben einer Hüpfburg und Spielen auch diesen Wurfwettbewerb.

Eine Feier rund um den Apfelkuchen

Beim diesjährigen Appeltaatenfest des Bürgervereins Hetterscheidt hatten nicht nur die Kinder ihren Spaß. Für die Jungen und Mädchen gab es neben einer Hüpfburg und Spielen auch diesen Wurfwettbewerb. Dabei kamen keine Äpfel, sondern kleine Stoffsäckchen zum Einsatz. Der Tag klang mit dem Auftritt der noch neuen Band "Ammie and Friends" aus.

  • Heiligenhaus
  • 10.09.19
Vereine + Ehrenamt
Der Bürgerverein übernimmt den neuen Bürgerbus von den Sponsoren (von links): Steffen Schirmacher-Rohleder, Oliver Sprungmann, Ingo Hinzmann, Ludger Kremerskothen, Hendrik Berkel.

Angebot wird erweitert
Neuer Bürgerbus für Altendorf-Ulfkotte

Der Seniorenbus ist in Altendorf-Ulfkotte längst eine Institution. Aber auch Institutionen brauchen gelegentlich eine intensive Erneuerung – und der Bürgerverein ein neues Fahrzeug. Ab sofort ist der Schlüssel für den Ford Transit nun in den Händen von „Altendorf-Ulfkotte trifft sich“, und die Sponsoren freuten sich bei der Übergabe gemeinsam mit Vereinsvertretern. „Was als Seniorenbus angefangen hat und auch in Zukunft den Weg ins Nahversorgungsgebiet Händelstraße findet, wird jetzt...

  • Dorsten
  • 02.09.19
Vereine + Ehrenamt
"Danke", sagte der Vorsitzende des Eppinghofer Bürgervereins für den Scheck über 1500 €, den ihm Daniel Adam im Auftrag der Mülheimer Sparkassen-Stiftung zur Unterstützung des am 29. Juni 2019 durchgeführten Goetheplatzfestes überreichte.

Bürgerverein Eppinghofen
Aktiv für einen bunten und jungen Stadtteil

Die Zahl der Mitglieder sagt nichts über die Aktivität eines Vereins. Der 2013 gegründete und seit 2017 von Bernd Köhler angeführte Bürgerverein Eppinghofen zeigt es. "Wir wollen die Menschen im Stadtteil zusammenführen und etwas dafür tun, dass die Lebensqualität, das Bildungsangebot und das Kulturangebot in Eppinghofen gestärkt werden können", beschreiben Köhler und sein Vorstandskollege Jörg Kampermann die Motivation, der 56  Menschen, die den Verein als Mitglieder tragen.  Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.08.19
Wirtschaft
Monika Hülsiepen (von links) und Stefan Atzwanger vom Bürgerverein Tönisheide sowie Jens Baum von den Stadtwerken Velbert und E-Mobilitätsberater Thomas Pagel wussten viel über den alternativen Antrieb zu berichteten.

Einweihung in Tönisheide
Strom tanken am Kirchplatz

Mit einer kleinen Informationsveranstaltung rund um die Elektromobilität wurde auf dem Kirchplatz eine Ladestation vom Typ 2 für Elektroautos eingeweiht. Monika Hülsiepen (von links) und Stefan Atzwanger vom Bürgerverein Tönisheide sowie Jens Baum von den Stadtwerken Velbert und E-Mobilitätsberater Thomas Pagel wussten viel über den alternativen Antrieb zu berichteten.

  • Velbert-Neviges
  • 15.07.19
LK-Gemeinschaft
Der Ickerner Marktplatz ist ein Treffpunkt für Jugendliche. Archivfoto: Demuth

Anwohner fragt: "Keiner will was machen können?"
Ickerner Marktplatz wird zum Driften genutzt

"Ich wohne seit einem Jahr am Ickerner Marktplatz. Es ist bekannt, dass sich Jugendliche hier ab 20 Uhr treffen. Da der Belag am Marktplatz neu gemacht wurde, finden sie es auch sehr toll, mit ihren Autos zu driften (Anmerkung der Redaktion: Darunter versteht man das bewusst eingeleitete Übersteuern eines Autos). Babys und Kinder rund um den Marktplatz werden nachts wach. Und keiner will etwas machen können?", fragt der Anwohner. Er ist nicht der erste, der sich mit dieser Thematik an den...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.07.19
Vereine + Ehrenamt
Marc Frese ist der Vorsitzende des Stadtteilvereins „Mein Ickern“.

Serie (Teil VI): Mein Stadtteilverein / Mein Ickern
„Wir sind alle eine Nachbarschaft“

Im Oktober feiert der Stadtteilverein „Mein Ickern“ sein fünfjähriges Bestehen. Indirekt gaben die Stadtverwaltung und der damalige Bürgermeister Johannes Beisenherz den Anstoß zur Gründung. Sie hatten Anfang 2014 die Idee, den Stadtteil Ickern kulturell und sozial zu beleben. „Als Ickerner war für mich klar, dass ich dabei bin“, blickt Marc Frese (45), Vorsitzender von „Mein Ickern“, zurück. Aus dem ersten Bürgerpicknick und Familienfest im Sommer 2014 ergab sich der Gedanke, einen Verein...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.06.19
Vereine + Ehrenamt

Infos über besseres Miteinander im Straßenverkehr
Bürgerverein Hilden-Meide lädt ein

Der Bürgerverein Hilden-Meide lädt für Donnerstag, 27. Juni, 19 Uhr, in den Saal Haus Witt, Gerresheimer Straße 212, zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Nachdem kurz vor der Mitgliederversammlung des Vorjahrs Ursula Greve-Tegeler, die bis dahin sechs Jahre Vorsitzende des Bürgervereins war, sich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde ein neuer verkleinerter Vorstand gewählt, aber kein Vorsitzender gefunden. Seitdem bilden die stellvertretenden Vorsitzenden Jens Müller und...

  • Hilden
  • 22.06.19
Vereine + Ehrenamt
Andrea Arnken, Vorsitzende des Vereins „Bürger für Deininghausen“, im Grutholz.

Serie (Teil V): Mein Stadtteilverein / Bürger für Deininghausen
„Hier ist unser Stadtteil“

Seit März 2004 gibt es den Verein „Bürger für Deininghausen“. Damit ist er der älteste Stadtteilverein in Castrop-Rauxel. Für die Zukunft haben Andrea Arnken (54), die vor gut zwei Jahren den Vorsitz übernommen hat, und der übrige Vorstand einige Aktivitäten geplant. So soll im Herbst erstmals ein kleiner Bauernmarkt in Kooperation mit den Bauern Menken, Dingebauer und Grumann auf dem Bärenplatz stattfinden. „Im Mittelpunkt wird Selbstgemachtes stehen“, verrät Arnken. „Marmelade, Liköre,...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.06.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Bürgerbüro des Vereins befindet sich im Karl-Hohlmann-Haus an der Rüttenscheider Straße. Dort beraten die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder mit viel Engagement und Freude. V.l.: Gabriele Reinders (2. Vorsitzende), Oliver Ottmann (1. Vorsitzender), Jürgen Büring (Schriftführer), Rolf Rüttermann (Schatzmeister)
3 Bilder

Der BVR e.V. ist wichtiger Ansprechpartner für Bürgerbelange
Wohin bei Problemen in Rüttenscheid?

Bürgerhilfe mit Tradition: Der Bürger- und Verkehrsverein Essen-Rüttenscheid e. V. setzt sich für die Belange der Bewohner des Stadtteils ein und übernimmt eine wichtige Lotsenfunktion. Bereits 1951 gründeten engagierte Bürger des Stadtteils den Verein und bündelten so ihre Kräfte, um sie zum Wohl des Stadtteils und der Bewohner einzusetzen. Ein Name bleibt dabei unvergessen: Karl Hohlmann – Mitbegründer und langjähriger Vereinsvorsitzender, der unermüdlich Gelder für soziale Projekte...

  • Essen-Süd
  • 15.06.19
  •  1
  •  1
Kultur

Jetzt anmelden für Fahrt am Samstag, 13. Juli
Tagestour nach Münster oder Nordkirchen mit dem ADFC Hamminkeln oder Mehrhooger Bürgerverein

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Hamminkeln und der Mehrhooger Bürgerverein laden für Samstag, 13. Juli, zu einer Tagestour nach Münster bzw. nach Schloss Nordkirchen ein. Der Fahrradbus bringt die Fußgänger und die Radfahrer mit ihren Rädern nach Münster. Von dort aus fahren die Radler weiter zur Schlossbesichtigung und die Teilnehmer ohne Rad verbringen ein paar interessante Stunden in der Münsteraner Innenstadt, um anschließend mit dem Bus ebenfalls zum Schloss Nordkirchen zu...

  • Wesel
  • 11.06.19
Vereine + Ehrenamt
Willi Müller, Vorsitzender des Stadtteilvereins "Wir sind Merklinde" vor der ehemaligen Harkortschule, in die der Verein demnächst einzieht.

Serie (Teil III): Mein Stadtteilverein / Wir sind Merklinde
Merklinde hält zusammen

Zweieinhalb Jahre nachdem er im Januar 2017 gegründet wurde, steht für den Stadtteilverein "Wir sind Merklinde" der Einzug in die eigenen Räumlichkeiten bevor. Noch werden die beiden Räume in der ehemaligen Harkortschule gestrichen, aber der Vorsitzende Willi Müller (60) rechnet damit, dass im Juli Eröffnung gefeiert werden kann. Die Räume möchte der Stadtteilverein künftig nutzen, um Sprechstunden anzubieten und Anlaufstelle für Bürger zu sein. Auch Versammlungen und Workshops mit Kindern...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.06.19
Vereine + Ehrenamt
Eine Tagestour mit dem Bus von Mehrhoog nach Maastricht mit Stadtführung vor Ort veranstaltet der Mehrhooger Bürgerverein am Donnerstag, 18. Juli.

Bustour mit Stadtführung findet am Donnerstag, 18. Juli, statt
Mehrhooger Bürgerverein fährt mit Interessierten nach Maastricht

Eine Tagestour mit dem Bus nach Maastricht veranstaltet der Mehrhooger Bürgerverein am Donnerstag, 18. Juli. Abfahrt ist um 7.30 Uhr ab Rheinstraße, Ecke Reeser Straße und am Bahnhof. Die Rückfahrt ist für etwa 16.30 Uhr geplant. Der Preis beträgt 34 Euro inklusive Stadtführung. Wer mitfahren möchte, meldet sich bitte bis Freitag, 12. Juli, unter 02857/499855 an.

  • Hamminkeln
  • 30.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ickern-Bänke gibt es seit 2014. Ursprünglich sind sie aus der Idee heraus entstanden, an der Ickerner Straße Sitzgelegenheiten zu schaffen. Bildquelle: "Mein Ickern"

Ickern-Bänke gibt es seit 2014
Ickern-Bank hat es bis zur Nordsee geschafft

"Auch wenn der Schwerpunkt der Verbreitung sicherlich in Ickern liegt: Mittlerweile gibt es 120 Ickern-Bänke in Castrop-Rauxel und Umgebung. Bis zur Nordsee haben wir schon geliefert!", sagt Marc Frese, Vorsitzender des Stadtteilvereins "Mein Ickern". Seit 2014 gibt es die Ickern-Bänke. "Ursprünglich sind sie aus der Idee heraus entstanden, an der Ickerner Straße Sitzgelegenheiten zu schaffen", blickt Marc Frese zurück. Da die Bürgersteige nicht breit genug für eine feste Installation seien,...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.