Weihnachtsbaum

Beiträge zum Thema Weihnachtsbaum

LK-Gemeinschaft
Martin Knobel (v.l.) und Thomas Knobel überreichten Bettina Maschlanka die Tannen. Fotos (2): Katernberger Werbering e.V.
2 Bilder

Auch die Weihnachtszeit hat ein Ende
Tannen für die Schafe

Der Tannenbaumschmuck vom „Weihnachtsbrunnen“ auf dem Katernberger Markt ist vergangene Woche abgenommen worden. Vor über fünf Wochen wurde der Brunnen auf dem Katernberger Markt nach einer Idee von Optiker Dieter Sundermeier (Optik Faude) von den Gärtnermeistern und Floristen Thomas und Martin Knobel mit sieben fast 3 Meter hohen Tannen drapiert und einer fachmännisch zusammengebastelten Lichterkette (bestehend aus 3 Ketten) von Bernd Dreier (Elektromeister) beleuchtet. In der Adventszeit...

  • Essen-Borbeck
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt
Die Co-Leiterin des Waldkindergartens in Alpen, Monika Schmengler (l.) und Geschäftsstellenleiterin Kathrin Hüsch ziehen den Bollerwagen mit dem ehemaligen Weihnachtsbaum der Sparkasse. Über den Umzug der Tanne in ihr Wäldchen freuen sich Benno, Carlotta, Max und Lenn sowie Kita-Helferin Sarah Pohland.

Große Freude bei Alpener Kita-Kids: Sparkassen-Weihnachtsbaum wird zur Waldkindergarten-Tanne
Umzug mit Boller- und Pritschenwagen in Alpen

Als Weihnachtsbaum stand sie in der Kundenhalle der Sparkasse in Alpen – nun zog die Tanne zum Waldkindergarten um. „Dort wollen wir sie gemeinsam mit den Kindern einpflanzen“, sagt Monika Schmengler. Die Co-Leiterin des Kindergartens hatte mit Benno, Carlotta, Max und Lenn vier kleine und mit Sarah Pohland eine große Helferin mitgebracht. „Ganz schön mutig“, fand Geschäftsstellenleiterin Kathrin Hüsch den Transport mit Blick auf den mitgebrachten Bollerwagen. Doch die frohgemute Gruppe hatte...

  • Alpen
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Löschzug Günnigfeld bedankt sich für den „Bürgertannenbaum“

Eine Aktion der besonderen Art startete der Löschzug Günnigfeld, der Freiwilligen Feuerwehr Bochum, im letzten Jahr zum 2. Advent. Inspiriert durch die geschätzten Ereignisse der Günnigfelder, die nicht stattfinden konnten, wie das Feuerwehrfest für die Bevölkerung oder auch interne Feiern, wie die traditionelle Weihnachtsfeier, stellten die wackeren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Günnigfeld einen 4 Meter hohen Tannenbaum vor dem Gerätehaus auf, an dem sich die Bürger bei ihren...

  • Wattenscheid
  • 12.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Tambourcorps Brünen bedankt sich "für die langjährig überragend gute Zusammenarbeit mit den Brüner und Marienthaler Bürgern im Rahmen unserer Weihnachtsbaum-Sammelaktion. Durch die erfreulichen Spenden der letzten Jahre konnten viele Projekte des Tambourcorps Brünen realisiert werden.", heißt es seitens des Tambourcorps.

Hamminkelner Verein auf Hilfe angewiesen, um "weiterhin sorgenfrei unsere Nachwuchskräfte ausbilden" zu können
Tambourcorps Brünen dankt seinen Spendern

Das Tambourcorps Brünen bedankt sich "für die langjährig überragend gute Zusammenarbeit mit den Brüner und Marienthaler Bürgern im Rahmen unserer Weihnachtsbaum-Sammelaktion. Durch die erfreulichen Spenden der letzten Jahre konnten viele Projekte des Tambourcorps Brünen realisiert werden.", heißt es seitens des Tambourcorps. Aufgrund der Corona-bedingten Ausfälle "der Schützenfeste 2020 sind wir aktuell auf diese Hilfen angewiesen. Die unerwartet großzügige Spendenbereitschaft der letzten Tage...

  • Hamminkeln
  • 11.01.21
Blaulicht
2 Bilder

Feuerwehr Bochum: Brennender Weihnachtsbaum
Brennender Weihnachtsbaum in Bochum-Wiemelhausen

Am frühen Abend gegen 18:45 Uhr wurde der Feuerwehr ein Wohnungsbrand an der Hunscheidtstraße in Bochum-Wiemelhausen gemeldet. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurden sofort 2 Löschzüge alarmiert. Es brannte ein Weihnachtsbaum im 2. Obergeschoss eines mehrgeschossigen Wohnhauses. Der Mieter atte bereits einen Löschversuch unternommen und damit das Feuer klein gehalten. 1 Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr löschte den Brand endgültig und...

  • Bochum
  • 10.01.21
  • 1
Ratgeber
In Bergkamen werden die Weihnachtsbäume zwischen dem 11. und 15. Januar abgeholt.

Tannenbaumsammlung
In Bergkamen werden die Bäume ab dem 11. Januar abgeholt

Nach dem Ende der Weihnachtszeit bietet der EntsorgungsBetriebBergkamen die Abfuhr der Weihnachtsbäume in der Woche von Montag, 11. bis Freitag, 15. Januar an. Die Abfuhr in den verschiedenen Stadtteilen erfolgt allerdings an unterschiedlichen Tagen. Wer seinen alten Weihnachtsbaum nicht mehr benötigt, stellt ihn ohne Weihnachtsdekoration bis spätestens sechs Uhr zur Abfuhr an den Straßenrand. Im Einzelnen erfolgt die Weihnachtsbaumabfuhr an folgenden Tagen: Montag, 11. Januar: Bergkamen-Mitte...

  • Bergkamen
  • 08.01.21
Ratgeber
In diesen Tagen werden die Weihnachtsbäume abgeschmückt und zur Abholung an die Straße gelegt. Aber wie geht es dann weiter für die Bäume?

Kreis Unna: GWA-Abfallberatung informiert
Was wird aus dem Weihnachtsbaum?

In diesen Tagen werden die Weihnachtsbäume abgeschmückt und zur Abholung an die Straße gelegt. Die konkreten Abholtermine sind in den einzelnen kreisangehörigen Städten und Gemeinden unterschiedlich und dem jeweiligen Abfallkalender und der Tagespresse zu entnehmen. Die GWA-Abfallberatung weist darauf hin, dass die Bäume am Abholtag spätestens ab 6 Uhr morgens gut sichtbar und ohne Baumschmuck bereit liegen müssen. Aber: „Was wird eigentlichaus meinem Weihnachtsbaum, wenn er abgeholt worden...

  • Kamen
  • 06.01.21
Ratgeber

Kostenlose Entsorgung in Hagen
Weihnachtsbäume auf Schulhöfe deponieren

Ausgediente Weihnachtsbäume werden auch in diesem Jahr an verschiedenen Stellen in Hagen kostenlos abgeholt oder können abgegeben werden. Die Nadelhölzer können bis Mittwoch, 6. Januar, auf allen Schulhöfen im Hagener Stadtgebiet abgelegt werden. Die Weihnachtsbäume müssen frei von Schmuck und insbesondere Lametta sein und sollten nicht kleingeschnitten oder in Säcke verpackt werden. Die Abholung kann lediglich von geöffneten Schulhöfen erfolgen. An Schulen, deren Schulhöfe geschlossen sind,...

  • Hagen
  • 05.01.21
Ratgeber

Weihnachtsbäume adé
Stadt Witten richtet bis 17. Januar Sammelstellen für „nackte“ Tannen ein

Wer im neuen Jahr Platz im Wohnzimmer in Witten schaffen und den nadelnden Weihnachtsbaum loswerden möchte, hat ab sofort die Möglichkeit dazu. Die Stadt hat wieder in allen Stadteilen Sammelstellen eingerichtet, an denen die Bäume bis zum 17. Januar abgegeben werden können – bitte ohne Lametta, Plastiktüten oder sonstigen Müll. Denn die Bäume werden gehäckselt und fließen in den Naturkreislauf zurück. Das Häckselgut soll auf Wegen und Pflanzbeeten verstreut werden. Die Abgabe der Bäume ist an...

  • Witten
  • 05.01.21
Ratgeber
Zu festen Terminen werden die abgeschmückten Weihnachtsbäume in Essen von der EBE abgeholt.

Termine für die jeweiligen Adressen sind online nachzulesen
Tannenbaum Entsorgung vom 11. bis 22. Januar

EBE holt Tannenbäume zum festen Termin Die Tage der Weihnachtsbäume sind gezählt: Vom 11. bis zum 22. Januar sammelt die EBE Tannenbäume aus Privathäusern ein. Diese sollten am jeweiligen Termin ab 6 Uhr morgens gut sichtbar am Straßenrand abgeschmückt bereit liegen. Im Online-Abfuhrkalender (http://www.ebe-essen.de/aktuelles/abfuhrkalender/ ) und in der EBE-App (http://www.ebe-essen.de/privatkunden/abfallberatung/3607-2/) ist die Sammlung mit einem grünen Tannenbaum-Symbol für die...

  • Essen-Borbeck
  • 04.01.21
Natur + Garten
Der DIN-Service sammelt in den nächsten Tagen die Weihnachtsbäume ein.

DIN-Service sammelt Weihnachtsbäume in Dinslaken ein
Parallel mit der Müllabfuhr

Von Donnerstag, 7. Januar, bis Mittwoch, 13. Januar, sammelt der DIN-Service die Weihnachtsbäume ein. Die genauen Termine stehen im Abfallkalender und richten sich nach der Abholung der Restmülltonnen. Wichtig ist, den Baum abzuschmücken und am selben Platz abzulegen, an dem die Mülltonnen zur Abfuhr stehen. Sollte der Baum zu Hause noch länger stehen bleiben, kann er dann am Wertstoffhof abgegeben werden.

  • Dinslaken
  • 04.01.21
Vereine + Ehrenamt
So schön sieht der Baum nicht mehr lange aus: Die Johannisgemeinde und der CVJM holen in Witten die alten Tannen ab.

Wohin mit dem Baum?
Johannis-Jugend und CVJM holen alte Weihnachtsbäume ab

Ein Abhol-Service von CVJM und der Johannisgemeinde Witten ist auch in diesem Jahr geplant. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind Jugendliche der Evangelischen Johannisgemeinde bei der Entsorgung alter Weihnachtsbäume gerne behilflich. Am Samstag, 9. Januar, werden die Weihnachtsbäume abgeholt. Das kann weitgehend kontaktlos laufen. Wer das Angebot nutzen möchte, kann über sich über die Homepage www.johanniskirche-witten.de anmelden. Wer sich nicht online anmelden kann, kann an Werktagen und...

  • Witten
  • 04.01.21
Ratgeber
Das Team vom ZBH sammelt fleißig die Tannenbäume vom Straßenrand ein. Foto: Stadt Herten

Frei von Weihnachtsschmuck und Lametta
Abfuhr der Weihnachtsbäume

Herten. Die Feiertage sind vorbei und die Wohnzimmer werden langsam „entweihnachtet“. Dazu gehört vor allem die Entsorgung der Weihnachtsbäume. Hier hilft wie jedes Jahr der Zentrale Betriebshof Herten. Die Mitarbeiter holen die ausrangierten Tannen am Samstag, 9. Januar, ab. Die Bäume müssen frei von Weihnachtsschmuck und Lametta sein und bis spätestens 6.45 Uhr sichtbar an den Straßenrand zur Sammlung bereitgelegt werden. Hinweis: Anderer Grünschnitt oder Tannenbäume mit Wurzeln werden nicht...

  • Stadtspiegel Recklinghausen
  • 04.01.21
Ratgeber
Am 7. und 8. Januar 2021 werden die Tannenbäume in 
Hemer abgeholt – wie auf diesem Symbolbild.

Tannenbaumsammlung
In Hemer werden Bäume am 7. und 8. Januar abgeholt

Die Weihnachtsbaumabfuhr in Hemer findet im Jahr 2021 wie gewohnt an zwei Tagen statt, und zwar am Donnerstag, 7. Januar, sowie am Freitag, 8. Januar. Dieses Mal orientiert sich die Abfuhr der Weihnachtsbäume, im Gegensatz zu den Vorjahren, an den Sperrgutrevieren. So werden alle Grundstücke, die in den Sperrgutrevieren eins bis vier liegen am 7. Januar angefahren, während die Bäume der Grundstücke in den Sperrgutrevieren fünf bis acht am 8. Januar abgeholt werden. Weitere Informationen zur...

  • Hemer
  • 29.12.20
Ratgeber
Im Iserlohner Norden wird es diesmal keine Tannenbaumsammlung der Freiwilligen Feuerwehr geben.

Iserlohner Norden
Freiwillige Feuerwehr sagt Tannenbaumsammlung ab

Bedingt durch die anhaltende Corona- Pandemie können die traditionellen Tannenbaumsammlungen der Freiwilligen Feuerwehr in den nördlichenOrtsteilen Iserlohns im Januar 2021 nicht stattfinden. Mit großem Bedauern und schweren Herzens gibt dies der Sümmerner Löschgruppenführer Marcel Pinkepank für seinen Ortsteil bekannt. "Aktuell ist es das Wichtigste, für die Sicherheit der Einsatzkräfte und der Bürger zu sorgen." Die Löschgruppen freuen sich zuversichtlich auf die Tannenbaumsammlungen im...

  • Iserlohn
  • 29.12.20
LK-Gemeinschaft
Ich - schön geschmückte Weihnachtstanne - mit Grüßen und guten Wünschen für alle Besucher behängt - wurde verschleppt. Ich habe keine Ahnung, wo ich jetzt bin :-(

O Tannenbaum
"Hilfe, ich wurde geklaut" ...

Hilfe, ich wurde geklaut! Und ich weiß gar nicht, wohin man mich verschleppt hat  :(( Ich stand im Wohnungswald in Dinslaken zur Freude von Kindern, Spaziergängern, Joggern, Gassigehern, Radfahrern, Vögeln und wer sonst noch vorbei kam. Besucher können mich nicht mehr finden. Ich vermisse die leuchtenden Augen und das Lächeln der Menschen, das Zwitschern der Vögel :(( Heute las eine Besucherin in der NRZ diese gute Nachricht: "Engelswerk?" von Anja Hasenjürgen (NRZ Dinslaken) Ihr erfahrt, was...

  • Dinslaken
  • 28.12.20
  • 18
  • 8
LK-Gemeinschaft
Glücklich ist anders, Weihnachten 2020
Tratsch im Treppenhaus

Besuch bei Oma und Opa
Trotzdem Frohe Weihnachten

Weihnachtsbesuch bei den Großeltern. Auch wenn treffen mit 5 Personen aus 2 Haushalten erlaubt sind, findet Weihnachten dieses Mal ruhiger statt. Ein Treffen am Heiligen Abend unter Beachtung von AHA+L mit den Enkeln. Ausreichend Abstand, Lüften und überschaubarer Besucherkreis. Nach dem Stück des Ohnsorg Theaters "Tratsch im Treppenhaus". Nicht das es Tradition wird wie Dinner for One. Am ersten und zweiten Feiertag dann „stille Nacht“, Ruhe und Besinnlichkeit. Ein anders Weihnachten, mit der...

  • Essen-Süd
  • 24.12.20
  • 1
  • 1
Politik
Ein Weihnachtsbaum als Dankeschön für den
Einsatz der Pflegefamilie in Ennepetal.

Weihnachtsbaumaktion auf Gut Braband
Ennepetaler Jugendamt sagt Pflegeeltern danke

Kürzlich nahmen mehr als 30 Familien das Dankeschön des Pflegekinderdienstes der Stadt Ennepetal wahr, sich einen Weihnachtsbaum auf Gut Braband auszusuchen oder selbst in der angrenzenden Schonung zu schlagen. Derzeit engagieren sich mehr als 50 Familien in Ennepetal und Breckerfeld als Pflegefamilien. Sie versuchen Kindern, die aus problematischen Familienverhältnissen stammen, kurz-, mittel- oder oft auch langfristig Geborgenheit in einem neuen Zuhause zu geben. Dabei arbeiten die Familien...

  • Ennepetal
  • 22.12.20
Blaulicht

Vier junge Leute brachen bei einem Weihnachtsbaum-Verkaufsstand ein
Tannenbaum geklaut

Zeugen meldeten in der Nacht zu Samstag um 0.40 Uhr, dass vier junge Leute, drei Frauen und ein Mann, am Zaun eines Weihnachtsbaum-Verkaufsstandes an der Hochstraße in Waltrop randalieren würden. Als die Beamten eintrafen waren die Vier mit einem Weihnachtsbaum vom Tatort weggelaufen. Die Polizisten trafen an der Münsterstraße auf den jungen Mann, der den Weihnachtsbaum trug. Eine seiner Begleiterinnen versuchte noch, sich vor der Polizei zu verstecken. Wie sich herausstellte, hatten das...

  • Waltrop
  • 21.12.20
Kultur
Wünschen sich, dass der Wunschbaum für Senioren auch in diesem Jahr dafür sorgt, dass Menschen, denen es nicht so gut geht, zu Weihnachten ein Geschenk bekommen (v.l.n.r.): Initiatorin Julia Voth, Iris Spitzer (Sparkasse), Sabine Opgen-Rhein (Moers Marketing), Giovanni Malaponti und Regina Robertz (beide Sparkasse).

Seniorenwunschbaum steht in der Sparkasse am Ostring
Für Menschen, die sonst nichts hätten

Eigentlich hätte er in einer Hütte auf dem Weihnachtsmarkt gestanden: der Wunschbaum für Senioren, die am Heiligen Abend sonst kein Geschenk hätten. „Es gibt viele alte Menschen in unserer Stadt, die keine Angehörigen haben, oft allein sind und sich wenig leisten können“, sagt Julia Voth, die die Wunschbaumaktion für Senioren vor zwei Jahren ins Leben rief. Mit Unterstützung ihrer Mutter Birgit Sepic und der Moers Marketing GmbH konnten sich in den vergangenen beiden Jahren jeweils rund 120...

  • Moers
  • 15.12.20
Ratgeber
Kiosk geöffnet: Das ist auch ab morgen weiterhin erlaubt.

Neue Corona-Verordnung
Was ist ab 16. Dezember erlaubt - und was nicht?

Die Landesregierung hat am Montag, 14. Dezember 2020, die überarbeitete Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Daraus gehen jetzt detailliertere Regeln hervor: Was geht - und was nicht?    KontaktbeschränkungenTreffen sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes – bis maximal fünf Personen – gestattet. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht dazugezählt. WeihnachtenAn den Weihnachtstagen ist das Zusammentreffen des eigenen Hausstandes mit höchstens vier...

  • Essen
  • 15.12.20
  • 5
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Oben auf dem Turm der Heidhauser Feuerwache leuchtet der Weihnachtsbaum. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Spenden von Nachbarn ermöglichen einen Weihnachtsbaum hoch über Heidhausen
Die Feuerwehr unterstützen

Zum Wachgebäude der Freiwilligen Feuerwehr Werden-Heidhausen am Brakeler Wald gehört auch der ehemalige Schlauchturm. Nun steht dort oben ein ganz besonderer Weihnachtsbaum. Der Löschzug mit aktuell 43 aktiven Frauen und Männer wird von Frank Tiggemann und Martin Mittweg angeführt. In Normalzeiten treffen sich die Feuerwehrleute alle zwei Wochen an der Wache, um theoretische Grundlagen durchzusprechen oder in realitätsnahen Übungen ihr gelerntes Wissen praktisch umzusetzen. Das Engagement ist...

  • Essen-Werden
  • 14.12.20
LK-Gemeinschaft
Ob es eine „Weiße Weihnacht“ gibt, weiß noch niemand. Die Gnadenkirche im Schnee macht auf jedenfall einen anheimelnden Eindruck.
Foto: Christian Wagner
2 Bilder

Heiligabend in der Neumühler Gnadenkirche
Festliche Kurzandachten

Wer an Heiligabend zur Neumühler Gnadenkirche kommt, wird zwei geschmückte Tannenbäume sehen, einen auf dem Kirchplatz, den anderen drinnen im Gotteshaus bei mehreren festlichen Andachten, zu denen die Gemeinde einlädt.  Dies wird allerdings nur nach vorheriger Anmeldung möglich sein, denn das Presbyterium hat wegen der Pandemie ein besonderes Organisationskonzept für Heiligabend erarbeitet. Es gibt beginnend mit der ersten um 14.40 Uhr über den Tag verteilt bis 18 Uhr etwa 20-minütige...

  • Duisburg
  • 13.12.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Zahlreiche Kinder der Barbaraschule schmückten jetzt wieder den Weihnachtsbaum vor dem Schmidthorster Dom.
Fotos: Gemeinde Herz-Jesu
2 Bilder

Die Neumühler Herz-Jesu-Kinder hatten ihre Freude
Nikolaus und Weihnachtsbaum

Alle Jahre wieder kommt der Heilige Nikolaus gerne in die Neumühler Herz-Jesu-Gemeinde zu den Taufkindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Das war auch jetzt der Fall.. Pater Tobias und seine Mitarbeiterinnen hatten zu einer kleinen Nikolausandacht in die Kirche eingeladen. Beim Lied „Nikolaus, komm in unser Haus“, kam er durch das Mittelschiff in die Kirche. Nikolaus brachte allen Kindern Schoko-Nikoläuse mit. Aber „richtige“ Schokoladen-Nikoläuse mit Mitra und Stab und Stola. Die Kids...

  • Duisburg
  • 13.12.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.