Guten Tag: Schnelle Hilfe

Anzeige

Nach dem „Guten Tag“ vom Samstag, in dem es um den Säugling ging, dem niemand half, meldete sich eine Velberterin in der Redaktion, die anderes erlebt hatte.

Am Freitag war sie mit ihrem Rad auf der Herzogstraße gestürzt - Folge eines abrupten Bremsvorgangs ohne Fremdeinwirkung. „Ich lag unter meinem Rad und kam da nicht weg“, erzählt sie. Sofort stoppten zwei Autofahrer, einer befreite die Dame aus ihrer misslichen Situation und auch der zweite erkundigte sich nach ihrem Befinden. „Zum Glück war mir nichts passiert“, schildert die Leserin weiter, möchte aber den beiden Männern ihren Dank aussprechen. „Ich war wirklich beeindruckt von dieser Hilfsbereitschaft!“ Schön, dass es auch solche Geschichten gibt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.