Hier ist was los!

Anzeige
  Velbert: Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum | Ausstellungen über die Vergangenheit der Stadt Velbert, ein Blick in die Zukunft, Aktionen zum Tag der Städtebauförderung, Spaß und Unterhaltung in der Innenstadt - am kommenden Samstag, 21. Mai, wird in Velbert großen und kleinen Bürgern einiges geboten. Da kommt mit Sicherheit keine Langeweile auf.

Ob zentral in der Innenstadt oder in Velberter Stadtteilen, mit dem Schlüsselfest und dem Tag der Städtebauförderung soll informiert, veranschaulicht und zum Austausch angeregt werden. An folgenden Orten gibt es was zu erleben:

Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum, Oststraße 20 in Velbert, öffnet am Samstag um 11 Uhr seine Türen. Gezeigt wird eine Ausstellung zum 80-jährigen Bestehen des Museums. Auch wird über das zehnjährige Bestehen des Vereins "Die Schlüsselregion" sowie über das 40-jährige Bestehen des Bergischen Geschichtsvereins/Abteilung Velbert-Hardenberg informiert. Abgerundet wird das durch Firmenpräsentationen von CES, WILKA und Wilhelm May, die ebenfalls Jubiläen feiern konnten.
Das Planungsamt der Stadt Velbert wird den Besuchern darüber hinaus das "Integrierte Handlungskonzept" vorstellen und erläutern. Dabei handel es sich um das Konzept rund um die Entstehung der "Stadt-Galerie", die Aufwertung der Fußgängerzone, die Neugestaltung des Platzes Am Offers, die Unterbringung des Museums in der Villa Herminghaus und um vieles mehr. Auch die Firma Concepta als Investor der "Stadt-Galerie" wird vor Ort die Pläne ihres Einkaufszentrums
vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Verein "Velbert aktiv" ist zum Schlüsselfest ebenfalls aktiv und bietet allerhand Aktionen in der Innenstadt an. Rund um den Platz am Offers dreht sich alles um die Verköstigung und die Unterhaltung. Um 14 Uhr geht es auf der Bühne mit dem Musik-Programm los, Velberter Nachwuchs-Bands zeigen ihr Können. Darüber hinaus sorgt ein Segway-Parcours sicherlich für viel Spaß. Von dem Platz an der Alten Kirche durch die Corbygasse bis hin zum Museum am Europaplatz gibt es aber noch vieles mehr, unter anderem lassen sich ein Schmied und ein Gießer über die Schulter schauen, bei einer Autoshow gibt es vom Oldtimer bis hin zum Sportwagen tolle Fahrzeuge zu bestaunen, Kinder können sich schminken lassen, die Fenster des alten Marktzentrums werden gemeinsam mit einer Künstlerin bemalt, ein mobiles Marionettentheater wird es geben und vieles mehr. Den Abschluss macht "Velbert aktiv" mit der Ausstrahlung des DFB Pokal-Finales und einem Public Viewing um 20 Uhr auf der Bühne am Platz Am Offers.
Dazu veranstaltet der Verein auch noch ein Gewinnspiel mit tollen Preisen: Bürger können in diesen Tagen in 21 Geschäften historische Bilder von Velbert in den Schaufenstern entdecken. Darauf abgebildet sind auch Schlüssel, die gezählt und in eine Gewinnspielkarte eingetragen werden müssen. Die Karten sind in den Geschäften und bei der Tourist-Info von Velbert Marketing erhältlich. Bis Freitag, 20. Mai, können die ausgefüllten Karten bei der Tourist-Info abgegeben werden. Die Gewinner werden dann am Samstag um 15 Uhr auf der Bühne auf dem Platz Am Offers gezogen und bekannt gegeben.

Ein Fest für Kinder und Jugendliche mit umfangreichen Programm findet von 11 bis 15 Uhr im Freizeitpark Nordstadt an der Höferstraße statt. Der organisierende Fachbereich Jugend, Familie und Soziales wird mehrere Aktionen - beispielsweise werden zusätzliche attraktive Spielgeräte direkt vor der Baustelle der zurzeit im Umbau befindlichen "VillaB" aufgestellt - anbieten. Und auch an Speisen und getränken wird es selbstverständlich nicht fehlen.
Die "VillaB" wird bekannterweise derzeit zu einem Begegnungshaus mit integrierten Kinder- und Jugendzentrum umgebaut und soll Ende des Jahres bezugsfertig sein. Damit interessierte Bürger den aktuellen Baustellenstand kennenlernen können und sich über das zukünftige Angebot der "VillaB" informieren können, gibt es über das zuvor genannte Angebot hinaus am 21. Mai auch Baustellenführungen mit dem zuständigen Architekten des städtischen Immobilienservice.

Weiterer Veranstaltungsort für ein Fest ist am Samstag außerdem das Einkaufszentrum Birth: Hier findet in der Zeit von 13 bis 18 Uhr ein Maifest statt. Für die Menschen innerhalb und außerhalb des Stadtteils Birth/Losenburg ist das ein hervorragender Anlass, um zusammen zu kommen. Neben dem Miteinander von Alt- und Neubürgern - wodurch neue Kontakte entstehen können - soll am diesjährigen Tag der Städtebauförderung auch der Birther Kreisel als Begegnungs- und Einkaufsmöglichkeit wahrgenommen werden. Der Veranstalter, die Wohnungsbaugesellschaft Velbert (Wobau), plant für die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Bis auf das Catering werden an diesem Tag alle Leistungen unentgeltlich angeboten. Während Eltern und Freunde in Gesprächen vertieft sind, können die Kinder bei verschiedenen Aktionen, wie zum Beispiel dem Torwandschießen, ihrer Bewegung freien Lauf lassen. Auch das Kennenlernen sozialer Einrichtungen in Velbert spielt eine große Rolle. Es präsentieren sich Institutionen wie der SKFM. Zudem wird über die verschiedenen Projekte im Stadtteil informiert. Die Aufwandsentschädigungen, die den Schulgruppen, Vereinen und Verbänden für deren Auftritte gezahlt werden, dienen dazu, deren Projekte zu fördern. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 21. Mai, von 13 bis 18 Uhr, statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.