Kleine „Wichtel“ freuen sich über neue Wippe

Anzeige
Velbert: Wichtelland | Das hatte noch gefehlt: Die Kinder der evangelischen Kita „Wichtelland“ an der Schmalenhofer Straße durften mit entscheiden, welches Spielgerät sie sich für das Außengelände wünschen. Das Votum war eindeutig, berichtet Einrichtungsleiterin Tanja Moser (hinten, Zweite von links): Eine Wippe sollte es sein. Zum Glück gab es eine 3.000-Euro-Spende aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse Hilden, Ratingen, Velbert. Mit dem Geld wurde nun die neue Wippe angeschafft. Als Dankeschön war Astrid Sauer, Vorstandsassistentin der Sparkasse und zuständig für die Spenden aus dem PS-Zweckertrag, eingeladen, sich vor Ort ein Bild zu machen. Nachdem sie gesehen hatte, wie begeistert die 41 Kinder der Velberter Einrichtung das neue Spielgerät nutzen, gab es noch ein Stück Kuchen, den Eltern gespendet hatten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.