Ortsnaher Service der TBV Verlagerung der Dienstleistungen vom Servicebüro in die Boutique Tragbar

Anzeige

Wer weitere Restmüllsäcke oder aber eine Sperrmüllkarte braucht, kann mit diesem Anliegen ab dem 1. April in die Boutique Tragbar des S.O.S.-Teams kommen.

Denn der Verein (S.O.S steht für Sozial-Orientierter-Service) übernimmt für die Technischen Betriebe Velbert (TBV) verschiedene Dienstleistungen im Bereich Abfall. So wird es künftig an der Elberfelder Straße 25 in Neviges Sperrmüll- und Grünschnittkarten zu kaufen geben, ebenso wie Restmüllzusatzsäcke in den Größen 45 Liter und 75 Liter.
„Damit möchten wir den Bürgern des Stadtteils weiterhin einen ortsnahen Service bieten. Sie sollen für diese Anliegen nicht nach Velbert-Mitte fahren müssen“, so TBV-Geschäftsführer Ralph Güter. Denn genau diese Dienstleistungen werden ab sofort gar nicht mehr im Servicebüro des Stadtteils angeboten. „Das Servicebüro ist ab April nur noch einen Tag wöchentlich besetzt“, weiß Güter. „Die Boutique hingegen hat umfangreichere Öffnungszeiten und so kann beispielsweise beim Marktbesuch auch eben eine Grünschnittkarte gekauft werden.“ Außerdem können in der neuen Anlaufstelle auch die Abholscheine für die Jahresgrundversorgung mit Restmüllsäcken eingelöst werden, die am Jahresende vom Steueramt der Stadt verschickt werden.
Auch in Langenberg führe man bereits Gespräche, um dort den Service auf ähnliche Weise umzustellen, sagt Güter. „Und zusätzlich neu ist auch, dass die Grünschnitt- und Sperrmüllkarten, die ab dem 1. April verkauft werden, nun nicht mehr vom Käufer freigemacht werden müssen“, ergänzt Britta Nelles von der Abfallwirtschaftsberatung. Das Porto würde von den TBV übernommen werden. „Wir werden die neuen Aufgaben nach bestem Gewissen umsetzen“, so Carola Schröder, die gemeinsam mit Michael Adler für das S.O.S.-Team verantwortlich ist, das 2007 gegründet wurde. Der gleichnamige Verein besteht seit 2008. „Und seit dem Jahr 2010 betreiben wir die Second-Hand-Läden“, so Schröder. „Wir haben uns auf sozial orientierte Arbeit spezialisiert.“ In den Räumen in der Bernsaustraße 4 bis 6 sowie in der Boutique Tragbar wird Secondhand-Ware angeboten.
Der Verein freut sich immer über Spenden, sie können direkt im Laden an der Bernsaustraße abgegeben werden“, so Schröder, die hofft, dass nun durch die Kooperation mit den TBV noch mehr Bürger auf das Projekt aufmerksam werden.

Das S.O.S. Team


 Die Boutique Tragbar ist an der Elberfelder Straße 25 in Neviges zu finden. Ein weiteres Verkaufslager finden interessierte Bürger darüber hinaus an der Bernsaustraße 4 bis 6.
 Öffnungszeiten der Boutique: Montag, Dienstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr.
 Der Verein hat sich im Auftrag des Jobcenters auf sozial-orientierte Arbeiten spezialisiert und vermittelt arbeitsmarktliche Kompetenzen an die Teilnehmer, die in der Wäscherei, im Verkauf, in der Schneiderei und in anderen Bereichen eingesetzt werden.
 Verkauft wird Second-Hand-Ware in guter Qualität: Kleidung, Schuhe, Spiele, Bücher, Geschirr, Werkzeug und vieles mehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.