Tischtennisplatten statt Präsente

Anzeige

Anstatt Kundenpräsente zu überreichen, habe ich mich gefragt, wie man das Geld besser anlegen kann“, so Unternehmer Peter Mies (Dritter von rechts).

So fragte er bei der Heiligenhauser Stadtverwaltung an, wo er helfen könne. Schließlich übergab der Inhaber der Firma Miguss sieben Tischtennisplatten an Bürgermeister Dr. Jan Heinisch (Zweiter von links), IKG-Schulleiterin Britta Berschik und ihren Stellvertreter Wolfgang Gogoll (links) sowie den Fachschaftsleiter Sport, Stefan Müller (rechts) für das Immanuel-Kant-Gymnasium.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.