Unter die Lupe genommen

Anzeige
Irmgard Olberding (links), Sachgebietsleiterin Abfallwirtschaftsplanung, Beschwerdemanagement und Öffentlichkeitsarbeit bei den Technischen Betrieben Velbert, sowie Abfallwirtschaftsberaterin Britta Nelles mit dem Abfallkalender 2016, der am Samstag an die Haushalte in Velbert-Mitte, Langenberg, Neviges und Tönisheide verteilt wird.
Velbert: Technische Betriebe Velbert | „Unter die Lupe genommen“ ist das Thema des Abfallkalenders 2016 der Technischen Betriebe Velbert (TBV). Und das bezieht sich nicht nur auf die Detail-Aufnahmen, die auf den einzelnen Monatsblättern zu sehen sind. Denn wie in jedem Jahr legen die Mitarbeiter der TBV auch diesmal wieder großen Wert darauf, dass sie nicht nur über die Abfuhrtermine der verschiedenen Säcke und Tonnen informieren, sondern auch aufzeigen, welche Arbeit sonst noch im Stadtgebiet geleistet wird.

Ob Infos zu der Straßenreinigung, zum Winterdienst oder über das Schadstoff-Mobil – vieles erfährt der Bürger, der den Kalender zur Hand nimmt. Auch die Neuerung des Elektrogesetzes, das ab August 2016 in Kraft tritt und regelt, wo alte Elektrogeräte abgegeben werden können, wird in dem Kalender erläutert. Darüber hinaus sind wichtige Ansprechpartner, Telefonnummern und Adressen aufgelistet.
Was auch nicht fehlt, ist das Abfallquiz. „Einsendeschluss für die Antwort-Postkarten und E-Mails ist am 30. April“, so Britta Nelles, Abfallwirtschaftsberaterin bei den TBV. „Die drei Erstplatzierten können sich jeweils über einen Fahrradgutschein im Wert von 250 Euro freuen.“ Für die Plätze 4 bis 40 gebe es außerdem Sachpreise im Wert von je 50 Euro. „Daran teilnehmen können alle Einwohner des Kreises Mettmann.“

Insgesamt 50.000 Abfallkalender wurden gedruckt. „Es gibt, so wie es sich in den vergangenen Jahren auch schon bewährt hat, zwei unterschiedliche Versionen“, so Irmgard Olberding, Sachgebietsleiterin Abfallwirtschaftsplanung, Beschwerdemanagement und Öffentlichkeitsarbeit. „Die mit dem blauen Titelkopf enthalten die Abfuhrtermine der Straßen in Velbert-Mitte. Und die mit dem grünen Titelkopf sind für Bürger aus Langenberg, Neviges und Tönisheide.“ Veränderungen zum Vorjahr bei einzelnen Straßen sind rot markiert, auch Verschiebungen durch Feiertage sind durch rote Pfeile verdeutlicht. „Die Blaue Tonne ist davon allerdings nicht betroffen, hier gibt es keine Verschiebungen durch Feiertage.“
Verteilt werden die Abfallkalender am Samstag, 12. Dezember, sie werden als Beilage im Stadtanzeiger Niederberg zu finden sein. „Ist das nicht der Fall, können sich die Bürger an uns wenden, und wir kümmern uns um eine entsprechende Nachverteilung.“ Unter der Tel. 02051/262626 sind die Mitarbeiter erreichbar.
„Weihnachtsbäume werden im Januar übrigens wieder mit den Biotonnen abgeholt“, informiert Nelles. Bäume bis zu einer Größe von zwei Metern können mit an die Straße gestellt werden. „Außerdem werden bereits die drei Rollen Gelbe Säcke pro Haushalt verteilt“, ergänzt Olberding. Bis zum 31. Januar sollen alle Velberter Haushalte mit dieser Grundausstattung versorgt sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.