Zertifikate für Integrationshelfer

Anzeige
Foto: Bangert
Heike Beldig (links), die stellvertretende Leiterin der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus, konnte jetzt den Teilnehmern eines einjährigen Kurses die Zertifikaten überreichen, die sie zum Integrationshelfer qualifizieren. Diese werden an Kindertagesstätten und Schulen tätig und gehen auf die individuellen Bedürfnisse von behinderten Kindern und Jugendlichen ein. Den frisch gebackenen Integrationshelfern wurden Grundlagen der integrativen und heilpädagogischen Arbeit an Kindertagesstätten und Förderschulen vermittelt, daneben wurden Praxiserfahrungen besprochen. Erfahrene Fachdozenten waren für die Ausbildung in dem VHS-Kurs verantwortlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.