Gymnasium Langenberg zu Gast im Deutschen Bundestag

Anzeige
Schüler aus dem Sowi-Kurs der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums Langenberg waren auf Einladung von Kerstin Griese zu Besuch im Bundestag. Nach einem Vortrag über die Arbeitsweise und die Funktion des Parlaments hatten sie zahlreiche Fragen an die Velberter Bundestagsabgeordnete.

Zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt, der Bedrohung durch Rechtspopulismus und Rechtsextremismus bis zur „Ehe für alle“ sprachen die Schüler zahlreiche Themen an. Kerstin Griese sieht im europaweiten Erstarken von Rechtsaußenparteien eine Bedrohung. „Die Rechtspopulisten argumentieren nur mit Emotionen, nicht mit Fakten. Sie spielen mit möglichen Ängsten der Menschen“, so Griese. „Es ist wichtig, dass sich junge Menschen für die Demokratie und die Zivilgesellschaft engagieren“, betonte die Abgeordnete und zeigte sich erfreut, dass auch Langenberger Schüler in der Flüchtlingshilfe aktiv sind. Sie war begeistert, wie interessiert die von der Lehrerin Julia Schweitzer geleitete Gruppe nachgefragt hat. „Das können wir gerne fortsetzen, denn eine Stunde war viel zu schnell vorbei“, sagte Kerstin Griese. Abgerundet wurde der Bundestagsbesuch mit einer Besichtigung der Reichstagskuppel und dem beeindruckenden Blick über Berlin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.