Wir müssen sparen und die Stadt gewinnt an “KÄLTE“!

Anzeige
Das wir in Velbert sparen müssen, darauf wurden wir Bürger bereits vom Bürgermeister eingestimmt. Jetzt fängt das sparen an ohne das irgendwelche Beschlüsse gefasst wurden.

Der Vorstand der TBV entscheidet “Wir stellen weniger beleuchtete Weihnachtsbäume im Jahr 2014 auf!“
Von den bisherigen 31 Standorten bleiben noch 8 in der gesamten Stadt! Der Gedanke dahinter: Es wird schon keiner merken so die heutige Aussage des leitenden Vorstands!

Bis heute hat sich auch noch keiner beschwert, wurde mir in einem Telefonat mitgeteilt.

Ist das wirklich so? Ich wurde zumindest hier am Kostenberg auf den fehlenden Baum angesprochen und hatte erst mal keine Antwort. Von diesem Vorhaben wurde die Politik nicht informiert!

Ich empfinde die fehlenden Bäume als „zusätzliche Kälte“ in einer kalten Vorweihnachtszeit!

Vermisst der Bürger die Bäume wirklich nicht? Sollen wir als Stadt in der Vorweihnachtszeit so sparen?
(Das Einsparvolumen liegt nach ersten Aussagen für die Stadt Velbert ca. bei 30.000€ für die Bäume mit Aufstellen und Energiekosten! Das muss noch geprüft werden!)

Haben Sie Antworten für mich? Ist das eine richtige Sparmaßnahme? Oder haben Sie andere Vorschläge?
Gerne können Sie diese hier im Forum abgeben oder direkt an unsere Fraktion. Wir werden und damit beschäftigen!
Mit freundlichem Gruß

Jörg Schiweck
Mitglied im Rat der Stadt
„Velbert anders“ Am Kostenberg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
87
Jörg Schiweck aus Velbert | 03.12.2014 | 09:50  
767
Michael Alfermann aus Essen-Ruhr | 04.12.2014 | 00:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.