sparen

Beiträge zum Thema sparen

Ratgeber
Ein Blick auf die Preise, die man beim Glücksrad gewinnen konnte. Foto: Stadt Oberhausen
2 Bilder

Bildungs- und Teilhabeteam informiert
MyCardOberhausen unterstützt Familien

Beim Sterkrader Spiel- und Sportwochenende, das am 23. und 24. April stattfand, war auch wieder das Bildungs- und Teilhabeteam (BuT-Team) der Stadt Oberhausen mit einem Stand vertreten. Es nutzte so die Möglichkeit, Bürger über die Bildungs- und Teilhabeleistungen zu informieren sowie die MyCardOberhausen vorzustellen. Vor dem BuT-Pavillon herrschte an beiden Tagen großer Andrang.  Während die Kinder am Glücksrad drehten, nutzte das BuT-Team die Gelegenheit, Flyer auszuteilen und mit den...

  • Oberhausen
  • 27.04.22
LK-Gemeinschaft
Sondervermögen

Tipp der Politik
Beschaffe dir ein Sondervermögen -Glosse

Geldnot? Dann beschaffe dir doch ein Sondervermögen!  In der Familie, war das wohl der Notgroschen. Für die jüngeren unter uns, ein Groschen waren mal 10 Pfennige und die gibt es seit dem Euro nicht mehr. In der Wirtschaft, besteht das Sondervermögen aus, gebildete Rücklagen oder Schwarzgeld. Nun hat unsere Regierung, ein Sondervermögen wie für die Bundeswehr geschaffen. Alles ohne Notgroschen, Rücklagen oder Schwarzgeld. Unser Finanzminister Lindner, hat nun eine Zeitmaschine gefunden! Seine...

  • Essen-Süd
  • 16.04.22
  • 1
Ratgeber
Eine geringere Raumtemperatur spart Energiekosten.

Aufruf zum Energiesparen
Stadt Essen und Stadtwerke hoffen auf Änderung im Umgang mit Verbrauch

In der letzten Woche hatte die Bundesregierung bereits zum Energiesparen aufgerufen. Die Stadtwerke Essen möchten dieses wichtige Thema erneut in den Fokus rücken. "Bereits mit einer drei Grad geringeren Raumtemperatur lassen sich so bis zu 20 Prozent Heizenergie sparen", erläutert Dr. Peter Schäfer, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Essen. "Mit Blick auf die Speicherstände wäre das ein wichtiger Beitrag zur weiteren Stabilisierung der Energievorräte. Dazu kommen die Mehrbelastungen für die...

  • Essen
  • 07.04.22
  • 1
  • 1
Ratgeber
In der Nacht zum Sonntag, 27. März, werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt. Die Zeitumstellung bietet regelmäßig die Gelegenheit, die Heizungseinstellung anzupassen. „Im Frühling an die Heizung zu denken, spart Energie und Geld“, sagt Peter Wobbe-von Twickel vom Kreis Mettmann.

Im Frühling an die Heizung denken
Tipps rund um Zeitumstellung vom Kreis Mettmann

In der Nacht zum Sonntag, 27. März, werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt. Die Zeitumstellung bietet regelmäßig die Gelegenheit, die Heizungseinstellung anzupassen. „Im Frühling an die Heizung zu denken, spart Energie und Geld“, sagt Peter Wobbe-von Twickel vom Kreis Mettmann. „Wer die Zeitschaltuhr der Heizung auf die Sommerzeit umstellt, passt damit seine Heiz- und Sparzeiten an und erreicht, dass nur dann geheizt wird, wenn die Wärme im Haus wirklich benötigt wird.“ Und eben nicht am...

  • Velbert
  • 23.03.22
Ratgeber
Auf Grund der nach wie vor angespannten Situation auf dem Energiemarkt bietet die Verbraucherzentrale Langenfeld - kurzfristig am Donnerstag, 24. März - einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema an.

Kostenloser Online-Vortrag am Donnerstag, 24. März
Verbraucherzentrale Langenfeld informiert Betroffene in der Energiepreiskrise

Auf Grund der nach wie vor angespannten Situation auf dem Energiemarkt bietet die Verbraucherzentrale Langenfeld für Betroffene in der Energiepreiskrise - kurzfristig am Donnerstag, 24. März - einen kostenlosen Online-Vortrag zum Thema an: "Energiekosten steigen – Das ist jetzt zu tun". Aufruf an Politik und Sozialbehörden von Langenfeld, soziale Folgen der hohen Energiekosten abzufedern und dauerhaft bezahlbar zu machen sind unter anderem Inhalte des Online-Vortragsangebotes, der Verbrauchern...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.03.22
Ratgeber
Durch den Familienpass können Eltern mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren sparen. Foto: Stadt Iserlohn

Ab sofort erhältlich
Der neue Familienpass 2022

Iserlohn. Der Familienpass 2022 ist da. Mit ihm erhalten alle Iserlohner Familien mit mindestens einem Kind unter achtzehn Jahren unabhängig vom Einkommen bei zahlreichen Geschäften, Anbietern und Einrichtungen attraktive Vergünstigungen und Rabatte. In neuem Design, das eine Auszubildende der Abteilung Stadtmarketing und Soziale Medien entworfen hat, ist der Familienpass ab sofort bei folgenden Stellen erhältlich: Beim Bürgerservice im Rathaus I, Schillerplatz 7, sowie in Letmathe, Von-der...

  • Iserlohn
  • 14.01.22
  • 1
Sport
Läufer können bei der Anmeldung für den Rhein-Ruhr-Marathon bis Silvester noch sparen.

Zweiter Meldeschluss
Bei der Startgebühr für den Rhein-Ruhr-Marathon sparen

Bis Silvester können Läufer bei der Startgebühr für den 39. Rhein-Ruhr-Marathon sparen. Die letzte gute Tat des Jahres und der erste beste Vorsatz fürs neue Jahr bringen am Sonntag, 12. Juni 2022, an die Startlinie auf der Kruppstraße im Sportpark Duisburg. Meldungen sind online unter www.rhein-ruhr-marathon.de möglich. Der Silvester-Rabatt ist durchaus werbewirksam: Bis die Sektkorken knallen, erhalten Ausdauerspezialisten ihre Startnummer für den Hauptlauf über 42,195 Kilometer mit Ziel in...

  • Duisburg
  • 27.12.21
Politik
"Bedingt durch die damit verbundene finanzielle Not in Kreis- und Rathäusern haben wir uns an vielen Stellen tatsächlich kaputtgespart, kaputtsparen müssen", sagt Olaf Schade.

Finanzielle Not in Kreis- und Rathäusern
"Den Kreis nicht vergessen": Landrat Schade appelliert an Bundestagsabgeordnete

"Vergessen Sie den Ennepe-Ruhr-Kreis und seine Städte nicht" - Landrat Olaf Schade nutzte das Einbringen des Kreisetats 2022 für eine deutliche Bitte an die jüngst gewählten Bundestagsabgeordneten Katrin Helling-Plahr, Axel Echeverria, Timo Schisanowski und Dr. Janosch Dahmen. Ausgangspunkt seines Anliegens: Viel zu oft wurde und werde auf Bundes- und Landesebene Musik bestellt, die Kreis und Städte dann mindestens mitbezahlen müssten. In der Vergangenheit sei eine Vielzahl der von Berlin und...

  • Hagen
  • 09.10.21
Wirtschaft
Das schwarzgelbe Band des wieder eröffneten Sozialkaufhauses am Dortmunder Borsigplatz durchschneiden Mitarbeiterin Alexandra Riechers (2.v.l.) und Stephanie Schröder im Beisein von Ansgar Funcke (l.), Vorstandsvorsitzender Caritas Dortmund, Planungsdezernent Ludger Wilde und Susanne Linnebach (r.), Amtsleiterin Stadterneuerung.

Nachhaltiges Dortmund: Willkommen im neuen Sozialkaufhaus am Dortmunder Borsigplatz
Mittwoch eröffnet das Projekt neu

Die Türen des Sozialkaufhauses im Borsigplatz-Quartier sind wieder geöffnet:  Gemeinsam eröffneten heute Stadtrat Ludger Wilde, Amtsleiterin Susanne Linnebach, Caritas Vorstandsvorsitzender Ansgar Funcke und Christel Olk, Abteilungsleiterin Berufliche Eingliederung der Caritas nach einjähriger Bauzeit das rundum sanierte Sozialkaufhaus in der Osterlandwehr 12. Somit wird ein langgehegter Wunsch wahr. Die Sanierung der Produktionsstätte der ehemaligen Kokosweberei erfolgte mit umweltfreundlichen...

  • Dortmund-City
  • 27.08.21
Wirtschaft
Der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein stellte die Jahresbilanz 2020 vor.

Vorstand der Sparkasse am Niederrhein blickt zurück aufs Geschäftsjahr 2020
"Wir sind uneingeschränkt da"

Die wichtigste Nachricht im Rückblick auf das Geschäftsjahr 2020 formuliert Giovanni Malaponti so: „Wir konnten uneingeschränkt für unsere Privat- und Firmenkunden da sein.“ Mit seinen Vorstandskollegen Frank-Rainer Laake und Bernd Zibell stellte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein jetzt die Jahresbilanz vor. Auf die stärkere Nachfrage der Kunden nach Wertpapieren und Fonds reagierte die Sparkasse mit einem deutlich erhöhten Beratungsangebot. Der Jahresüberschuss liegt mit 3,1...

  • Moers
  • 13.04.21
Wirtschaft
In der Pandemie haben die Kunden der Sparkasse Dortmund so viel gespart wie nie. Im Trend liegen nachhaltige Geldanlagen. In der Corona-Krise wurden Firmen über 500 Ratenstundungen bewilligt. 0

Sparkasse Dortmund zieht Bilanz: Nachhaltige Anlagen gewinnen 2020 an Bedeutung / Rekordwachstumsraten
Kunden sparen so viel wie nie

Ihre Kunden gut durch die Krise zu begleiten – das stand für die Sparkasse Dortmund im Geschäftsjahr 2020 im Fokus. Bei der virtuellen Bilanzpressekonferenz konnte der Vorstand Rekordwachstumsraten präsentieren. Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender, zeigte aber auch die Herausforderungen auf, mit denen das größte Kreditinstitut in Dortmund in der Pandemie weiterhin konfrontiert ist. Erstmals in der Geschichte der Sparkasse Dortmund liegt die Bilanzsumme des Unternehmens über 10 Mrd. €....

  • Dortmund-City
  • 04.04.21
Ratgeber
Die Uhren wurden kürzlich auf Sommerzeit vorgestellt. „Zwar bringt die Umstellung auf die Sommerzeit einige Probleme mit sich, gleichzeitig ist sie aber auch ein hervorragender Merker, um an die Heizung zu denken.“, heißt es seitens der Gemeinde Sonsbeck.

Alpen, Sonsbeck und Xanten sind wie alle Kommunen des Kreises Mitglieder im Netzwerk ALTBAUNEU
Optimierte Heizungseinstellungen können große Einsparpotenziale bieten

In der Nacht zum Sonntag (28. März) wurden die Uhren von 2 auf 3 Uhr und somit auf Sommerzeit vorgestellt. Die Zeitumstellung bietet regelmäßig Gelegenheit die Heizungseinstellung anzupassen, um so Energie und Geld zu sparen. „Zwar bringt die Umstellung auf die Sommerzeit einige Probleme mit sich, gleichzeitig ist sie aber auch ein hervorragender Merker, um an die Heizung zu denken.“, sagt Christopher Tittmann von der Gemeinde Sonsbeck. Durch Anpassen der Zeitschaltuhr auf Sommerzeit können...

  • Sonsbeck
  • 29.03.21
Wirtschaft
Das Sanierungsmanagement Wesel-Schepersfeld informiert am Dienstag, 16. März, ab 18 Uhr während der kostenlosen Online-Veranstaltung zum Thema „Heizen, Lüften, Schimmel vermeiden“.

„Heizen, Lüften, Schimmel vermeiden“: Sanierungsmanagement Wesel-Schepersfeld online am Dienstag, 16. März
Sanierungsmanagement Schepersfeld gibt Tipps: Trotz CO2-Steuer Geld beim Heizen sparen

Das Sanierungsmanagement Wesel-Schepersfeld informiert am Dienstag, 16. März, ab 18 Uhr während der kostenlosen Online-Veranstaltung zum Thema „Heizen, Lüften, Schimmel vermeiden“. Seit dem 1. Januar 2021 gilt in Deutschland eine einheitliche CO2-Steuer. Das heißt, dass Unternehmen 25 Euro pro verursachter Tonne CO2 zahlen, wenn sie Diesel und Benzin, Heizöl und Erdgas verkaufen. Diese Kosten geben sie an ihre Kunden weiter. mmobilieneigentümer und Mieter, die noch nicht nachhaltig heizen,...

  • Wesel
  • 08.03.21
Ratgeber
Um die Eltern in der aktuellen Situation zu entlasten, werden die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule (OGS) im Januar erlassen.

Elternbeiträge erlassen
Keine Elternbeiträge im Januar: Stadt Hagen entlastet Eltern

Um die Eltern in der aktuellen Situation zu entlasten, werden die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule (OGS) im Januar erlassen. Bei bestehenden Einzugsermächtigungen wird die Stadt den Betrag für Januar nicht abbuchen. Eltern, die die Beiträge selbst, beispielsweise als Dauerauftrag, einzahlen, werden gebeten, die Zahlung für diesen Monat auszusetzen. Wenn die Überweisung bereits getätigt wurde, wird der Betrag für den kommenden Monat...

  • Hagen
  • 12.01.21
LK-Gemeinschaft
Die Referenten der digitalen Kinder-Uni: Ekaterina Hermann und Jacob Risse vom FunnyMoney Team.

Geld clever ausgeben
Zu Finanzen tanzen - Teil 2 der digitalen Kinder-Uni

Nachdem die Premiere der digitalen Kinder-Uni vor drei Wochen erfolgreich auf YouTube über die Bühne gegangen ist, geht es jetzt weiter mit Teil 2. Am Freitag, 4. Dezember, um 17 Uhr referiert Jacob Risse vom FunnyMoney Team der Fachhochschule Dortmund darüber, wie man am besten Geld ausgibt. In Teil 1 von "Zu Finanzen tanzen" ging es um die Frage, wie und wo man Geld sparen kann. Im zweiten Teil soll es nun darum gehen, was man mit dem Ersparten anstellen kann. "Wer so fleißig spart, sollte...

  • Unna
  • 01.12.20
Ratgeber
Die Sparschweine der Langenfelder können wegen der brisanten Corona-Lage in diesem Jahr nicht wie sonst üblich beim Weltspartag geleert werden.

Ansteigende Infektionszahlen machen Durchführung in Langenfeld unmöglich
Weltspartag fällt dieses Jahr aus

 Jedes Jahr machen sich große und kleine Sparerinnen und Sparer in der letzten Oktoberwoche auf den Weg in die Sparkasse, um ihr Kleingeld einzuzahlen. Am Freitag, 30. Oktober, wäre es dieses Jahr soweit gewesen, aber aufgrund der aktuellen Situation und der Chance, mit der Entscheidung dabei zu helfen, das Infektionsriskio zu verringern, wird es nun das erste Mal keinen geben. „Wir hatten uns ein Konzept überlegt, bei dem wir den Weltspartag nach draußen verlagern, aber wegen der so rasant...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.10.20
Ratgeber

Weltspartag der Sparkasse am 30. Oktober
Spardosen werden bis Weihnachten geleert

Die Sparkasse Mülheim an der Ruhr sagt den diesjährigen Weltspartag am 30. Oktober pandemiebedingt ab. „Wir können in der aktuellen Lage nicht verantworten, dass sich Kinder mit ihren Eltern in unseren Filialen einfinden. Insbesondere zum Monatsende haben wir nach wie vor die Situation, dass Schlangen vor unseren Filialen nicht auszuschließen sind,“ sagt der Vorstandsvorsitzende Martin Weck. Kinder können ihre Spardose bis Weihnachten abgeben Anstelle des Weltspartages können Kinder und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.10.20
Wirtschaft
Kommt die Mehrwertsteuersenkung bei den Kunden an? Foto: pixabay

Frage der Woche
Spürt ihr die Mehrwertsteuer-Senkung?

Seit Mittwoch ist die temporäre Mehrwertsteuersenkung in Kraft: Bis Ende des Jahres werden 16 statt 19 Prozent Steuer für Produkte fällig, für reduzierte Warengruppen wie Lebensmittel müssen Verbraucher fünf statt sieben Prozent zahlen - zumindest theoretisch.  "Wir haben ohnehin schon niedrige Preise und werden die nicht anpassen", sagt ein Berliner Bäcker vor laufender Kamera. Ein Einzelfall? Steuersenkung im Supermarkt kaum spürbar Der Westdeutsche Rundfunk hat einen Warenkorb aus 30...

  • Velbert
  • 03.07.20
  • 8
  • 1
Ratgeber
In vielen Haushalten in Arnsberg und Sundern ist die Umstellung auf Home-Office und Hausunterricht fürs Erste geschafft. Doch zu Hause bleiben kostet Energie. Carsten Peters, Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW, gibt Tipps, wie man sparen kann.

Zu Hause bleiben kostet Energie
Home-Office: Videoberatung am heimischen PC hilft beim Sparen und Planen

In vielen Arnsberger Haushalten ist die Umstellung auf Home-Office und Hausunterricht fürs Erste geschafft. Im Zuge der CoronaPandemie entstehen neue Alltagsroutinen. „Jetzt lohnt ein Blick auf die Strom- und Gaszähler – denn die machen vielerorts Überstunden“, erklärt Carsten Peters, Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW. In tagsüber sonst menschenleeren Wohnungen laufen jetzt mehrere Computer parallel, sind alle Räume dauerhaft beheizt und wird in der Küche regelmäßig gekocht. Ein...

  • Arnsberg
  • 19.04.20
  • 1
  • 1
Politik
Mehr Info unter:
www.apotheken-helfen.de
2 Bilder

Apotheken informieren
Medikamente fehlen

Lieferengpässe bei Medikamenten das ist mehr als ärgerlich für den Kunden. Aber auch der Apotheker ist ratlos. Wesentlicher Grund: Der Sparfuchs ist ansässig im Gesundheitswesen. Sparen obwohl die Rücklagen der Kassen und Gesundheitsfonds sage und schreibe 31 Milliarden Euro betragen? Apotheker und Kunden leiden unter dieser unbefriedigenden Situation. Es gibt Lieferengpässe weil aus Kostengründen weitgehend im Ausland produziert wird. Oder weil in unserem Land Rabattverträge bestehen. In...

  • Bochum
  • 06.03.20
  • 9
  • 3
Politik

Spart Ihr für Eure Enkel?
Vergesst Es!

Wir taten es, seit sie geboren sind! Ihr etwa auch?  Dann solltet Ihr diese Ersparnisse in einem Bankschließfach sparen und monatlich aufstocken, oder es  für sie unter das Kopfkissen legen. Warum? Nun, kommt man in ein Pflegeheim und Eure Ersparnisse sind aufgebraucht, bei den Kindern ist nichts zu holen, geht man an die Gelder der Enkel, die jahrelang angespart wurden, um ihnen einen guten Start ins Leben zu geben..Führerschein, etc , eben all Das, was man als junger Mensch so braucht. Die...

  • Essen-Steele
  • 23.02.20
  • 55
  • 4
Ratgeber

Supermarkt oder Discounter - Wo und wie man wirklich günstig einkaufen geht

Mit Handelsmarken wie "K-Classic" (Kaufland), "Ja!" (Rewe) oder "Gut & Günstig" (Edeka) bieten die meisten Supermärkte auch Waren zu Discounter-Preisen an. Wer ständig zu Markenprodukte zum Normalpreis greift, verschenkt großes Sparpotenzial. Wer nicht auf die Marken bekannter Hersteller verzichten möchte, greift am Besten zu, wenn diese gerade im Angebot sind oder wählt gleich die No Name-Produkte der Discounter, die oft qualitativ gleichwertig, wenn nicht besser und manchmal sogar vom...

  • Recklinghausen
  • 04.02.20
Ratgeber

Das neue Jahr ist da
EIN SPARSAMES 2020

Wenn ich ein Viertel von dem Geld hätte, was weltweit für Knaller und Raketen ausgegeben wird, hätte ich ausgesorgt.  Hab ich aber nicht. Deshalb startet 2020 meine Spar Challenge. Ich hatte davon gelesen und mir vorgenommen da mitzumachen. Und zwar geht es so: Das Jahr 2020  hat 53 Wochen. Ich schreibe die Zahlen 1 bis 53 auf kleine Zettel.  Und ein Mal in der Woche ziehe ich einen Zettel. Und die Zahl, die da drauf steht, werfe ich in Euro in meine Spardose.  Beispiel: Ziehe ich die 17, so...

  • Oberhausen
  • 01.01.20
  • 1
Ratgeber
Überall Rabatte im Handel.

Abwarten
Ratgeber: Sparfüchse aufgepasst

Es ist noch nicht einmal Weihnachten und in den Schaufenstern heißt es Prozente auf alles. Ist es nicht ein wenig früh für einen Schlussverkauf? Auf jeden Fall ist es eine geschickte Werbung des Einzelhandels, an das Weihnachtsgeld des Kunden zu kommen. Also jetzt schnell das Weihnachtsgeld heraus hauen und dann geht es dem weihnachtlichen Gutschein und Geldgeschenken an den Kragen. Achtung: Verbraucherzentralen raten zur Geduld. Ende Januar gibt es laut Branchenverbände stets flächendeckende...

  • Bochum
  • 14.12.19
  • 7
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.