„Die Stadt bist Du!“: Neue Internetseite der Stadt Oer-Erkenschwick geht online

Anzeige
Christiane Lindig (DSK) und Bürgermeister Achim Menge präsentieren die neue Internetseite oe.diestadtbistdu.de.

„Die Stadt bist Du!“ Ab sofort ist Oer-Erkenschwick mit dieser Internet-Seite online. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die sich in Oer-Erkenschwick engagieren möchten oder sich bereits ehrenamtlich in ihrer Stadt einbringen, haben jetzt die Möglichkeit, sich und ihre Ideen und Vorstellungen online vorzustellen.

Bürgermeister Achim Menge schwärmt: „Auf der Internetseite zur Projektinitiative ‚Die Stadt bist Du!‘ kann jeder zeigen, was in ihm steckt, was er ändern möchte und andere dazu bewegen, mitzumachen oder mitzugestalten.“
Die erste Auftaktveranstaltung zu diesem Pilot-Projekt fand bereits im November letzten Jahres statt. Mit der Online-Schaltung der Internetseite erfolgt nun ein weiterer Schritt, um das Projekt bekannt zu machen. Gefördert mit 50.000 Euro durch die Stiftung „Lebendige Stadt“ initiiert die Stadt Oer-Erkenschwick gemeinsam mit der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücks-Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG das Projekt zur Stärkung der Vereine und Verbände, für mehr nachbarschaftliche Hilfe und zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen.

„Es soll die Bürgerinnen und Bürger darauf aufmerksam machen, wie viel ehrenamtliches Engagement bereits in dieser Stadt geleistet wird und sie animieren, selbst mitzumachen und ihren Teil dazu beizutragen, die Stadt noch lebens- und liebenswerter zu machen“, berichtet Bürgermeister Achim Menge.
Jeder, der möchte, kann sich und seine Ideen in einem 60-Sekunden-Video hochladen und sich so als „Held des Alltags“ vorstellen.
Christiane Lindig von der DSK betreut das Projekt und sagt: „Wer selbst nicht in der Lage ist, ein Video zu erstellen, kann sich einfach an das Rathaus wenden.“
Die bisher erstellten Bürgerportraits können bereits online eingesehen werden. Weitere sollen folgen. Eine Jury sowie ein Voting der Bürgerinnen und Bürger bestimmt, wer davon im nächsten Jahr auf E-Plakaten in der Stadt zu sehen sein wird.

Zu sehen sind einige der „Helden des Alltags“ auch bei der zweiten großen Auftaktveranstaltung am 27. Februar ab 16 Uhr in der Stadthalle Oer-Erkenschwick am Berliner Platz, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.