Barrierefreie Stadionführung im Signal Iduna Park, ein herausragendes Erlebnis

Anzeige
Herne: Am Buschmannshof |

Neulich bei uns Am Buschmannshof, oder nicht weit davon.

Die Times Online hat den Signal Iduna Park zum schönsten Stadion der Welt gekürt. Ich bin nach einigen Besuchen über viele Jahre der gleichen Meinung. Um so schöner mal hinter die Kulissen schauen zu können.

Nachdem ich mich Anfang April für die barrierefreie Führung unter stadiontour@bvb.de angemeldet hatte war es Gestern, am 17.05.2015 so weit.

Auch mal schön; mit dem Auto meines freundlichen Nachbarn bin ich in 20 Minuten am Fussballtempel. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln aber auch gut zu erreichen in gut einer Stunde.

Für Rollstuhlfahrer mit Schwerbeschädigten Ausweis kostet die Tour 7,00 €, die Begleitperson ist frei.
Für Nichtbehinderte kostet die Tour 10,00 €, sehr gut angelegtes Geld.

Die Führung beginnt mit dem Kartenkauf im Borusseum, um 11 Uhr startet die Tour auch hier.
Insgesamt 10 Rolli Fahrer mit Begleitung sind erschienen.
Extra aus Tann in der hessischen Rhön ist eine Familie angereist. Die Tochter hat einen komplett auf BVB gepimpten Rollstuhl und ein Fachwissen wie ein Fussballlexikon.
Die nette junge Frau informiert mich auch sofort, daß unser Sebastian Kehl aus Ihrem Ort stammt und auch regelmäßig dort erscheint.

Eine sehr freundliche und kompetente Führerin ( Guide ) stellt uns zunächst eine Kollegin vor, die selbst schwer sehbehindert, demnächst Führungen für Sehbehinderte machen wird.

Dann geht es in die Katakomben des Fussballtempels. Unter der Osttribüne befindet sich die Zufahrt für die Busse. Hier ist auch der Eingang für Spieler, Offizielle und Presse, direkt gegenüber dem Zugang zur alten Kampfbahn Rote Erde. Der Bereich ist mit den Erfolgen der Vergangenheit eindrucksvoll geschmückt. Der Gegener soll schon mal Ehrfurcht empfinden.

Guckst Du ausführlicher Bericht!

Für mehr Fotos klickst Du hier!
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.