Die Deutsche Meisterschaft fest im Blick

Anzeige
Freuen sich auf die Herausforderung in Moorbach (v. li.): Katrin Schröder und Jennifer Prentki. (Foto: Verein)
Herne: DSC Wanne-Eickel |

Bei der Westdeutschen Meisterschaft in Düsseldorf durften die Wanner Florian Duda, Katrin Schröder und Jennifer Prentki im U23-Bereich auf die Bahn.
Beide Damen, die bereits mit der Ersten Mannschaft den Aufstieg feierten, schafften die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.

Katrin Schröder erspielte ihr bisher bestes Ergebnis mit 798 Holz. Jennifer Prentki reichten für den 8. Platz 747 Holz. Da sich die ersten 8 sowohl für den Zwischenlauf als auch gleichzeitig für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten, war eigentlich schon alles gelaufen und man konnte befreit in den Zwischenlauf gehen.
Dort konnten beide aber nicht an ihre Leistung anknüpfen und verpassten den Endlauf. Katrin Schröder wurde 6. und Jennifer Prentki erreichte Rang 7. Am 21. Juni geht es dann für beide in Moorbach weiter, wo die Deutsche Meisterschaft vom 15. bis 22. Juni ausgetragen wird. Florian Duda hingegen darf sich darauf nur als Zuschauer freuen, er verpasste mit nur 730 Holz sogar den Zwischenlauf.
www.dsc-wanne-eickel.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.