3.500 Euro für Kindertafel - Erlös vom Bochumer Stadtparkfest

Anzeige
Das Bild von der Scheckübergabe (v.l.): Kai Krischnak, Mike Holesch, Anna Lena Maass (alle Stadtwerke Bochum), Manfred Baasner (Vorsitzender Bochum-Wattenscheider Kindertafel) und Martina Kullack (Sparkasse Bochum). (Foto: Stadtwerke)

Kai Krischnak, Pressesprecher der Stadtwerke Bochum, überreichte jetzt zusammen mit Martina Kullack von der Sparkasse gleich zwei Schecks in Höhe von insgesamt 3.500 Euro an den Vorsitzenden der Bochum-Wattenscheider Kinder-Tafel, Manfred Baasner.

„Wir freuen uns, mit dem Stadtparkfest Kindern aus Bochum gleich doppelt eine Freude machen zu können. Die Resonanz auf das Fest war in diesem Jahr wieder besonders groß. Mit den Erlösen aus der T-Shirt-Aktion helfen wir Kindern und Jugendlichen, die in unserer Stadt von Armut betroffen sind“, erklärt Kai Krischnak. Das Geld nahmen Mitarbeiter der Stadttöchter durch den T-Shirt-Verkauf beim diesjährigen Stadtparkfest ein. Mehr als 1.000 knallgelbe Stadtparkfest-Shirts wechselten an dem Familien-Wochenende die Besitzer.

Gegen Kinderarmut

„Die Spende hilft uns gegen Kinderarmut vorzugehen, die leider auch in unserer Stadt vorhanden ist. Mit dem Geld werden wir das vitaminreiche Frühstück an Bochumer und Wattenscheider Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen weiter fortsetzen. Denn viele Kinder gehen ohne Frühstück in die Schule oder bekommen von ihren Eltern nur Geld mit, wovon sie sich allerdings meist Süßigkeiten oder Chips kaufen. Das vitaminreiche Frühstück dient dazu, Kindern eine gesunde, Ernährungsweise beizubringen“, erklärt Manfred Baasner von der Kindertafel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.