Bild

Nachrichten - Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

725 folgen Wattenscheid
Sport
Am Montag dieser Woche noch optimistisch vor der Hallen-Meisterschaft: Pamela Dutkiewicz musste ihren Start in Leipzig kurzfristig absagen.

Dutkiewicz muss Hallen-DM absagen
TV Wattenscheid 01 ohne seine Star-Hürdensprinterin nach Leipzig

Die Wattenscheider Leichtathletin Pamela Dutkiewicz wird bei den Deutschen Hallenmeisterschaften an diesem Wochenende, 22. und 23. Februar, in Leipzig nicht an den Start gehen können. Die Hürdensprinterin des TV 01 laboriert an einer kleinen Verletzung und will ihr gerade angelaufenes Comeback nicht gefährden. Konzentration auf die Sommersaison„Seit Berlin habe ich eine muskuläre Verhärtung. Jetzt haben wir entschieden, dass es sinnvoller ist, die Hallen-DM wegzulassen und dem Körper ein...

Vereine + Ehrenamt
Hans-Bernd Lohof, Präsident des Festausschusses Bochumer Karneval, begrüßte die Kinderprinzenpaare in der Stadtwerke Bochum Lounge.
22 Bilder

Treffen der Kinderprinzenpaare in der Stadtwerke Bochum Lounge des VfL Bochum
Bilderserie : Festausschuss Bochumer Karneval empfing Kindertollitäten

Wo sonst die VIPs speisen und Fußball verfolgen, empfing der Festausschuss Bochumer Karneval die Kindertollitäten aus dem gesamten Ruhrgebiet. Auch der närrische Nachwuchs ist "auf Kohle geboren" und hat Konfetti im Blut. Die Kinderprinzenpaare der Nachbarstädte trafen sich in Stadtwerke Bochum-Lounge des VfL Bochum. Wie die Erwachsenen pflegen auch die jungen Karnevalshoheiten einen regen Austausch und Freundschaften. Denn: "Jeck sein verbindet"!

  • Bochum
  • 21.02.20
Wirtschaft
Stadtwerke Bochum Netz-Geschäftsführer Holger Rost präsentiert auf dem Dach des Energieversorgers am Ostring die Funkantenne mit dem LoRaWAN-Gateway.

Stadtwerke Bochum bauen LoRaWAN-Netz für das "Internet der Dinge" auf
Kleine Datenraten - hohe Reichweiten

"LoRaWAN" - diese sperrige Abkürzung steht für den nicht minder sperrigen englischen Begriff "Long Range Wide Area Network" und beschreibt eine Funktechnik, die eine Datenübertragung über hohe Reichweiten von bis zu 15 Kilometern bei kleinen Datenraten und gleichzeitig geringem Energieverbrauch ermöglicht. Ein solches Netzwerk bauen die Stadtwerke Bochum über ihre Netzgesellschaft gerade im Bochumer Stadtgebiet auf. Es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum "Internet der Dinge". Intern...

  • Bochum
  • 21.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Den Einsatzkräften gelang die Bergung einer Person, die in einen Schacht an der Jahrhunderthalle in Bochum gefallen war.

Bochum: Person in Schacht an der Jahrhunderthalle abgerutscht
Gelungene Rettungsaktion der Einsatzkräfte

Gegen 11 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum durch die Leitstelle der Polizei ein Notfall an der Jahrhunderthalle gemeldet.  Dort war eine Person in einen ca. acht Meter tiefen Schacht auf dem Gelände der Jahrhunderhalle gerutscht. Auf Grund der Meldung wurden von allen drei  Feuer- und Rettungswachen Einsatzkräfte alarmiert, darunter auch die Sondereinsatzgruppe der Höhenretter aus Wattenscheid. Zuvor hatte die Polizei die vermisst gemeldete Person mit Unterstützung der...

  • Bochum
  • 21.02.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Prinz Björn I. und Nina I. grüßen als närrische Hoheiten.
40 Bilder

Inklusive Gala im Wattenscheider Wichernhaus - viele Vereine und Prominenz
Bildergalerie Karneval für alle

 Der Saal im Günnigfelder Wichernhaus war rappelvoll mit bunten Gestalten. Alle waren gekommen, um die erste inklusive Gala gebührend und mit einem dreifachen Wattsche Helau zu feiern. Gabi und Dirk Choryan, Carola Szuba und die KG Blau-Weiss Günnigfeld bereiten Prinz Björn und Prinzessin Nina einen rauschenden Einmarsch auf die Bühne. Pauken und Trompeten der Bochumer Landsknechte begleiteten das erste Stadtprinzenpaar mit Behinderung auf ihren Platz inmitten des Elferrats. Das närrische...

  • Bochum
  • 21.02.20
Vereine + Ehrenamt
45 Bilder

Karneval für Menschen mit Behinderung

Einen rauschenden Einmarsch gab es im Wichernhaus für das erste behinderte Stadtprinzenpaar Wattenscheids, Prinz Björn I mit seiner Prinzessin Nina I. Der Saal leuchtete in den Farben Blau und Weiß der Günnigfelder Karnevalsgesellschaft. Dem Treffpunkt für Menschen mit Behinderung wurde eine Kulisse geboten, die denen einer Karnevalssitzung aus den Hochburgen des Rheinlandes gleicht. Mit Bütt und Elferrat und mit dem gut aufgelegten Sitzungspräsidenten Klaus Zirkel. Stimmung war von den...

  • Wattenscheid
  • 21.02.20
Kultur
Video  2 Bilder

Wat is denn dat …?
Anton kommt! … Der Ruhrpott lacht!

Die Frage nach dem „Wer ist denn dat?“ stellt sich schon längst nicht mehr! Mit seiner Comedy Show „Anton kommt! … Der Ruhrpott lacht!“ steht er kurz vor dem nationalen Durchbruch. Doch auch als Ruhrpott-Schlagerbarde ist Anton Klopotek so gefragt wie nie. Dutzende Musiksingles und –Alben hat der „Botschafter des Ruhrgebiets“ schon veröffentlicht. Mit seiner Musik bietet er seinen Fans einen detaillierten Einblick in die spannenden Welten eines Ruhrpott-Hausmeisters. Ins Leben gerufen wurde...

  • Wattenscheid
  • 21.02.20
Ratgeber
Ausgerechnet am Karnevalswochenende ist der Zugverkehr in Bochum und Wattenscheid massiv eingeschränkt.

Streckensperrung der Deutschen Bahn am Wochenende zwischen Dortmund und Essen
Züge halten nicht am Bochumer Hauptbahnhof - und auch nicht in Wattenscheid!

Die Deutsche Bahn (DB) wechselt am Wochenende zwischen dem 21. und dem 24. Februar Schienen auf einer Länge von 4,5 Kilometern in Dortmund aus. Für die Bauarbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Essen deshalb gesperrt. Durch die Streckensperrung kommt es zu umfangreichen Fahrplanänderungen. Fernverkehrszüge werden bereits ab Dortmund teilweise umgeleitet und halten nicht an allen Bahnhöfen. RE1 zwischen 6 und 24 Uhr: Verkehrt ab Hamm bis Dortmund 15 Minuten früher, in die...

  • Bochum
  • 21.02.20
Sport
Am Montag dieser Woche noch optimistisch vor der Hallen-Meisterschaft: Pamela Dutkiewicz musste ihren Start in Leipzig kurzfristig absagen.

Dutkiewicz muss Hallen-DM absagen
TV Wattenscheid 01 ohne seine Star-Hürdensprinterin nach Leipzig

Die Wattenscheider Leichtathletin Pamela Dutkiewicz wird bei den Deutschen Hallenmeisterschaften an diesem Wochenende, 22. und 23. Februar, in Leipzig nicht an den Start gehen können. Die Hürdensprinterin des TV 01 laboriert an einer kleinen Verletzung und will ihr gerade angelaufenes Comeback nicht gefährden. Konzentration auf die Sommersaison„Seit Berlin habe ich eine muskuläre Verhärtung. Jetzt haben wir entschieden, dass es sinnvoller ist, die Hallen-DM wegzulassen und dem Körper ein...

  • Bochum
  • 20.02.20
Ratgeber
Auf den Strecken rund um die Kassenberger Straße werden die Haltestellen verlegt.

Behinderungen an der Kassenberger Straße in Bochum-Dahlhausen
Stützmauer wird saniert - Einbahnstraße

Im Bereich an der Kassenberger Straße 9 in Bochum-Dahlhausen wurde bei einer statischen Überprüfung einer Stützmauer eine Überlastung durch den Bus- und Schwerlastverkehr festgestellt. Jetzt muss schnell gehandelt werden - bis Ende des Jahres müssen Anwohner, Pendler und ÖPNV-Nutzer mit Behinderungen rechnen. Zur kurzfristigen Entlastung des Bauwerkes wird die der Mauer zugewandte Fahrspur ab sofort gesperrt. Diese Maßnahme bleibt bestehen, bis eine bauliche Sicherung hergestellt ist und der...

  • Bochum
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Dr. Liesenklas erhält seine rote Einsatzjacke von DRK-Justitiar Ralf Schmidtmann und Präsident Thorsten Junker übergeben!

Rückkehr nach Wattenscheid
Dr. Hermann-Josef Liesenklas soll neuer DRK-Arzt in Wattenscheid werden

Nun ist es offiziell: Dr. Hermann-Josef Liesenklas, bis 30.09.2019 Chefarzt am heimischen Martin-Luther-Krankenhaus, wird ein neues Ehrenamt in der Hellwegstadt wahrnehmen und im Herbst für das Amt des Kreisverbandsarztes beim DRK kandidieren. In einem Gespräch mit einzelnen Präsidiumsmitgliedern tauschte man sich intensiv aus und war sich im Ergebnis schnell einig. Insbesondere seine Bindung an die Bürger in Wattenscheid bekräftigten seinen Entschluss. Dr. Liesenklas, seit Oktober 2019...

  • Wattenscheid
  • 20.02.20
Sport
Mit insgesamt 28 Aktiven reist der TV Wattenscheid 01 am Samstag nach Leipzig.

28 Athleten des TV Wattenscheid 01 fahren zur Deutschen Hallen-Meisterschaft
Vorfreude auf Leipzig wächst

Die Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Leipzig am Wochenende, 22. und 23. Februar, können kommen: Die Leichtathleten des TV Wattenscheid 01 gehen mit viel Zuversicht in die Wettkämpfe um die nationalen Titel am Samstag und Sonntag. Im letzten Jahr sind die Wattenscheider Atlethen mit fünf Medaillen von dem Wettbewerb zurückgekehrt. Hallen-WM in China wegen Virus abgesagt Nach der virusbedingten Absage der Hallen-Weltmeisterschaften in China wartet jetzt der...

  • Bochum
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
44 Bilder

Kinderkarneval der Gü.Ka.Ge
Buntes Treiben in der Wattenscheider Stadthalle

Ein kunterbuntes Karnevalsprogramm mit dem amtierenden Prinzenpaar der Stadt Wattenscheid, dem Elferrat der GüKaGe, dem Kinderkönigspaar aus Höntrop, den Funkemariechen, den Späten Mädchen, die Minitanzgarde aus Herne sowie die Spielleute Herne 08 e.v. heizten die Stadthalle ein. Auch Tanzmariechen Marie legte einen tollen Auftritt hin. Viele kleine Narren ließen es sich nicht nehmen, in tollen Kostümen das bunte Treiben in der Stadthalle ausgiebig zu feiern. Hier ein fotografischer...

  • Wattenscheid
  • 19.02.20
Kultur
Jochen Malmsheimer, Heinz-Peter Lengkeit und die "Groove & Snoop Bluesband".

"A Story of Blues" ist erstmals seit sechs Jahren wieder auf einer Bochumer Bühne zu erleben
Die Legende kehrt zurück!

"Blues ist 'Frustration in Noten und Melancholie in Molltakten'" - dass der vermeintlich traurige Blues aber durchaus auch seine heiteren und höchst unterhaltsamen Momente haben kann, das beweisen am Sonntag, 23. Februar, ab 19.30 Uhr echte Urgesteine der Bochumer Blues-Szene auf der Bühne des Bahnhofs Langendreer, Wallbaumweg 108. "A Story of Blues" lautet der Titel des legendären Abends mit Jochen Malmsheimer, Heinz-Peter Lengkeit und Ralf Webers "Groove & Snoop Bluesband", der die...

  • Bochum
  • 19.02.20
Sport
Bei der Auslosung: (v.l.) Klaus-Dieter Leiendecker, Matthias Wolf, Lean, Julian und Jürgen Dieberg.

Bochums Fußball-Junioren ermitteln Hallen-Meister
Am Wochenende finden die Endrunden in Wattenscheid statt

Am Wochenende, 22. und 23. Februar, finden in der Maria-Sibylla-Merian-Halle und im Sportzentrum Westenfeld - beide an der Lohackerstraße in Bochum-Wattenscheid - die Endrundenturniere des diesjährigen Sparkassen-Junior-Cup statt. Am Montagabend fand in den Räumen der Sparkasse Bochum die Auslosung der Gruppen statt. Die beiden Juniorenspieler Julian und Lean von Ausrichter SC Weitmar 45 (Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule) fungierten als Glücksfeen, Jürgen Dieberg (Sparkasse Bochum),...

  • Bochum
  • 18.02.20
Ratgeber
Drei Experten am Service-Telefon: (v.l.) Dr. Andrea Wienecke (AOK-Apothekerin), Dr. Folke Brinkmann (Kinderärztin) und Dr. Gisbert Breuckmann (Facharzt für Allgemeinmedizin) beantworteten die Fragen unserer Leser.

Experten beantworten bei Telefonaktion Fragen der Stadtspiegel-Leser
Damit Antibiotika auch morgen noch wirken

 Antibiotika gelten bei vielen Menschen als Allheilmittel für jede Art von Infekt: Schnell wieder fit werden, bloß nicht zu lange im Job krank sein, das Kind rasch wieder in die Kinderbetreuung schicken – ein Antibiotikum soll es richten. Richtig eingesetzt, kann ein Antibiotikum Leben retten. Unnötig verabreicht und unsachgemäß eingenommen, besteht jedoch die Gefahr, dass das Antibiotikum seine Wirkung verliert. Zahlreiche Bochumer Bürger nutzten die Gelegenheit sich bei der Telefonaktion...

  • Bochum
  • 17.02.20
Vereine + Ehrenamt
37 Bilder

Kolpingspielschar Höntrop lud zum Kinderkarneval ein
Närrisches Treiben im Kolpinghaus Höntrop

Kunterbunte Gesichter, Außerirdische, Spiderman, Prinzessinnen, Clowns und wilde Tiger: Beim Kinderkarneval im Kolpinghaus Höntrop war närrisches Treiben angesagt. Die Höntroper Kükengarde, die Höntroper Gänsereiter mit ihrem frisch gekürten Kinderkönigspaar Joris und Marie, aber auch der Festausschuss Wattenscheider Karneval mit Prinzenpaar Bodo I. und Alexandra I. gaben sich die Ehre.  Rüdiger Preußner, Geschäftsführer vom Festausschuss Wattenscheider Karneval begrüßte die Narren. Hier ein...

  • Wattenscheid
  • 16.02.20
  •  1
Politik

REGIOTRAM VON UNI ESSEN ÜBER LEITHE UND GÜNNIGFELD BIS BOCHUM HBF.
Wattenscheider Norden endlich optimal am ÖPNV angeschlossen

Leithe und Günnigfeld fehlt bisher eine attraktive ÖPNV-Anbindung Stadtteile wie Leithe und Günnigfeld sind bisher nicht mit leistungsfähigen Nahverkehrslinien an das Netz des Ruhrgebiet-Nahverkehrs angeschlossen. Daher meiden viele Menschen, die dort wohnen, öffentliche Verkehrsmittel und bevorzugen in den meisten Fällen das viel schnellere Auto. Dabei gibt es eine ehemalige Güterbahntrasse, die beide Stadtteile mit dem bestehenden Bahnnetz verbindet. Bahnlinie von der Uni Essen über...

  • Wattenscheid
  • 16.02.20
Sport
René Löhr (Mitte) traf beim 3:6 im Hinspiel zweimal für die DJK.  Foto: Peter Mohr

Landesliga: DJK Sonntag beim TuS Bövinghausen, 4:3 bei Generalprobe
Nichts zu verlieren

Vor einer hohen Auswärtshürde steht am Sonntag Landesligist DJK Wattenscheid. Es geht zum Tabellenzweiten TuS Bövinghausen. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Kunstrasen an der Provinzialstraße. "Wir fahren als Außenseiter nach Bövinghausen. Das ist ein Spiel, in dem wir nichts zu verlieren haben", erklärte DJK-Coach Manni Behrendt.  Und der Trainer-Routinier ergänzte, dass er solche Spiele liebe. Finanzstarker Konkurrent In der Winterpause hat sich der finanzstarke Verein aus dem...

  • Wattenscheid
  • 14.02.20
Sport
Peter Zejewski wird wahrscheinlich ganz vorne auflaufen. Foto: Peter Mohr

Bezirksliga: VfB empfängt Linden, SW 08 bei Adler Riemke
Günnigfelder Sturm fehlt

Vor dem ersten Rückrundenspieltag der Bezirksliga am Sonntag wissen die Trainer Dino Degenhard (VfB Günnigfeld) und Christian Möller (SW Wattenscheid 08) noch nicht richtig, wo ihre Teams stehen. Einig sind sich beide, dass "richtungsweisende" Partien anstehen. "Wir wollen auf jeden Fall spielen", so die klare Ansage von VfB-Trainer Degenhard vor dem Heimspiel gegen den CSV Linden. Ob der Wettergott mitspielt? "Wir müssen und wollen punkten", fordert der Günnigfelder Trainer auch mit Blick...

  • Wattenscheid
  • 14.02.20
Kultur

John von Düffels Roman „Der brennende See“
Lebende Altlasten

„Ich glaube, dass sich das Thema in sehr kurzer Zeit massiv zuspitzen wird, und damit werden wir auch einen schärferen Generationenkonflikt erleben“, hatte der Schriftsteller John von Düffel kürzlich im Gespräch mit dem „Handelsblatt“ erklärt. Gemeint ist die aktuelle und äußerst kontroverse Diskussion um die „Fridays for future“-Bewegung, die auch im Mittelpunkt des neuen Romans des 54-jährigen Autors steht, der seit vielen Jahren als Dramaturg am Deutschen Theater in Berlin arbeitet. Ganz...

  • Wattenscheid
  • 14.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
Fürs Ruhrgebiet ein identitätsstiftendes Ereignis, doch bislang kein Thema für die Theaterbühne: der Kapp-Lüttwitz-Putsch. Birgit Iserloh und Ralf Lambrecht wollen das ändern. Premiere ist am 15. März.
2 Bilder

Finanzsorgen überschatten die Frühjahrsspielzeit
"Theater Traumbaum" muss Vorstellungen streichen

Wenn das "Theater Traumbaum" in Bochum am 17. Februar mit seiner Frühjahrsspielzeit startet, in der auch wieder eine neue Produktion zu sehen sein wird, dann überschatten dunkle Wolken die eigentlich gespannte Vorfreude. Der Grund: Eine große Finanzierungslücke bereitet dem Theater Sorgen. Wenn an der Lothringer Straße in Bochum-Gerthe nach einer ebenso lebendigen wie erstaunlich konzentrierten Theatervorstellung die Lichter auf der Bühne und im Zuschauerraum für die anschließende Diskussion...

  • Bochum
  • 12.02.20
Blaulicht
Erfolgreich auf die Lauer gelegt haben sich Zivilbeamte der Bochumer Polizei in einem Wattenscheider Geschäft.

Einbrecher krabbelt an Zivilpolizist vorbei
Auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat haben Zivilpolizisten einen Einbrecher am Dienstag, 11. Februar, in einem Geschäft im Wattenscheider Gertrudiscenter ertappt. Da es in den zurückliegenden Wochen in diesem Laden vermehrt zu Einbrüchen gekommen war, hatten sich die Beamten auf die Lauer gelegt - mit Erfolg! Hinweise aus der ÜberwachungskameraBereits Ende Januar erstattete eine Geschäftsinhaberin bei der Polizei Anzeige und meldete, dass aus ihrem Geschäft im Gertrudis-Center (Alter Markt 1) Geld und diverse...

  • Bochum
  • 12.02.20
  •  1
Kultur

Zum Tod des Filmregisseurs Joseph Vilsmaier
Heftige Gefühle entwickeln

„Das Filmen ist nicht nur mein Beruf, es ist auch mein Hobby, seit ich 14 bin. Da kommt also alles zusammen. Das versuche ich so gut wie möglich zu machen“, hatte Joseph Vilsmaier vor knapp drei Jahren rückblickend in einem Interview bekannt. Er war zwar mit der Kamera groß geworden, doch als Regisseur war der Ur-Bayer, der in ganz jungen Jahren in einer Jazzband spielte, ein Spätberufener. Vilsmaier stand schon kurz vor seinem 50. Geburtstag, als ihm mit der Verfilmung von Anna...

  • Wattenscheid
  • 12.02.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Landtag Düsseldorf
Tollitäten aus Wattenscheid beim Närrischen Landtag NRW

Ausgelassene Stimmung im Landtag NRW: Bei der Närrischen Sitzung des Landtags waren auf Einladung des Wattenscheider Abgeordneten Serdar Yüksel das Stadtprinzenpaar Prinzessin Alexandra I ( Hegenberg ) und Prinz Bodo I ( Neumann ) beim Empfang des Landtagspräsidenten André Kuper dabei. Zusammen mit mehr als 111 Prinzenpaare, Dreigestirne und Karnevalisten aus ganz Nordrhein-Westfalen haben sie am Dienstag, 11. Februar 2020, die „Fünfte Jahreszeit“ im Düsseldorfer „Gerade Landesparlament...

  • Wattenscheid
  • 11.02.20
Kultur

António Lobo Antunes' faszinierend-verstörender Roman „Für jene, die im Dunkeln sitzt und auch mich wartet“
Wirbelstürme im Kopf

Wenn im Herbst das Rätselraten um die Nobelpreiskandidaten in die heiße Phase geht, wird seit fast zwei Jahrzehnten sein Name stets ganz besonders hoch gehandelt: der 77-jährige portugiesische Schriftsteller António Lobo Antunes, der lange als Chefarzt einer psychiatrischen Klinik in Lissabon arbeitete. Im neuen Roman steht eine demente Schauspielerin im Mittelpunkt. Lobo Antunes hat immer schon höchst assoziativ geschrieben. Nun hat er sich durch seine Figur die Legitimation verschafft,...

  • Wattenscheid
  • 11.02.20
Blaulicht
Sonntag und vor allem in der Nacht zu Montag wütete "Sabine" mit heftigen Orkanböen auch über Bochum.Foto: Stadt Bochum
3 Bilder

Sturmtief "Sabine": Abschlussbilanz
Stürmische Nacht in Bochum

Sturmtief "Sabine" fegte vor allem in der Nacht zu Montag mit orkanartigen Böen auch über Bochum. "In Anbetracht der Schwere des Sturmereignisses sind wir relativ glimpflich davongekommen", zog Stadtdirektor Sebastian Kopietz Montag Vormittag vorläufige Bilanz. Glimpflich sei die Nacht deshalb verlaufen, weil es weder unter den Bürgern noch unter den Einsatzkräften Verletzte gegeben habe, ergänzt er. Rund 80 Einsätze und 350 Einsatzkräfte "Wir sprechen von rund 80 Einsätzen, die im...

  • Bochum
  • 10.02.20
Kultur
Video  3 Bilder

Nie ganz weg...
Schlagerbarde Wolfgang André feiert sein Comeback

Wer kennt ihn nicht, den Schlagerbarden Wolfgang André aus Herne? In den 1980/90er Jahren wurde er bekannt u.a. mit seinen Hits „Tagelang stundenlang“, „Ohne Liebe geht es nicht“, „Du bist der Duft aus meinem Kaffeefilter“, „Letzter Aufruf“, „So wie nie“ u.v.a. Die Songs des erfolgreichen Schlagersängers aus dem Ruhrgebiet waren in den Charts in oberen Platzierungen vertreten, und seine Lieder wurden in den öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten kontinuierlich gespielt. Auch wenn er als...

  • Wattenscheid
  • 08.02.20
Sport
Ridvan Sari (rechts) traf im Hinspiel beim 4:1-Sieg in Langenbochum zweimal für die DJK.   Foto: Peter Mohr

Landesliga: DJK kann zum Rückrundenstart wieder auf Kaiser und Kokoschka zurückgreifen
Drei Punkte sind Pflicht

Am Sonntag rollt in der Landesliga wieder das runde Leder. Zum Start in die zweite Saisonhälfte trifft die DJK Wattenscheid um 15 Uhr im Stadtgarten auf das Liga-Schlusslicht aus Langenbochum. Coach Manni Behrendt redet auch nicht lange um den heißen Brei herum, was die Zielsetzung angeht: "Drei Punkte sind ganz einfach Pflicht, denn danach haben wir noch ein anspruchsvolles Programm im Februar." Behrendt blickt dabei schon voraus auf die anstehenden Meisterschaftspartien gegen die...

  • Wattenscheid
  • 06.02.20
Politik
Nahmen gemeinsam den ersten Spatenstich vor: (von links) Axel Schäfer, Thomas Eiskirch, Minister Hendrik Wüst, Serdar Yüksel und Dirk Griepenburg (Straßen.NRW). Foto: Peter Mohr

Erster Spatenstich in Bochum - Arbeiten zum Radschnellweg beginnen
Das Fahrrad ist modern

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auch in unserer Stadt so richtig angekommen ist. Die Rede ist vom Radschnellweg Ruhr, der in naher Zukunft Duisburg und Hamm miteinander verbinden soll - auf einer Länge von mehr als 100 Kilometern. Am Donnerstag wurde der erste Spatenstich für einen zunächst 900 Meter langen Abschnitt vorgenommen, der vom Westrand der Bochumer Innenstadt von der Jacob-Mayer-Straße aus Richtung Osten bis zur Bessemer Straße führt. Rund 2,5 Millionen Euro Baukosten sind...

  • Wattenscheid
  • 06.02.20
Natur + Garten
2 Bilder

Werbung und Umwelt
Werbung oder Umweltverschmutzung?

Oder könnte es eher heißen Werbung gleich Umweltverschmutzung? Wer kennt sie nicht, die im öffentlichen Raum stattfindenden Werbemaßnahmen am Straßenrand? Teilweise auf Plakaten, Aufstellern oder Anhängern platziert, stehen sie dort und versuchen Aufmerksamkeit zu erregen. Leider sind diese Werbemaßnahmen sehr nervig und können unter Umständen im Straßenverkehr auch ablenkend wirken, jedoch sind sie vom Gesetzgeber unter Berücksichtigung verschiedener Auflagen erlaubt. Ob diese...

  • Wattenscheid
  • 06.02.20
  •  8
  •  2
Blaulicht
Mit dieser "ID-Card" wollte sich der Mann ausweisen.
2 Bilder

Bochumer Polizei schnappt dreisten Betrüger
79-jähriger ist der "Urkundenfälscher des Jahres"

Das Jahr ist noch jung, doch schon jetzt ist sich die Bochumer Polizei sicher, den "Urkundenfälscher des Jahres" geschnappt zu haben. Denn an dem Mann, den sie am Mittwoch, 5. Februar, überprüfte, war so ziemlich nichts echt. Dabei begann alles relativ harmlos - mit einem nicht angelegten Sicherheitsgurt. Gegen 10.40 Uhr am Mittwoch  fiel einem Motorradpolizisten an der Robertstraße ein Pkw mit Rechtslenker und englischem Kennzeichen auf, dessen Fahrer nicht angeschnallt war.Der am Steuer...

  • Bochum
  • 06.02.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Vertieft in ihr Handy-Gespräch überquerte das Mädchen die Straße - abseits des Fußgängerüberwegs und ohne auf den Verkehr zu achten.

Auto erfasst 12-Jährige in Wattenscheid
Mit dem Handy am Ohr über die Straße

Schwer verletzt wurde eine 12-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Wattenscheid. Offenbar achtete sie nicht auf den Verkehr, weil sie mit dem Handy telefonierte. Gegen 15.45 Uhr war das Mädchen aus Bochum zu Fuß auf der Westenfelder Straße in Richtung der Fußgängerzone unterwegs. Nach Zeugenaussagen telefonierte sie zu diesem Zeitpunkt. Als sie an der Kreuzung die Bahnhofstraße abseits des Fußgängerüberwegs überqueren wollte, erfasste sie ein von rechts kommender...

  • Bochum
  • 06.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
(v.l.n.r.:) Linda Ocken, Sabine König, Vanessa Bischof, Sandra Wüst, Ilka Breker, Claudia Born, Katja Kollbach, Silke Schwardtmann und Anna-Sophie Malecha freuen sich darauf, gleich den Vorhang zu ihrer Mitmach- und Erlebnisausstellung öffnen zu können.
5 Bilder

Kunst- und Galeriehaus zeigt Mitmach-Ausstellung
„...und atmen! Kreativtherapeuten stellen sich vor“

Mit der Ausstellung „...und atmen!“ möchten elf angehende Kreativtherapeutinnen verschiedene Methoden therapeutischen Arbeitens vermitteln, es ist eine Erlebnis- und Mitmach-Ausstellung. Seit vielen Jahren sind die Fachrichtungen Kunsttherapie und Kreativtherapie fester Bestandteil des Aus- und Weiterbildungsangebots im Institut für Ausbildung in bildender Kunst (IBKK). Während sich die klassische Kunsttherapie primär auf die Möglichkeiten der bildenden Künste im therapeutischen Kontext...

  • Wattenscheid
  • 05.02.20
  •  1
  •  1
Kultur
Silbermond präsentieren ihr neues Album "Schritte" beim diesjährigen ZfR.
2 Bilder

ZfR mit Silbermond und zweiter Show von Johannes Oerding
Top Stars beim Zeltfestival Ruhr in Bochum

Das Line-up für das diesjährige Zeltfestival Ruhr in Bochum füllt sich weiter: Am Mittwoch (5. Februar), gaben die Macher bekannt, dass auch Silbermond in diesem Jahr bei der 17-tägigen Veranstaltung am Kemnader See dabei sind. Am 28. August ist es soweit. Die Verpflichtung freut die Festival-Macher sehr: "Silbermond bescherten unserem kleinen Festival bereits zahlreiche emotionale Momente, an die wir immer gerne zurückdenken", erklärt Heri Reipöler, einer der drei ZfR-Initiatoren....

  • Bochum
  • 05.02.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Text: Frank Langkau

KG Blau-Weiss Günnigfeld 1969
Karneval für Menschen mit Behinderung

Am Donnerstag, den 20.02.2020, 17.00 Uhr ist es soweit. Karneval für Menschen mit Behinderung und der KG Blau-Weiss Günnigfeld, Regelmäßig, jeden Donnerstag, treffen sich Menschen mit Behinderung im Wichernhaus der ev. Kirchengemeinde in Günnigfeld. Gabi Choryan setzt sich hier intensiv für diesen Kreis ein. Die KG Blau-Weiss Günnigfeld veranstaltet in den letzten Jahren ebenfalls ihre Karnevalsgala im Wichernhaus. Auch in diesem Jahr wird das Wichernhaus zur Gala durch die KG...

  • Wattenscheid
  • 04.02.20
  •  1
Kultur
Haus Reichstein vor Sanierung
Video 

Stadtsanierung Ückendorf
Richtfest im Haus Reichstein - Preview eines lebhaften Ortes

Ückendorf wird saniert. Mit Fördermitteln des Landes und viel Einsatz der Stadt Gelsenkirchen. Die Kirche Heiligkreuz wird zu einem Veranstaltungsort. Und ihr gegenüber lag seit 1902 das Haus Reichstein. Eine Kneipe. In den letzten Jahrzehnten aber ein Zeichen des Niedergangs von Ückendorf. Haus Reichstein soll wieder mit Leben gefüllt werden. Es wird als Musterbeispiel saniert, denn es soll bezahlbar bleiben, was hier gerade mit öffentlichem Geld vorgenommen wird. Die Arbeiten am Rohbau...

  • Wattenscheid
  • 02.02.20
Vereine + Ehrenamt
36 Bilder

Biwak 2020 auf dem Alten Markt
Närrisches Treiben auf dem Alten Markt

Leider meinte es das Wetter nicht so gut. Trotz schlechtem Wetter mit Dauerregen herrschte beim Biwak auf dem Alten Markt bunte Stimmung. Der Festausschuss Wattenscheider Karneval eröffnete pünktlich um 11.11 Uhr das närrische Treiben. Das amtierende Stadtprinzenpaar Bodo I. mit Alexandra I., Vereine und Narren trafen sich in der Wattenscheider Innenstadt um den Straßenkarneval traditionell zu eröffnen. Hier Fotoimpressionen:

  • Wattenscheid
  • 01.02.20
  •  1
  •  1
Sport
Upletics-Geschäftsführer Marcus Hoselmann, Laufbotschafterin Jana Hartmann und Hermann-Josef Lemke-Bochem, AOK-Teamleiter Prävention, freuen sich auf auf den 12. AOK-Firmenlauf.Fotos (2): Molatta
3 Bilder

Anmeldungen für AOK-Firmenlauf in Bochum haben begonnen
Teamgeist zeigen

Wenn am Donnerstag, 25. Juni, um 19 Uhr der 12. AOK-Firmenlauf am Kemnader See startet, können die Bochumer auf der rund 5,5 Kilometer langen Strecke Teamgeist beweisen. „Wir wollen die Menschen aus Bochum und Umgebung gemeinsam in Bewegung bringen - für mehr Fitness, Ausdauer und Teamgeist. Denn wenn Kollegen gemeinsam laufen, sorgt das für Spaß und ein gesundes Betriebsklima“, sagt Hermann-Josef Lemke Bochem, Teamleiter Prävention bei der AOK Nordwest. Die Botschaft des Laufes ist...

  • Bochum
  • 31.01.20
Kultur
Feuer und Flamme: Die dritte Staffel der beliebten TV-Reihe wurde mit der Bochumer Feuerwehr produziert und wird ab März ausgestrahlt.

Feuer und Flamme für die Bochumer Feuerwehr
Dritte Staffel startet am 23. März

Das Warten hat ein Ende: Die WDR-Dokutainment-Reihe „Feuer & Flamme“ startet am 23. März in eine dritte Staffel. In den neuen Folgen werden die Feuerwehrleute der Feuerwehr Bochum bei ihrer Arbeit mit Kameras begleitet, erstmals sind auch Feuerwehrfrauen dabei. Bodycams und HelmkamerasDurch den Einsatz sogenannter Bodycams und Helmkameras, die extra für die Serie entwickelt wurden, sind die WDR-Zuschauer hautnah dabei, wenn die Einsatzkräfte Brände löschen, Menschen retten und ihren...

  • Bochum
  • 30.01.20
Blaulicht
Die Einsatzkräfte setzten Schaum zur Brandbekämpfung ein. ein PKW an der Mittelstraße in Wattenscheid hatte Feuer gefangen und die Fassade mit in Brand gesteckt.

Feuerwehr bekämpft Brand in Wattenscheid UPDATE
Sperrmüllsofa war schuld - Feuer durch brennenden PKW in der Mittelstraße

Am heutigen Donnerstag, 30. Januar,  um 1.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden PKW in die Mittelstraße nach Wattenscheid gerufen. Bei Eintreffen der Kräfte brannte ein PKW lichterloh, Teile der Hausfassade hatten ebenfalls bereits Feuer gefangen. Durch die starke Hitze gingen in der Erdgeschosswohnung zusätzlich die Fensterscheiben zu Bruch, wodurch dichter Rauch in die Wohnung zog. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit einem Schaumrohr, 3 Trupps unter Atemschutz wurden eingesetzt...

  • Bochum
  • 30.01.20
Blaulicht
8 Bilder

Feuerwehr Bochum
Wohnhaus durch PKW-Brand beschädigt in Wattenscheid Günnigfeld

Heute Nacht um 1:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden PKW gerufen. Der Einsatzort befand sich in der Mittelstraße im Stadtteil Bochum-Wattenscheid. Bei Eintreffen der Kräfte brannte ein PKW in voller Ausdehnung, Teile der Hausfassade hatten ebenfalls bereits Feuer gefangen. Durch die starke Hitze gingen in der Erdgeschosswohnung zusätzlich die Fensterscheiben zu Bruch, wodurch dichter Rauch in die Wohnung zog. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit einem Schaumrohr, 3 Trupps unter...

  • Wattenscheid
  • 30.01.20
Sport
2 Bilder

AnDo Wattenscheid bei British Open

AnDo Wattenscheid auf internationaler Bühne. Christopher Frömngen vom Taekwondo Verein AnDo Wattenscheid war erneut erfolgreich. Der Para Sportler erreichte beim British Open Technik Turnier den Sieg in seiner Startklasse. Der Wattenscheider gewann Gold und sicherte damit dem national Kader der DTU (deutsche Taekwondo Union) und natürlich seinem Heimat Verein AnDo Wattenscheid einen weiteren internationalen Titel

  • Wattenscheid
  • 28.01.20
Kultur

Zum 80. Geburtstag des Literatur-Nobelpreisträgers J.M. Coetzee am 9. Februar erscheint der Roman „Der Tod Jesu“
David muss sterben

„Vergessen braucht Zeit. Wenn du erst einmal richtig vergessen hast, wird dein Gefühl der Unsicherheit weichen und alles wird einfacher werden“, hieß es im Vorgängerroman („Die Kindheit Jesu“, 2013) des Literaturnobelpreisträgers John Maxwell Coetzee. Ein Mann und ein Kind kommen darin nach einer langen Schiffsüberfahrt in einem fremden Land an, in dem Spanisch gesprochen wird und die Uhren etwas anders ticken. Fortgesetzt hatte Coetzee, der seit 2002 in Adelaide lebt und seit 2006...

  • Wattenscheid
  • 28.01.20
Ratgeber
Das Knappschaftskrankenhaus in Langendreer ist zukünftig auch Anlaufstelle für Patienten aus dem Kreis Recklinghausen, aus Bottrop und Gelsenkirchen für den augenärztlichen Notdienst.

Augenärztlicher Notdienst neu geregelt
Patienten aus Recklinghausen, Bottrop und Gelsenkirchen müssen zum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Zum 1. Februar 2020 wird der augenärztliche Bereitschaftsdienst für Patienten aus dem Kreis Recklinghausen sowie den Städten Bottrop und Gelsenkirchen neu organisiert: Wer außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten einen Augenarzt benötigt, muss ab Februar weite Wege in Kauf nehmen: Hilfe findet er in der zentralen augenärztlichen Notfalldienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) am Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus in Bochum-Langendreer. „Wir schaffen...

  • Bochum
  • 28.01.20
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Das Dreigestirn, Jungfrau Hanna I. (Jochen Sieberin, links), Prinz Marcus I (Vogel, Mitte) und Bauer Armin I. (Papenheim, rechts), hat sich für alle bevorstehenden Höhepunkte der Session viel vorgenommen.
5 Bilder

Karneval in Bochum
"Es geht nur als Team"- Das Bochumer Dreigestirn freut sich auf die Höhepunkte der Session

"Wenn man über die Jahre unzählige Menschen kennenlernt, ergeben sich automatisch viele Einladungen. Das ist natürlich auch schön für das Dreigestirn, andere Tollitäten kennenzulernen", erzählt Ex-Bäuerin Petra Lohof. Das heißt aber natürlich für die Karnevalshoheiten: Termine, Termine, Termine. Damit es locker und leicht durch die Session geht, fährt das Dreigestirn nun einen nagelneuen Bus. Den sponsert seit einigen Jahren das Autohaus Wicke. Bei der Übergabe durfte der Stadtspiegel dabei...

  • Bochum
  • 28.01.20
Politik
Hans-Josef Winkler, UWG: Freie Bürger: „Mit einer Forderung nach Bebauung und Nutzungsfestlegung, so wie es die SPD plant, bleibt eine Beteiligung der Anwohner des August-Bebel-Platzes erneut außen vor." Foto: UWG: Freie Bürger

Soziokulturelles Zentrum am Bebel-Platz
„SPD-Vorschlag tendiert eher in Richtung Ärztehaus“

Unerklärlich ist für die Fraktion von UWG: Freie Bürger die Diskussion über ein sogenanntes soziokulturelles Zentrum am August-Bebel-Platz. „Es wird eine Einrichtung verlangt, die gesundheitliche und sozialpolitische Themen mit Psychologen und Ärzten unter einem Dach bringen soll.“ Die UWG-Freie Bürger Fraktion ist über diese Forderung irritiert, weil soziokulturelle Zentren grundsätzlich Kultureinrichtungen sind, die Kultur und Kunst eng mit der Gesellschaft verknüpfen. „Hier handelt es sich...

  • Wattenscheid
  • 28.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.