11. Sieg in Serie. Erste Mannschaft des FSV Sevinghausen nicht zu stoppen.

Anzeige

SC Weitmar 45 III - FSV Sevinghausen

0 : 6

Obwohl es am Ende ein deutliches Ergebnis gab, mussten sich die Männer vom Esch mächtig ins Zeug legen.
Gegen einen Spiel-starken Gastgeber traf nur Willi M., der nach schöner Vorarbeit zur 0 : 1 Halbzeitführung für Sevinghausen sorgte.
Nach der Hz. hieß es für den FSV, " kämpfen, dagegen halten und geduldig spielen.
Genau das setzte die Mannschaft mit einer geschlossenen und beherzten Leistung um. Als Salih D. in der 48. Minute zum 0 : 2 erhöhen konnte war der Bann gebrochen, und der FSV - Zug war nicht mehr zu bremsen.
Jetzt erhöhte das Team aus Sevinghausen nochmal den Druck, und so musste der Torwart von Weitmar noch vier weitere male hinter sich greifen.
Weitere Treffer : Willi M., Maik O. 2 x , Nico Althaus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.