Kaplan wird lange ausfallen

Anzeige
Die Verletzung von SGW-Spielmacher Burak Kaplan ist doch schlimmer als nach den ersten Untersuchungen am Samstag erwartet.

Am Montag gegen Mittag erhielt Trainer Farat Toku die Hiobsbotschaft seines zweitbesten Saisontorschützen, der sich die Knieverletzung am Samstag beim Regionalligaspiel gegen Schalke zugezogen hat.
Beim MRT wurde ein Kreuzbandriss und ein Meniskusschaden diagnostiziert. Damit dürfte für Kaplan diese Saison gelaufen sein.
Auf diesem Weg wünschen wir "Buri" im Namen aller Stadtspiegel- und Lokalkompass-Leser gute Besserung und rasche Genesung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.