SGW: Kolberg legt Vorstandsamt nieder

Anzeige
Frank Kolberg hat am Dienstag sein Amt als 2. Vorsitzender der SG Wattenscheid 09 aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt.
Der 54jährige Unternehmer, Inhaber der Autolackierei Grünewald auf der Hansastraße, hatte dem Vereinsvorstand seit April 2009 angehört. Vorstandschef Christoph Jacob bedauert diese Entscheidung sehr. „Ich möchte mich bei Frank Kolberg bedanken. Er war einer derjenigen, die den Verein in schwierigen Zeiten in verantwortungsvoller Position getragen haben. Er hat seinen Teil dazu beigetragen, dass sich die SG Wattenscheid 09 heute wieder in ruhigem Fahrwasser befindet.“
Der vakante Posten an der Vereinsspitze wurde inzwischen neu besetzt. Melchiore „Mano“ Oliveri rückt vom Aufsichtsrat in den Vorstand auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.