Erst rannte der große Hund einen Radfahrer um, dann die Besitzerin weg

Anzeige
Goch: Polizei | Hundebesitzerin verschwand

Weeze.Vor einer Woche fuhr eine 77-jährige Frau mit einem Fahrrad durch ein Waldgebiet am Kambecksweg. Eine Frau mit zwei Labradorhunden, die nicht angeleint waren, kamen ihr dort entgegen. Einer der Hunde rannte gegen das Fahrrad, so dass die 77-Jährige zu Boden stürzte. Dabei verletzte sie sich leicht. Ihr Fahrrad wurde beschädigt und ihre Kleidung verschmutzt.
Die Hundebesitzerin sagte der 77-Jährigen, dass sie für die Reinigung aufkommen werde. Ihre Personalien gab sie jedoch nicht an.
Stattdessen ging sie über den Waldweg in Richtung Schloss Wissen weiter. Die 77-Jährige folgte ihr noch mit dem Fahrrad, bis die Hundebesitzerin in den Wald hinein verschwand.
Bei den Hunden handelte es sich um einen schwarzen und einen braunen Labrador. Beide Hunde sind ausgewachsen. Die Hundebesitzerin war 45 bis 50 Jahre alt, hatte eine sportliche Figur und halblange dunkelbraune Haare. Sie trug eine anthrazitfarbene Sportjacke und eine dunkle Hose.
Hinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823-1080.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.