1.Weezer Seniorennachmittag zu Karneval ein voller Erfolg

Anzeige
  Weeze: Bürgerhaus Weeze | Die Weezer karnevalstreibenden Vereine (Tambourcorps, Musikverein, Karnevalsclub Ratsstube & Gemeindejugendring, Männergesangverein) hatten sich ja zusammengeschlossen um gemeinsame Karnevalsveranstaltungen durchzuführen. Die erste Veranstaltung war ein karnevalistischer Seniorennachmittag, welcher am 12.02.2017 ab 14.11 Uhr im Weezer Bürgerhaus stattfand. In dem Eintrittsgeld von 7,50 € war ein super Programm, Kaffee satt, Apfelkuchen & Berliner beinhaltet. Ca 175 Gäste liessen sich dieses Spektakel nicht entgehen und haben dieses auch nicht bereut. Um 14.11 Uhr begrüßte dass Moderatoren-Duo Uwe Magney und Bernd Lion die Gäste, worauf auch direkt der Kaffee, der Kuchen und die Berliner durch die Vereinsmitglieder serviert wurde. Danach liess es sich der Gemeindejugendring nicht nehmen, dem Seniorennachmittag in Begleitung der Fanfaren des TCW mit der neugegründeten Tanz-Zwergen-Garde, der Minitanzgarde, der großen Garde und natürlich dem Kinderprinzenpaar (Prin John I. & Prinzessin Vivien I.) zu besuchen. Die Tanz-Zwerge feierten mit Ihrem Auftritt Ihre Weltpremiere und präsentierten dort Ihren Tanz. Natürlich durfte der Tanz der Minitanzgarde & der großen Garde nicht fehlen. Prinz John I. & Prinzessin Vivien I. sprachen zu den Weezer Senioren & verliehen Ihre Orden. Nach dem verdienten Applaus, verliess der Gemeindejugendring die Bühne um dort Platz für die Sänger des MGV 1913 Weeze zu machen. Die Sänger präsentierten gekonnt mit Hits wie Traum von Amsterdam, Tage wie diese, Echte Fründe u.v.m. Besonders ein Schunkelmedley zum Mitsingen kam beim Publikum sehr gut an. Mit dem Lied "Weeze, du bist mein Heimatland.... " (bekannt von den vielen MGV-Karnevalssitzungen) die Bühne. Kaum war die Bühne wieder frei, betrat die Tanzgruppe der Rheinischen Landfrauen Weeze-Wemb die Bühne und präsentierte Ihren Tanz zu Melodien aus den 70er & 80er Jahren. Dieses kam sehr gut an & die Besucher gaben den verdienten Applaus für die Tanzdarbietung. Nun kam hoher Besuch aus der Stadt Geldern. Prinzessin Irina I. mit der Prinzessinengarde, Minigarde & Vertretern der KKG Geldern erstürmten die Weezer Bühne. Nachdem die beiden Garden Ihr Können präsentiert haben, liess es sich Prinzessin Irina I. nicht nehmen und sang Ihren Karnevalshit "Steht auf, wenn Ihr feiern wollt" in gekonnter Art und Weise. Nachdem Die orden mit den Freunden des Gemeindejugendringes getauscht waren, verliessen Sie die Bühne, um diese für die Fanfaren des Tambourcorps Weeze freizumachen. Die Fanfarengruppen verzauberte mit Ihren Hits die Gäste. Nun folgte der Showtanz der Minitanzgarde. Die Zuschauer fühlten sich durch den Showtanz in einen Zirkus versetzt. Nach diesem Showtanz zum Thema Zirkus wurden die Lachmuskeln durch die über die Weezer Ortsgrenzen hinaus bekannten Paparazzis beansprucht. Mit ihrem Vortrag begeisterten Sie die Weezer Senioren mit Diskussion aus dem Welt- & Ortsgeschehen oder auch mit den Berichten zu Ihrem Eheleben. Natürlich durfte der Auftritt des Weezer Musikvereins nicht fehlen. Mit Ihren Stücken von bekannten Karnevlsliedern begeisterten Sie das Publikum & es wurde fleissig mitgesungen. Abgeschlossen wurde das Programm mit dem grandiosen Auftritt der Sunshine Girls mit ihrem Showtanz "auch in Weeze gibt es Indianer". Mit einem tollen Tanz & fliegenden Indianern verzückten die Mädchen die Weezer Senioren. Zum schluss bedankte sich das Moderatoren-Duo beim Publikum & allen Helfern für einen unvergesslichen Nachmittag. Es gab nur positives Feedback für diesen Nachmittag, so dass Bernd Lion für die Veranstalter bestätigte, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage eines karnavilistischen Seniorennachmittages geben wird. "Es freut uns, dass unsere Idee eines Seniorennachmittages zu Karneval so gut angenommen wurde & wir werden auch in Zukunft zu Karneval etwas für die Weezer Senioren anbieten. Unser Ziel ist es, in Weeze etwas für Jung bis Alt anzubieten & es freut uns, dass dieses so gut angenommen wird", so Bernd Lion.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.