Weeze

Beiträge zum Thema Weeze

Blaulicht

Autofahrer überfuhr einen 32 -jährigen und danach auch noch seinen Begleiter
Schwerer Unfall in Weeze - Ein gezielter Angriff?

Weeze. Einen schweren Unfall meldete die Polizei. Demnach sieht es so aus, als habe ein Autofahrer bewusst zwei Menschen überfahren: Am Sonntag gegen 22.45 Uhr ereignete sich an der Einmündung Küstersweg/Heideweg in Weeze ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei nun dringend Zeugen sucht. Ein 32-Jähriger und ein 38-Jähriger waren dort zu Fuß unterwegs und wollten den Heideweg überqueren, als es zur Kollision mit dem PKW eines 40-Jährigen kam. Der 22-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.11.20
Politik
Nicola Roth (links) und Friederike Küsters haben in verschiedenen Einrichtungen und in Supermärkten wichtige Infos für von Gewalt betroffene Frauen ausgelegt. Foto: Steve
2 Bilder

Heute ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen
Hilfe gibt's beim Einkaufen

Der Lockdown sperrt die Öffentlichkeit aus und die Folgen sind mitunter dramatisch. Es ist abzusehen, dass das Weihnachtsfest nicht im gewohnten Kreis gefeiert werden kann. Dies stellt Mitbürger vor eine große Herausforderung und ist eines von vielen Problemen, die die Pandemie mit sich bringt. Viel größer sind jedoch sind die Auswirkungen auf die von Gewalt betroffenen Frauen. Hier schlagen die Einschränkungen extrem zu. VON FRANZ GEIB Kreis Kleve. Seit fast vierzig Jahren ist der 25....

  • Gocher Wochenblatt
  • 24.11.20
Blaulicht
2 Bilder

Einbruchserie in Goch, Weeze und Kevelaer aufgeklärt
Dieb wollte sich nach Litauen absetzen, Polizei nimmt ihn vorher fest

Goch/Weeze/Kevelaer. Nachdem in den letzten Wochen eine Vielzahl vonGeschäfts- und Wohnungseinbrüchen als auch Pkw-Aufbrüche in Kevelaer und Weeze die Bevölkerung und auch Geschäftsleute verunsichert hatte, scheint der Großteil der Fälle durch die Festnahme zweier dringend Tatverdächtiger jetzt offenbar geklärt. Nachdem zunächst ein 16-jähriger Jugendlicher aus Kevelaer beim Diebstahl einer Türklingel-Videoanlage auf der Asperheide in Goch in Tatortnähe festgenommen wurde, gab er nach der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.11.20
Natur + Garten
Ein Bild, das sauer macht: Dutzende Alt-Reifen wurden im Wald entsorgt.

Gemeinde Weeze erstattet Anzeige - Polizei ermittelt
Riesensauerei! Reifen im Wald entsorgt!

Weeze. In der vergangenen Woche wurden gleich zweimal an verschiedenen Stellen in Weeze Waldwege mit Autoreifen vermüllt. Diese wurden am 14. November einmal an der Uedemer Straße in Richtung Kieswerke an einem Waldweg und einmal von Weeze auskommend in Richtung Kevelaer links an einem Waldweg kurz vor dem Kieswerk abgekippt. Hierzu waren sicherlich größere Fahrzeuge erforderlich. Aufgrund der Menge und der Kennzeichnung der Reifen ist davon auszugehen, dass diese aus einer Autowerkstatt...

  • Gocher Wochenblatt
  • 19.11.20
Politik

Alternative zum persönlichen Gespräch
Einen Einblick in den Weezer Haushaltsplan 2021 gibt es virtuell

WEEZE. Die Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger zum Haushaltsplanentwurf 2021 kann wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen nicht stattfinden. Als Alternative zu dieser Veranstaltung wird Interessierten neben dem Haushaltsplanentwurf auch eine Präsentation der wichtigsten Daten, ähnlich wie in den Informationsveranstaltungen der Vorjahre, zur Einsicht im Rathaus und im Internet angeboten. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine für Einzelgespräche zum...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt

Tolle Aktion des Martinskomitees
Laternenlichter leuchten abends im Bürgerhaus Weeze

Damit auch in diesem Jahr das Martinsfest nicht ganz vergessen wird, hatte das Martinskomitee in Weeze gemeinsam überlegt und dann beschlossen, das Bürgerhaus Weeze mit Laternen und einem Foto von St. Martin zu dekorieren. Eine Aktion, die durchaus sehenswert ist. Besonders bei Dunkelheit wirken die Laternen hinter der Glasfassade des Bürgerhauses wirklich schön. Es lohnt sich, mit den Kindern diese Lichterschau in den Abendstunden anzuschauen. Foto: Gemeinde Weeze

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.11.20
Blaulicht

Polizei kündigt Geschwindigkeitskontrollen an
Achtung, es werden Fotos gemacht!

"Zu Ihrer Sicherheit planen wir Geschwindigkeitskontrollen", sagt die Polizei im Kreis Kleve und erinnert an folgende Termine in unserem Verbreitungsgebiet und angrenzenden Regionen: Samstag, 14. November, in Weeze, Sonntag, 15. November, in Kleve, Mittwoch, 18. November, in Keppeln, Freitag, 20. November, in Kervenheim. Darüber hinaus müssen Verkehrsteilnehmer im gesamten Kreisgebiet mit Geschwindigkeitskontrollen rechnen. Foto: Polizei

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.11.20
Politik
In Weeze der Herr der Zahlen: Kämmerer Johannes Peters legte den Haushaltsplanentwurf vor.
2 Bilder

Weezes Kämmerer Johannes Peters legte Haushaltsplanentwurf vor
Kein Geld für besondere Wünsche

Weezes Kämmerer Johannes Peters hatte keine guten Nachrichten in seinem Haushaltsplanentwurf. Stattdessen die Kernaussage: Es ist unverändert alles zu vermeiden, einige Maßnahmen sind ins Haushaltsjahr 2022 zu verschieben, schon die Umsetzung der verbleibenden Investitionsmaßnahmen sind kaum realisierbar. VON FRANZ GEIB Weeze. Die Wunschliste möglicher Investitionen ist lang und dementsprechend teuer. 17,93 Millionen Euro verteilen sich auf 29 Einzelposten, angefangen bei der...

  • Gocher Wochenblatt
  • 10.11.20
Kultur
Die Rangierarbeiten beginnen. Der Unimog zieht das nicht fahrbereite Fahrzeug ein kurzes Stück Richtung Zelt.
11 Bilder

Feuerwehr-Oldtimer im Winterquartier
Arbeiten am Royal Air Force Museum trotz Corona-Schließung

Am Royal Air Force Museum Laarbruch hat sich wieder was getan. Rechtzeitig vor Beginn des Winter- und Schmuddelwetters haben die Freiwilligen des Royal Air Force Museums eine Unterstellmöglichkeit für den 1953er Feuerwehrwagen geschaffen. In der letzten Woche trafen sich etliche Ehrenamtler des Museumsvereins am Samstag, um ein großes Lagerzelt (5 x 8m) aufzubauen. Vorher war eine passende Fläche zwischen den Containern und dem Regimentsgebäude (ehemalige Sparkasse) gepflastert worden. Die...

  • Weeze
  • 06.11.20
  • 1
Blaulicht

Nach Messerattacke in Weeze
Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest

Am Mittwoch vor einer Woche war ein 26-jähriger Syrer auf der Flucht vor drei Landsmännern in eine Unterkunft für Leiharbeiter im Euregio-Park in Weeze geflüchtet. Dort hatten zwei der Männer ihn angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt. Hintergrund der Tat war ein persönlicher Konflikt. Noch am selben Tag hatte die Polizei in Kleve einen 31-jährigen Verdächtigen festgenommen. Am vergangenen Dienstag konnte sie auch den zweiten Verdächtigen festnehmen. Der 24-jährige Syrer wurde am...

  • Gocher Wochenblatt
  • 05.11.20
Blaulicht

Nach einem Unfall mit einem Roller
Fahrer eines weißen Transporters gesucht

Am Mittwochmorgen gegen 6:40 Uhr, war ein 16-Jähriger aus Goch mit seinem Roller auf dem Radweg der Gocher Straße in Richtung Weeze unterwegs. An der Einmündung zur A57 kam seinen Angaben nach ein Kleintransporter die Autobahnabfahrt hinunter und erfasste den Roller des Jugendlichen. Aufgrund des Zusammenstoßes sei er gestürzt. Der Fahrer des Transporters sei ausgestiegen und habe ihn gefragt, wie es ihm gehe. Der 16-Jährige gab an unverletzt zu sein und beide Beteiligten setzten ihren Weg...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.10.20
Vereine + Ehrenamt

Vorstand zieht die Winterpause wegen Corona-Beschränkungen vor
Royal Air Force Museum ist vom 2. November bis März 2021 geschlossen

Das Royal Air Force Museum Laarbruch-Weeze muss wie viele andere Einrichtungen nach den Beschlüssen zur Eindämmung der Corona-Infektionen ebenfalls ab Montag, 2. November, seine Ausstellungsräume für den Publikumsverkehr schließen. Es ist unsicher, ob der Lockdown nach November wieder aufgehoben wird. Von daher wird das Museum die Mitte Dezember beginnende Winterpause vorziehen und in diesem Jahr letztmalig am Wochenende 30. + 31. Oktober, und 1. November öffnen. Ab März 2021 hoffen die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.10.20
Kultur
Der Besuch der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn/NL ist ein wichtiger Bestandteil zum Erhalt der Erinnerungskultur.

Der VDK in Weeze führt Corona bedingt keine Haus- und Straßen-Sammlung durch.
Spenden erbeten

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) führt in diesem Jahr Corona bedingt keine Haus- und Straßen-Sammlung durch. Der Zeitraum, in dem alternativ um Spenden gebeten wird, ist bundesweit vom 1. November bis zum 30. November 2020 festgelegt. Der Vorsitzende des VDK Weeze Ulrich Francken und sein Nachfolger als Bürgermeister Georg Koenen erbitten Spenden für die wichtigen Aufgaben der Jugend- und Bildungsarbeit sowie der Pflege aller und auch der örtlichen Kriegsgräberstätte. Eine...

  • Weeze
  • 29.10.20
Sport
Die Siegerehrung der Weezer Kegelortsmeisterschaften musste leider ausfallen.

Erfolgreiche Weezer Kegelortsmeisterschaften
Tamara Williamson und Christoph Tönnißen sind Ortsmeister 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die 27. Weezer Kegelortsmeisterschaften, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Ulrich Francken, im Zeitraum von Januar bis September ausgetragen.  Die Siegerehrung musste leider ausfallen. Die Gewinner werden von den Organisatoren persönlich informiert. Sobald eine Möglichkeit gegeben ist, kann eine Pokal- und Gewinnübergabe stattfinden. Insgesamt 56 Klubs, die sich in 20 gemischte, 25 Männer- und 11 Frauen-Klubs aufteilten, haben in diesem Jahr an...

  • Weeze
  • 29.10.20
Blaulicht

Dienstag stieg ein junger Mann in ein Haus an der Straße "Am Bruch" ein
Einbrecher in Wemb wurde gefilmt

Ein derzeit unbekannter Einbrecher ist am Dienstagabend offenbar über eine Terrassentür in die Wohn- und Geschäftsräume eines Hauses in der Straße Am Bruch im Ortsteil Wemb eingedrungen und hat dort Bargeld gestohlen. Die Tat wurde durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet und somit zwischen 21.12 Uhr und 21.25 Uhr begangen. Sie zeigt einen jüngeren männlichen Einzeltäter mit einem Anglerhut. Der Verdächtige war mit einem roten Kapuzenpulli, einer schwarzen Steppjacke, einer grauen Hose und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 28.10.20
Natur + Garten

Besucher gestalten einen tierischen Kalender
Der Tierpark in Weeze sucht das "Lieblingsfoto"

Mit mehr als 400 Tieren in über 50 verschiedenen Arten bietet der Tierpark eine Vielzahl von Fotomotiven. Für die Erstellung eines Kalenders, der Ende November erscheinen soll, wollen die Leiterin Marie-Christine Kuypers und ihr Team Fotos der Besucher verwenden und rufen zum Mitmachen auf: "Schicken Sie uns Ihr Lieblingsfoto aus dem Tierpark! Bei dem herbstlichen Wetter findet sich bestimmt eine stille Minute, um mal im Fotoarchiv zu stöbern." Die eingereichten Fotos sollten folgende...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.10.20
Vereine + Ehrenamt

Gradpflegearbeiten sollten bis Freitag, 30. Oktober, abgeschlossen sein
Weezer Friedhof wird für Allerheiligen neu bekiest

Aufgrund von allgemeinen Pflegarbeiten und der Bekiesung der Wege bleibt der Weezer Friedhof am Gesseltweg in diesem Jahr am Freitag, 30. Oktober, für die Besucher geschlossen. Die Nutzungsberechtigten der Grabstätten haben allerdings die Möglichkeit, erforderliche Grabpflegearbeiten bis einschließlich kommenden Donnerstag, 29. Oktober, sowie am Samstag vor Allerheiligen, 31. Oktober, durchzuführen. Foto: Gemeinde Weeze

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.10.20
  • 1
Kultur
Auf den Stufen von Schloss Wissen:
von links. Hintere Reihe: Bürgermeister Ulrich Francken, Hausherr Raphaël von Loë, Dr. Hans-Werner Langbrandtner (LVR), vorne: Dr. Peter Slawek und Dr. Peter Weber

Buchvorstellung im Weißen Salon des Schlosses Wissen
Zwischen Macht und Ohnmacht

Von den Spielräumen adliger Herrschaft im frühneuzeitlichen Rheinlandberichtet das Buch, welches der Verein „Vereinigte Adelsarchive im Rheinland e. V.“ (VAR) am Dienstag im Weißen Salon des Weezer Wasserschlosses Wissen vorstellte. In eindrucksvoller und lebendiger Weise beleuchten der Autor Dr. Peter Slawek, Schwiegersohn von Raphaël Freiherr von Loë, dem Hausherrn des Weezer Wasserschlosses Wissen, die Herausgeber Monika Gussone, Hans-Werner Langbrandtner und Peter K. Weber sowie weitere...

  • Weeze
  • 15.10.20
  • 1
Kultur
V. l., vorne sitzend: Tanja Schnell, Verena Nellesen, Claudia Verbeten, Sandra Ripkens und Andrea van Doornick. V. l., stehend: Wolfgang Reuters, Marco Scuderi, Khalid Rashid und Jörg Kohlmann

70 Jahre Einsatz für die Vereinsgemeinschaft
Heimat- und Verkehrsverein Weeze feiert Jubiläum

In diesem Jahr wird der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) Weeze 70 Jahre alt. Er wurde im Jahr 1950 als Dachorganisation aller örtlichen Vereine gegründet. Eigentlich hätte dieses Jubiläum zusammen mit den Weezer Vereinen am 10. Oktober im Bürgerhaus Weeze gefeiert werden sollen. Aber aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Feierlichkeiten vom Vorsitzenden des HVV's, Marco Scuderi, und seinen Vorstandsmitgliedern, Claudia Verbeten, Wolfgang Reuters, Sandra Ripkens, Andrea van Doornick, Tanja...

  • Weeze
  • 11.10.20
Blaulicht

Fahrerin war alkoholisiert und löste Kettenreaktion zwischen Weeze und Goch aus
Frau verursacht folgenschweren Unfall auf der B67

Am Freitagabend zu einem folgenschwerenVerkehrsunfall auf der Gocher Straße (B67) kurz vor dem Gocher Grenzweg. Eine  35-jährige Frau aus Kevelaer war mit ihrem Opel in Richtung Goch unterwegs.  Hierbei übersah sie den VW eines 52 Jahre alten Gochers, der vor ihr nach links in die Gocher Straße abbiegen wollte und fuhr auf diesen auf. Durch den Zusammenstoß wurde der VW in den Gegenverkehr geschoben, wo er mit dem Chevrolet einer 43-jährigen Gocherin kollidierte. Alle drei Beteiligten wurden...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.09.20
Natur + Garten
Ins Land der aufgehenden Sonne dürften sich wartende Passanten an der Bushaltestelle "Auf der Hees" (Wember Straße/Alte Zollstraße) in Weeze versetzt gefühlt haben: Die Künstlerin Katrin van Eickels (rechts, mit Freundin Rabea) hat das Wartehäuschen in ein asiatisches Teehaus transformiert. Und wer wollte, konnte sich beim Gang durch einen "Zen-Garten" die Kunstaktion erläutern lassen.Foto: Steve
2 Bilder

Katrin van Eickels machte aus einer Haltestelle in Weeze ein Teehaus
Abwarten und Tee trinken

Am vergangenen Sonntag setzte die Künstlerin Katrin van Eickels ein besonderes Projekt an der Bushaltestelle an der Wember Straße/Alte Zollstraße „Auf der Hees“ um. Im Rahmen des Seminars „Kunst im öffentlichen Raum“ der Universität Essen, an der Katrin van Eickels studiert, hat sie mit viel Liebe zum Detail die Bushaltestelle für einen Tag zu einem asiatischen Teehaus mit Zen-Garten transformiert. Weeze. Dafür erntete sie von vorbeifahrende Radlern und Wanderern viel Lob. Einige haben...

  • Gocher Wochenblatt
  • 22.09.20
  • 1
Politik
Klarer Verlierer der Kommunalwahl in Weeze: Guido Gleißner.
2 Bilder

CDU in Weeze zieht Konsequenzen aus der verlorenen Bürgermeisterwahl
Guido Gleißner: "Ich bin erschüttert"

Es war ein Desaster, welches sich am Sonntag in Weeze abspielte: Zwar konnte die CDU bei der Kommunalwahl 2020 mit 49,26 Prozent wieder deutlich die Stimmen für sich vereinigen, doch bei der Bürgermeisterwahl gab es für deren Kandidaten Guido Gleißner eine derbe Klatsche: Mit knapp 80 Prozent fuhr dessen Mitbewerber, der parteilose Georg Koenen, quasi aus dem Stand ein Rekordergebnis ein und wird nun künftig das Rathaus leiten. Weeze. Konsequenzen waren in Weeze nach der Kommunalwahl...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.09.20
Natur + Garten

Am Donnerstagabend zog ein leichtes Gewitter über den Kreis Kleve
Es hat geregnet, zumindest ein bisschen

Am Donnerstagabend, kurz vor 20 Uhr, war er endlich da, der langersehnte Regen, wenn auch nur für kurze Zeit, so wie auf dem Foto über den Dächern von Uedem zu sehen. Für einen Moment konnte nach der Hitze und Schwüle der letzten Tage durchgeatmet werden. Am Wochenende soll es mit leicht  niedrigeren Temperaturen um 29 Grad weiter gehen und auch für die kommende Woche ist mit angenehmeren Verhältnissen mit Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad zu rechnen, sagen die Meterologen.

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.08.20
Blaulicht

Feuer in einem Weezer Mehrfamilienhaus
Bewohner mussten evakuiert werden

Aus bisher ungeklärter Ursache brach am frühen Dienstagmorgen in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Alten Zollstraße ein Brand aus. Die Feuerwehr wurde gegen 2.26 Uhr alarmiert und begann mit den Löscharbeiten, da sich der Brand auch auf den Dachstuhl des Hauses ausgebreitet hatte. Auch die anderen Wohnungen könnten derzeit nicht weiter genutzt werden. Alle Bewohner konnten evakuiert werden und wurden durch das Ordnungsamt untergebracht. Menschen kamen bei dem Brand nicht...

  • Gocher Wochenblatt
  • 11.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.