Evensong zum Advent mit 4 Chören

Anzeige
Wesel: St. Marien-Kirche Flüren | „Als die Zeit erfüllt war“ ist das adventliche Motto des Evensongs am Sonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr in der St. Marien-Kirche in Flüren. Der Evensong – das vielstimmig gesungene Abendlob – entstammt der Tradition anglikanischen Liturgie, seine Wurzeln liegen jedoch im monastischen Stundengebet. „Even“ meint einerseits den Abend als Zeit-die-nach-dem-Tag-ist. Zugleich steckt in dem Wort aber auch das Bild der Ebene, - das Ausgleichende, das die Dinge ins Gleichgewicht bringt und Frieden macht mit dem, was gewesen ist.
In der anglikanischen Kirche enstand aus der Kombination von Abend- und Nachtgebet (Vesper und Komplet) der Kirche der „Evening Prayer“, der sich über Jahrhunderte weiterentwickelt hat und reiche musikalische Gestaltungsmöglichkeiten bietet.
Heute erklingt das gesungene Abengebet fast täglich in vielen großen Kathedralen Englands und den traditionsreichen Colleges wie Oxford und Cambridge, gestaltet als „Choral Evensong“ unter Mitwirkung von berühmten Vokalensembles und Chören.
Seit einigen Jahren wird der Evensong auch in der katholischen Kirche zunehmend gern gefeiert. So treffen sich die Chöre von Herz-Jesu Feldmark, St. Aloysius Bergerfurth, St. Johannes Bislich und St. Marien Flüren neben den je eigenen musikalischen Aufgaben an ihren Heimatkirchen mittlerweile regelmäßig im Advent und in der Fastenzeit zur gemeinsamen musikalischen Gestaltung des Evensongs. Den 4 Chören, dem Vorsteher (Pfarrer Stefan Sühling) und der Gemeinde kommen dabei jeweils eigene liturgische Rollen zu. Zur Einstimmung auf das kommende Weihnachtsfest erklingen adventliche Psalmen, Hymnen und Chorsätze aus alter und neuer Zeit, u.a. von Tallis, Osiander, Quigley, Monk und Willcocks. Die musikalische Leitung liegt bei Claudia Bussing und Barbara Hochgürtel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.