Bangkok Heat

Anzeige
v.l. Thomas Schade, Martin Driever, NRW Landestrainer Andreas Klein, Michael Jarchau
Regie……………………………………………….……………………..….Fijikiyo Omura
In den Hauptrollen
Großmeister Shihan Sugimura 8. Dan…………………………Kouichi Sugimura
Gastgeber Sensei Omura 7. Dan…………………………....….Fujikiyo Omura
JKA Ausbilder Sensei Naka 6. Dan……………………….…….Tatsuya Naka

Nebendarsteller
SKW 6. Dan, Cheftrainer u. 1. Vorsitzender……………...…..Michael Jarchau
SKW 2. Dan, Trainer u. Kassenwart…………………………….Thomas Schade
SKW 1. Dan, Trainerassistent……………………………..……..Martin Driever

Die Handlung
Auf dem Wege sich in den Kampfkünsten zu vervollkommnen, entscheiden sich drei Shotokan Karateka eines gleichnamigen Vereins der niederrheinischen Kreisstadt Wesel, das jährlich stattfindende „Siam Camp“ der Japan Karate Association, inmitten der thailändischen 20 Millionen Metropole Bangkok zu besuchen.
Im Glauben Bangkoks Menschenströmen und Blechlawinen scheinbar nirgends entfliehen zu können, werden die Weseler an ihrem zweiten Aufenthaltstag ebenso unerwartet wie angenehm überrascht.
Ihren Fußmarsch aus Gründen der Orientierung für einen Augenblick unterbrochen, um sich schauend ihre Gespräche verstummen, nehmen sie wahr, dass sie ein Areal der Ruhe und Stille umgibt. Akkurat angelegte Baumgärten, exotische Blumenwelten und ein nahezu heimisch klingendes Vogelgezwitscher, lassen für einen Moment vergessen wo sie sich befinden.
Ihrer Karte nach sind es nur noch wenige hundert Meter zur zentral gelegenen Sporthalle der Chulalongkorn Universität, der Austragungsstätte ihres dreitägigen Events.
Den „Ort des Geschehens“ erreicht, führt der direkte Weg in die Umkleidekabine, in welcher sich zeitgleich, mit dem Anlegen der Karateausrüstung, mental auf das anstehende Training vorbereitet wird.

Erfreut über das rege Interesse, begrüßt Veranstalter Sensei Omura seine weltweit angereisten Gäste, kurz aber herzlich. Mit der anschließenden Vorstellung des Shihan Sugimura, ehemaliger Nationaltrainer der Schweiz und Sensei Naka, welcher zurzeit als gefragtester Ausbilder der Welt gehandelt wird, enden urplötzlich Ruhe und Stille im Areal.

Bei Temperaturen jenseits der 30°C, überschlagen sich unverhofft ihre Ereignisse nicht nur in Bangkok. Auch auf der subtropischen Insel Koh Samui werden ihrer Kampfkunst dienliche Eindrücke gewonnen.

Profitieren auch Sie von diesen Erkenntnissen. Am 11. Mai, 18.00 Uhr geht´s los. Bangkok Heat 2. Teil, Hansaringschule Wesel, Rheintorstraße.
Mehr unter, Karate-wesel.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Dirk Bohlen aus Wesel | 04.05.2016 | 07:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.