Jugendschutz und Vereins-Verantwortung: Kreis-Kampagne mit Patin Linda Dallmann

Anzeige
Linda Dallmann aus Dinslaken (zweite von links) begleitet die Kampagne als Patin. (Foto: LK-Archiv/Jürgen Ruhrmann)

Gemeinsam rufen der Kreissportbund Wesel e.V. und die kreisweite Arbeitsgruppe Jugendschutz im Kreis Wesel eine neue Kampagne zum Thema „Jugendschutz und Verantwortung im Sportverein“ ins Leben.

Der Startschuss der kreisweiten Kampagne fällt in einer Auftaktveranstaltung
am Donnerstag, 28. April, um 18. 30 Uhr im Kreishaus Wesel, großer Sitzungssaal.
Hierzu sind alle interessierten Vereine herzlich eingeladen.
Um eine Anmeldung unter Telefon 0281/3009493 (Anna Klaassen) wird gebeten.

Im Rahmen der Veranstaltung werden der Kreissportbund Wesel e.V. und die AG Jugendschutz die Kampagne vorstellen. Ein Vortrag von Dr. Harald Schmid, Botschafter der bundesweiten Kampagne „Kinder stark machen“, verdeutlicht noch einmal die Relevanz des Themas. Linda Dallmann, Fussball-Nationalspielerin und Kampagnen-Botschafterin, berichtet von Erfahrungen aus ihrem Sportlerinnen-Alltag.

Ziel der Kampagne ist es, das Selbstwertgefühl, das Verantwortungsbewusstsein und das Körpergefühl junger Menschen zu stärken und damit eine gesunde Entwicklung im Sport zu ermöglichen. Damit leistet die Kampagne einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen.

Teil der Kampagne können alle Sportvereine im Kreis Wesel werden. Sie profitieren durch eine verbesserte öffentliche Wahrnehmung, erhalten ein exklusives Qualitätsmerkmal sowie kostenfreies Werbematerial zur Kampagne und kostenfreie Fortbildungen zur Thematik.

Weitere Informationen zur Kampagne sind Sie unter www.kein-guter-zug.de oder unter Telefon 0281/3009493 (Anna Klaassen) erhältlich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.