Leona Michalski verteidigt Ihren Titel und Kenneth Raik-Zenker belegt Platz 3 beim 2. NRW Einzelranglistenturnier 2015 in Wesel

Anzeige
... die erfolgreichen PSV-Akteure Leona & Kenneth
Wesel: Rundsporthalle |

Für den PSV Gelsenkirchen Buer schafften es 2 Akteure aufs Treppchen…

Am gestrigen Sonntag fand auch für die Altersklasse U15 das 2. NRW-Einzelranglistenturnier in Wesel statt. Erneut traten die 16 besten Spieler/Innen aus ganz NRW gegeneinander an um die zweiten NRW-Titel auszuspielen.

Leona die nach dem Sieg beim ersten NRW-ERLT mit Setzplatz 1 an den Start ging, hatte einen idealen Start in das Turnier. Nach zwei mühelosen Siegen gegen Elise Schmidt (21:4 und 21:5) und Hannah Jaenichen (21:4 und 21:8) zog Leona ungefährdet ins Halbfinale gegen Leonie Kretschmer ein.
Das Match entwickelte sich – wie schon beim 1. NRW-ERLT – zu einem wahren Krimi. Nach einem klar mit 21:14 gewonnenem erstem Satz lief es im zweiten Satz für Leona bisweilen sehr unglücklich, so dass sie diesen mit 16:21 verloren geben musste. Mit taktisch und kämpferisch einwandfreier Leistung konnte Leona den dritten Satz aber verdient mit 21:10 gewinnen und den Einzug ins Finale sichern.
Den Einzug ins Finale hatte sich auch die an 3 gesetzte Kirsten Boonen mit einem klaren 21:11 und 21:13 Sieg gegen Leonas Doppelpartnerin Sarah Bergedick (Setzplatz 2) gesichert.
Leona begann das Match extrem fokussiert und konnte ihre Gegnerin im ersten Satz ein ums andere Mal mit taktischen Finessen überraschen und den Satz mit 21:13 verdient gewinnen.
Da Kirsten im zweiten Satz taktisch anders agierte und kaum Fehler machte, ging dieser Satz für Leona mit 16:21 verloren. Somit musste auch das Finale im dritten Satz entschieden werden.
Für Leona selbst war klar, dass es gegen diese technisch sehr gute Gegnerin nur bedingungsloser kämpferischer Einsatz und Siegeswille zum Erfolg führen konnte. Sie mobilisierte nochmals alle Reserven, kämpfte um jeden auch fast aussichtslosen Ball und konnte Kirsten die entscheidenden Punkte abringen. Nach hochklassigem Spiel konnte sie den Entscheidungssatz mit 21:15 für sich entscheiden und sich riesig über den Sieg im Mädcheneinzel U15 und die erfolgreiche Titelverteidigung auch bei diesem NRW-RLT freuen.

Auch Kenneth Raik-Zenker (Setzplatz 4) gelang mit zwei klaren Siegen gegen Moritz Brall (21:19; 21:13) und den an 5 gesetzten Daniel Stratenko (21:15 und 21:13) mühelos der Einzug ins Halbfinale. Hier musste er sich nach gutem Spiel leider dem späteren Turniersieger Aaron Sonnenschein mit 17:21 und 13:21 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gegen den an 3 gesetzten Chris Dargel ließ sich Kenneth die Zügel aber nicht aus der Hand nehmen und gewann erfreulich deutlich mit 21:15 und 21:13 und sicherte dem PSV Gelsenkirchen somit den zweiten Podiumsplatz bei diesem Turnier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.