Natalie startet gegen die internationale Rollkunstlauf-Konkurrenz beim Deutschland-Pokal

Anzeige
(Foto: privat)

Natalie Pörtner-Pieper, Rollkunstläuferin der Gymnastik-Schule Wesel ist beim Deutschlandpokal in Freiburg vertreten. Der deutsche Roll- und Inlinerverband nominierte die Gindericherin für den vom 12. bis zum 16. Mai stattfindenden Wettbewerb in Pflicht und erstmalig in Kür.

Die Konkurrenz für Pörtner-Pieper kommt unter anderem aus Argentinien, Brasilien, Dänemark, Israel, Italien, Kolumbien, Paraguay, Russland, Schweiz, Slowenien, Spanien und USA.

Nach dem verpflichtenden Vorbereitungslehrgang ebenfalls in Freiburg wurden nun noch in der Heimat die letzten ruhigen Trainingseinheiten absolviert, bevor es nun zum Wettkampf geht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.