Schwarzgurt für Nick Bergmann und Daniel Schulz aus Wesel-Büderich

Anzeige
Die erfolgreichen Kempokas sind seit einem Schnupperkurs vor 16 Jahren sportlich aktiv im Büdericher Kampfkunstverein: Nick Bergmann und Daniel Schulz (rechts). (Foto: privat)
Büderich. Erfolgreich die Prüfung zum 2. Dan im Shaolin Kempo Karate abgelegt haben Daniel Schulz und Nick Bergmann - auf der jährliche Schwarzgurt-Prüfung der Deutschen Wushu Federation e.V. (DWF e.V.).
Die beiden Kempokas sind 24 Jahre alt und seit einem Schnupperkurs vor 16 Jahren sportlich aktiv im Büdericher "Shaolin Kempo" Kampfkunstverein.
Geprüft werden die Kategorien traditionelle Bewegungsformen (Kata), Partnerübungen (Kumite), Blockformen sowie die Selbstverteidigung gegen Angriffe aller Art. Insbesondere die knackigen, dynamischen und realistisch-anwendbaren Befreiungs- und Abwehrtechniken in der Kategorie „Selbstverteidigung gegen Angriffe aller Art“ führte im fachkundigen Publikum zu anerkennendem Raunen und Beifall.

Im Büdericher Kampfkunstverein wird seit 25 Jahren das Shaolin Kempo Karate gelehrt. Das Training fördert die körperliche Kräftigung und Beweglichkeit, die allgemeine Gesunderhaltung und gleichzeitig die Entwicklung einer starken Persönlichkeit.

"Wer ein wohlwollendes Umfeld mit anspruchsvollem Kampfkunsttraining sucht, kann sich in Büderich im Shaolin Kempo Karate, Tai Chi und in der Selbstverteidigung ausbilden lassen.", heißt es in der Info. Das Training findet in der Turnhalle (Petristraße) dienstags und freitags (Kinder ab etwa 7 Jahre sowie Jugendliche und Erwachsene bis etwa 65 Jahre) von 17 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Mehr Infos unter: www.shaolinkempoweselbuederich.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.