Evangelischer Kirchenkreis Wesel plant tatkräftig für die Namibia-Reise im August

Anzeige
(Foto: privat)

Im Herbst 2014 wurde bereits über den neu gebildeten Projektchor für den Besuch in den Partnerschaftskirchenkreis Otjiwarongo berichtet. Nun geht es bald auf große Reise. Über ein Jahr lang wurde fleißig geprobt, das private Englisch ein wenig aufgepeppt und Reiseführer gewälzt.

Am 15 August ist es soweit und der Chor macht sich auf den Weg nach Namibia. Dort werden sie auf eigene Faust einen Teil der Partnerschaftsgemeinden des Kirchenkreises Otjiwarongo besuchen.

Auf dem Programm stehen Workshops, Gottesdienste und gemeinsame Konzerte in den Gemeinden Outjo, Omaruru, Khorixas , Fransfontain und Otjiwarongo.
In der ersten Woche werden die meisten der Chormitglieder bei Gemeindemitgliedern privat wohnen. Für diese Möglichkeit sind die Gäste sehr dankbar und sind sehr gespannt darauf ein wenig das Leben in Namibia näher kennen zu lernen.

In der 30-jährigen Geschichte der Partnerschaft zwischen den Kirchenkreisen Wesel und Otjiwarongo ist es das erste Mal, dass ein solches Projekt auf die Beine gestellt wurde.
In den nächsten Wochen sind für den Chor einige Auftritte geplant, mit denen die Gemeinden den Chor für seine Delegationsreise verabschieden werden.
Die einzelnen Termine sind: 24. Mai (Gottesdienst in Brünen), 31. Mai (Partnerschaftssonntag in Dingden), 5. Juli (Gottesdienst in Schermbeck), 9. August (Gottesdienst Friedenskirche Wesel).

Schon jetzt ist ein Gegenbesuch eines Chores aus Namibia für Mai 2016 geplant. Das Partnerschaftskomitee Namibia ist für diesen Besuch noch dringend auf Spenden angewiesen, da hierfür so gut wie keine Mittel auf namibianischer Seite zur Verfügung stehen. Ansprechpartner ist Herr Christoph von Derschau, ch.vonderschau@outlook.de.

Wer mehr über die Arbeit des Partnerschaftskomitees Namibia erfahren will, kann die im Internet: http://www.ekir.de/pkomit/pk_start.html
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.