Udo Zurmühlen ist neuer Kreisbrandmeister

Anzeige
Udo Zurmühlen (Foto: Archiv Der Weseler)

Der Kreistag hat die Kreisbrandmeister für die kommende Amtszeit ernannt. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen (Hamminkeln) wurde einstimmig zum Kreisbrandmeister gewählt.

Der Gemeindebrandinspektor Markus Janßen (Sonsbeck) wurde zum stellvertretenden Kreisbrandmeister ernannt.

Die Amtszeit beträgt jeweils sechs Jahre ab dem 1. Oktober 2014. Die Amtszeit von Kreisbrandmeister Karl-Heinz Grins (Dinslaken) endet am 30. September 2014 mit Erreichen der Altersgrenze von 63 Jahren. Er ist seit 2004 Kreisbrandmeister des Kreises Wesel.

Udo Zurmühlen ist seit 2006 stellvertretender Kreisbrandmeister. Für den stellvertretenden Kreisbrandmeister Christoph Rudolph (Moers) dauert die Amtszeit bis zum 31. Juli 2019 an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
442
Karl-Heinz Wendorf aus Hamminkeln | 14.05.2014 | 16:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.