Fraktion Piraten bringt Bewegung in die Diskussion um Herbeder Hundewiese

Anzeige
Über Twitter erreichte die Fraktion Piraten im Rat der Stadt Witten ein Hinweis der Wittener Grande Dame des Twitter-Universums @Omma_Gisela. Sie machte darauf aufmerksam, dass es an der Hundewiese in Witten Hebede keine Mülleimer gibt, so dass Beutel mit Hundekot oftmals einfach am Ausgang der Hundewiese hingeworfen werden.
Mit ihrer Anfrage vom 12.07.15 hat die Fraktion PIRATEN auf die Missstände an der Hundewiese hingewiesen und um Aufklärung gebeten (Berichterstattung u.a. in der WAZ vom 15.07.15).
Nun gab es eine Antwort der Bürgermeisterin.
Da es sich bei der Fläche um Privatgelände der Freizeitzentrum Kemnade GmbH (FZK) handele, sei die Zuständigkeit der Stadt nicht grundsätzlich gegeben. Allerdings sollen nun laufende Gespräche mit der FZK, dem Ruhrverband und Vertretern der Stadt zu einer baldigen Lösung führen.

Die Piratenfraktion kann sich freuen, dass nun alle Beteiligten an einem Tisch sitzen, und blickt wohl gespannt auf das weitere Vorgehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.