Guten Tag: Petrus liest mit!

Anzeige

Kaum hatten wir uns an eben dieser Stelle darüber ausgelassen, dass der Sommer endgültig vorbei ist und trübe und kalte und nasse Tage uns das Leben schwer machen, da wurd’s gleich noch schlimmer, und aus dem Regen wurde Schnee.



Den ganzen Mittwochvormittag schneite es durch! Mancher fluchte gleich und sah sich schon von jetzt bis ins nächste Frühjahr Schnee schippen. Andere freuten sich über die ersten Flocken, die schon mal auf die gemütliche Winter- und Weihnachtszeit einstimmen – nachdem die Lebensmittler schon seit Ende August Spekulatius, Dominosteine und Co in den Regalen haben! Für Autofahrer war das bisschen Schnee noch kein Problem, und abends war’s denn mit dem „weißen Oktober“ auch schon vorbei. Am Wochenende dürfen wir uns wieder auf Temperaturen über 10  Grad freuen. In der Redaktion haben wir unsere Lehre daraus gezogen und werden in Zukunft etwas vorsichtiger mit unseren Äußerungen übers Wetter sein. Aber wer konnte auch ahnen, dass selbst Petrus „Witten aktuell“ liest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.