Maskottchen-Aktion war ein voller Erfolg

Anzeige

Großer Andrang herrschte am Dienstag und Mittwoch vor der Sonnen-Apotheke an der Bebelstraße und der Central-Apotheke an der Hörder Straße von Dr. Erol Yilmaz. Am Dienstag überwogen die Farben blau und weiß, am Mittwoch die Farben schwarz und gelb.

Dank Dr. Erol Yilmaz grassierte das Fußballfieber in Witten bereits vor dem Bundesliga-Saisonstart. Denn er hatte die Maskottchen ERWIN von Schalke 04 und EMMA von Borussia Dortmund eingeladen. Jeweils eine Stunde lang war ERWIN am Dienstagnachmittag vor jeder Apotheke zu Gast, seine Kollegin EMMA einen Tag darauf. Entsprechend groß war das Besucher- und Faninteresse.
Wer wollte, konnte sich mit den Maskottchen fotografieren lassen und sich die Fotos kostenlos in Form einer Titelseite von „Witten aktuell“ in der Geschäftsstelle an der Poststraße abholen – ein Angebot, das zahlreiche Fußballbegeisterte wahrnahmen. Moderiert wurde die Veranstaltung an beiden Tagen durch Wa-Kundenberaterin Nuray Icli, die mit ihrer lockeren Art und flotten Sprüchen die Meute stets im Griff hatte.
Erwartungsgemäß war am „BVB-Tag“ wesentlich mehr los. Die Borussen-Fans in Annen warteten gespannt auf EMMA, die vor lauter Aufregung zunächst zur „falschen“ Apotheke in die Innenstadt gefahren war und mit Verspätung eintraf. Zu allem Überfluss setzte während der Veranstaltung ein heftiger Regenguss ein, sodass die Fotosession abgebrochen und anschließend in die Apotheke verlegt werden musste.
Zu gewinnen gab es auch etwas: jeweils fünf Apothekengutscheine zu fünf Euro, insgesamt also 20 Gutscheine. Als Hauptpreise wurden zwei Schalke-Trikots und zwei BVB-Trikots mit den Autogrammen der Spieler verlost, die natürlich besonders begehrt waren. Alt und Jung drängte sich vor den Apotheken, dabei wurden fleißig Namen auf Lose geschrieben und Autogramme geholt.
Fazit: Bundesliga-Generalprobe in Witten rundum gelungen – die Saison kann kommen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.