Bootstaufen der Kanujugend

Anzeige
Witten: Kanu-Club Witten e.V. | Über die Förderung von fünf Jugendbooten durch die Firmen J.D. NEUHAUS GmbH & Co. KG, Wittener Transport-Kontor Heinrich Stratmann GmbH und der Wohnungsgenossenschaft Witten - Mitte e. G. freut sich die Kanujugend des Kanu-Club Witten e.V.
Am Samstag, den 1.4.17 wurden die Boote von den Kindern und Jugendlichen auf die Namen, Dieter, Max und Emma (JD Neuhaus), Uschi (WTK Stratmann) und Ruhrteufel (Wohnungsgenossenschaft) getauft.
Feierlich wurden die Boote mit frischem Ruhrwasser begossen, der jeweilige Name genannt und ihnen allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel gewünscht. Auch Spritzdecken und neue Paddel wurden gefördert. Beim Training der Kanujugend durften die Boote sofort das erste Mal aufs Wasser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.