DRAGON'er bei 5-Bank-Rennen in Borken

Anzeige
Kurzboot in Borken (Foto: Andreas Neumann)
Witten: Kanu-Club Witten e.V. | Am 10.5.15 hatte der Dragonboat-Club Borken wieder zu seinem kleinen aber feinen Drachenbootfestival für Sportteams eingeladen. Die Regatta fand auf dem Pröbstingsee statt. Hier trafen sich die NRW-Spitzenteams, die für die Deutschen Meisterschaften und den nachfolgenden Europa-Meisterschaften ihre Teamzusammensetzung und den derzeitigen Trainingsstand abrufen wollten.
Die DRAGON'er fuhren ohne große Ambitionen mit einem Rumpfteam zu der sehr gut organisierten Veranstaltung. Das Rumpfteam musste sich im Kurzboot mit den Weltmeistern der Vorjahre messen. Sie fuhren als eins von zwei Mixed-Booten (Männer und Frauen) gegen Open-Boote (Männer).
Für die DRAGON'er ging es um nichts und man fuhr unbeschwert los. In den drei Zeitläufen konnte sich das Team stetig steigern und sogar in zwei Rennen ein Männerboot hinter sich lassen. Auch im Zeitvergleich mit den ambitionierten Männer-Teams war der Unterschied geringfügig. So waren einschließlich der Trainer alle KCW-Kanuten mit ihren Leistungen mehr als zufrieden.
Während das Rumpfteam der DRAGON'er glücklich die Heimreise antrat, gab es bei den "Spitzen"-Teams lange Gesichter der Enttäuschung. So macht ein achter Platz in einer Männerklasse gegen Weltmeister Spaß.
Text: Jürgen Kerpen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.