DRAGON'er erreichen Platz 2 auf Langstrecke in Datteln

Anzeige
Witten: Kanu-Club Witten e.V. | Wie in jedem Jahr zum Saisonende sind die DRAGON’er vom Kanu-Club Witten e.V. wieder auf der Langstrecke über 18,4 km in Datteln gestartet.

Bei trockenem, aber windigem Wetter, konnten die ersten 9,2 km mit Rückenwind gefahren werden. Der zweite Teil musste mit starkem Gegenwind gemeistert werden. Außer dem Wind stellte die Berufsschifffahrt auf dem
Dortmund- Ems- Kanal eine Herausforderung dar.
Das Boot der DRAGON’er wurde von einem Binnenschiff begleitet, dass das Team viel Kraft und Zeit kostete.

Nach einer couragiertern Leistung holte das DRAGON’er Team Meter um Meter wieder auf und erreichte trotz des Handicaps einen guten 2. Platz, wie auch in den Jahren davor. „Wir werden nicht aufgeben und zumindest so lange in Datteln die Langstrecke fahren, bis wir auch einmal den 1.Platz erreichen. Nach der Zieldurchfahrt und dem ersten Erholen von den Schmerzen waren alle glücklich und zufrieden. Ein Saisonschluss mit Ausbaucharakter. Nun geht es in das Wintertraining mit drei Wassereinheiten in der Woche für eine ähnlich erfolgreiche Saison 2014.“ So der Trainer Jürgen Kerpen.
Es wäre auch der richtige Einstieg für Neuanfänger im Drachenbootsport, denn jetzt legt man die Grundlagen für das kommende Jahr. Neben dem Ausdauertraining/ Krafttraining wird das Techniktraining in der Kanu-Halle ausgebaut. Weitere Infos: dragoner@kcwitten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.