S.U.A Witten Taekwondo - Gold, Silber und Bronze auf internationalem Eschweiler Inde Pokal in Nordrhein-Westfalen!

Anzeige
Lina und Jürgen Manz
S.U.A Witten | Taekwondo

Liebe Lokalkompassleser,
liebe Taekwondoka,

am Sonntag, 23. April 2017 fuhr unser Poomsae-Leistungs-Team in die Kaiserhalle nach Eschweiler zum Internationalen Eschweiler Inde Pokal 2017 in Nordrhein-Westfalen.

Als erstes gingen das Team Joline Günther, Sofia Kedras und Lina Manz auf die Matte und freuten sich über einen zweiten Platz und holten somit Silber.
Auch unser zweites Team mit Angelina Ferreira-Reck, Pia Welter, die kurzfristig für ihre Vereinskameradin Clara eingespringen musste, und Iman Mchichou konnte mit den Leistungen zufrieden sein, sie holten Gold.

Erstmals starteten Jürgen und Lina Manz in der Kategorie Family und freuten sich über den zweiten Platz. Im Einzel konnte Jürgen zudem die Goldmedaille nach Witten holen.

Pia Welter zeigte eine überaus gute Leistung und wurde in einem starken Teilnehmerfeld von 9 Mitstreiterinnen aus den Niederlanden und Belgien mit dem dritten Platz belohnt und die Vereinskollegin Sofia Kedras gleich dahinter mit Platz vier.

Auch Luisa Müller hatte sich in einer großen Gruppe von 12 Mitstreiterinnen zu behaupten und lag nach dem ersten Durchgang souverän auf Platz drei.
Nach einem kleinen Patzer in Runde 2 erreichte sie den vierten Platz.

In der Gruppe der Mädchen bis neun Jahre überzeugte Iman Mchichou mit ihrer sehr guten Leistung und errang überaus verdient den ersten Platz vor Ihrer Teamkollegin Angelina Ferreira-Reck.

Anastasia Rose gewann ebenfalls Gold in der Gruppe Einzel bis 17 Jahre..

Euer S.U.A Witten Taekwondo Presseteam
Euer Verein im Revier & Gallien im Revier!

S.U.A Witten Taekwondo | Trainingszeiten
S.U.A Witten Taekwondo | Homepage
S.U.A Witten Taekwondo | Facebook
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.