Superkart Team gewinnt internationales Deaf Rennen

Anzeige
Bei dem 3-Stunden Teamrennen "2. Deaf Motorsport Competition 2015" auf der Daytona Kartbahn in Essen, konnten die beiden eingesetzten Superkart Teams sehr gute Platzierungen einfahren.

Nach zunächst sehr engen Positionskämpfen mit "Tegnsprogstolen.dk 1/Dänemark", "GoKart-Anhänger/Essen", "MM-Racing/Wuppertal" konnte das Superkart Team 2 mit den Fahrern: Jan Philipp (22), Heinz Hetschold (70) und Stefan Werner Choinowski (24) sogar den Sieg einfahren.

Auch das Superkart Team 1, mit den Fahrern: Sebastian Finke (30), Fabian Dau (20) und Teamchef Olaf Dau (53) erkämpfte sich einen hervorragenden 5. Platz.

Die schnellste Rennrunde ging an Stefan Werner Choinowski, vom Superkart Team und wurde gesondert geehrt.

An dem Gehörlosen-Rennen, bei dem das Superkart Team als einziges hörendes Team auf Einladung des Organisators Olaf Plettenberg (GSV/Essen) teilnehmen durfte, nahmen über Zwanzig europäische Spitzen-Kartteams teil.

"Ein tolles Erlebnis mit sehr hochwertigen, fairen Rennfahrern, an dem wir immer gerne auch wegen der guten Organisation teilnehmen. Diesmal sogar mit einem nicht erwarteten Erfold. Wir hoffen im nächsten Jahr wieder dabei sein dürfen". So Olaf Dau, Teamchef vom Superkart Team.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.