Taki&Thunder setzen Erfolgskurs des KCW fort

Anzeige
(Foto: Dirk Riedel)
Witten: Kanu-Club Witten e.V. | Vom 5.-8. Mai 2016 fand in Dresden der jährliche Schlössercup mit dragolympischen Spielen statt. Das Team Taki&Thunder vom Kanu-Club Witten e.V. ist seit Jahren mit dem Team der Dresden Bulls befreundet, man startet auf den Regatten der anderen und unterstützt sich auf den Veranstaltungen.


In diesem Jahr erreichte das Team aus Witten Platz 8 beim 6km Verfolgungsrennen vor der Kulisse der drei Schlösser in Dresden. Moderiert von August dem Starken (der Oganisator als König von Sachsen) konnte das Team auch bei den dragolympischen Spielen (Wasserbombenvolleyball, Trockenski, Paddelweitwurf, …) einen guten Eindruck hinterlassen.
Bereits eine Woche später am Pfingstwochenende ging das Team bei den Hannover Dragonboatraces wieder an den Start. Trotz schlechter Paddelbedingungen (Sturm und Hagel) erreichten die Wittener über 250 m in der Sport Basic Klasse Platz 4, über 500m Platz 7 und auf der Langstrecke über 4000m im Verfolgungsrennen Platz 3. Im Rennen mit 12 Teams in der Sport Basic Klasse konnten die Kanuten mit fliegendem Start noch drei Boote überholen. Hochzufrieden machten sich die Wittener auf den Weg nach Hause. Die Hannover Dragonboatraces werden von Wittener Schiedsrichtern und Helfern unterstützt. Auch mit dem Team Maschseedrachen verbindet den KCW eine lange Freundschaft und der Verein freut sich die Hannoveraner in vierzehn Tagen zu den Days of Thunder und dem School Dragon Battle als Helfer begrüßen zu dürfen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.