Duisburg: Politik

Duisburger Süden

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | vor 19 Stunden, 32 Minuten

BL - Bürgerlich Liberale. SGU - Sozial Gerecht Unabhängig. JuDu - Junges Duisburg. DAL - Duisburger Alternative Liste. Die Piratenpartei. AfD - Alternative für Deutschland. NPD. Pro-Bewegung / heute: Die Republikaner. Es gibt viele kleine Parteien und Wählergemeinschaften, die im Rat der Stadt Duisburg vertreten sind. Bis auf JuDu ist niemand von ihnen in der Bezirksvertretung Süd mit Abgeordneten vertreten. Was eigentlich...

3 Bilder

Frage der Woche: Religionsfreiheit oder Symbol der Unterdrückung – brauchen wir ein Burkaverbot? 134

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | vor 4 Tagen

An diesem Stück Stoff scheiden sich die Geister. Auch in Deutschland wird diskutiert, ob die von manchen Muslimas getragenen Vollverschleierungen, genannt Niqab und Burka, von der Religionsfreiheit geschützt oder aus verschiedenen Gründen verboten werden sollen. Wenige Tage ist es her, dass sich eine Frau am Strand des französischen Nizza teilweise ausziehen musste – unter Beobachtung der Polizei. Dass sie einen...

Sicherheit ist ein ganz enges Höschen

Torya Dahbi Idrissi
Torya Dahbi Idrissi | Duisburg | am 24.08.2016

Thomas de Maizière traf ich gestern in einem Biergarten, vertieft in eine Zeitung, die er verkehrt herum hielt... Tach, Herr de Misère. Wie geht es Ihnen? Mir geht es gut, aber die Welt steht Kopf. Herr der Misère, erzählen Sie ein bisschen von sich. Einst bin ich geboren bei den Hugenotten auf einer Erbsenfarm und einem Streichelzoo mit einem spuckenden Lama und anderem Gedöns. Sie nannten mich 'Nobody', oder...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Realschule Fahrn boomt - von einer Umwandlung in eine Sekundarschule ist keine Rede mehr

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 23.08.2016

Duisburg: Duisburg Nord | Totgesagte leben länger - wer könnte dieses Sprichwort aus schulischer Sicht besser widerspiegeln als die Realschule Fahrn im Duisburger Norden, wurde ihr doch in den letzten Jahren oft genug das Ende prophezeit. Die Cassandrarufe bezogen sich immer wieder auf den Beschluss des Duisburger Schulausschusses vom Dezember 2011, laut dem die Schulverwaltung die Duisburger Schullandschaft im Bereich der weiterführenden Schulen nach...

1 Bild

Bau-Nachwuchs gehört zu den „Top-Verdienern“ unter den Azubis

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 23.08.2016

Auf dem Bau in NRW geht noch was: 1.000 offene Azubi-Stellen Auf dem Bau geht noch was: Die Baubranche bietet noch offene Ausbildungsplätze, die bei der Arbeitsagentur gemeldet sind. In ganz Nordrhein-Westfalen sind fast 1.000 unbesetzte Lehrstellen in der Bauwirtschaft registriert. Darauf hat die IG BAU Duisburg- Niederrhein hingewiesen. Das Ausbildungsjahr habe gerade erst begonnen. Wer sich rasch für den Bau entscheide,...

1 Bild

Den freien Fall stoppen 2

Susanne Schmengler
Susanne Schmengler | Duisburg | am 22.08.2016

Duisburg: Marxloh | Bevor Angela Merkel vor einem Jahr nach Marxloh kam, wurde der Stadtteil geputzt und gewienert. Inzwischen hat sich längst der Staub des Alltags auf die Straßen gelegt, und nicht nur der: Von Chaos, von Verwahrlosung, von immer größerer Kriminalität ist in diesen Tagen in sämtlichen Medien die Rede. Wenn's um misslungene Integration geht, ist Marxloh ohnehin bundesweit Ansprechpartner Nr. 1. Auch beim Aufreger-Thema...

1 Bild

DGB lädt zum Antikriegstag ins Duisburger Rathaus

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 19.08.2016

Duisburg: Rathaus Duisburg | Nie wieder Krieg – Nie wieder Faschismus! Alljährlich am 1. September, dem Antikriegstag, erinnert der Deutsche Gewerkschaftsbund an den Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem Angriff der Wehrmacht auf Polen am 1. September 1939. In diesen Kriegen fanden Millionen Menschen einen grausamen Tod. Unzählige wurden verwundet und blieben für ihr Leben an Körper und Seele gezeichnet. Über 70 Jahre nach der Befreiung Europas...

3 Bilder

Ortstermin "Tauchkasten" : Oberbürgermeister Sören Link informiert sich zum Baufortschritt um Dammbalkenverschluss

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Duisburg | am 18.08.2016

Duisburg: Duisburg | Am Marientor wird seit Juni ein sogenannter „Dammbalkenverschluss“ als zusätzlicher Schutz vor Hochwasser errichtet. Oberbürgermeister Sören Link informierte sich vor Ort über den Baufortschritt. Ein „Tauchkasten“ – fünf Meter tief unter dem Wasserspiegel: Der Ortstermin am Marientor ist eine kleine sportliche Herausforderung. Die erste Etappe der Kletterpartie in der Hafendurchfahrt führt auf schmalen Leitern eines...

1 Bild

Frage der Woche: Fluchtursachen bekämpfen – wie soll das gehen? 155

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 18.08.2016

In diesem Moment sind weltweit etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht – so viele wie seit 1945 nicht mehr. Die Flüchtenden suchen Schutz vor politischer oder religiöser Verfolgung, vor Naturkatastrophen, Hunger oder kriegerischen Konflikten. Fluchtursachen zu bekämpfen – darin sind sich Politiker parteiübergreifend einig – müsse das Gebot der Stunde sein. Die Frage lautet: wie? Vor wenigen Tagen beendete...

1 Bild

IG BAU begrüßt Pläne von Bundesbauministerin Hendricks

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 18.08.2016

Frankfurt am Main, 17.08.2016 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) begrüßt den Vorstoß von Bundesbauministerin Barbara Hendricks, dem Bund stärkere Kompetenzen beim Wohnungsbau einzuräumen. „Seit Jahren besteht in Ballungsräumen enormer Bedarf an bezahlbaren Wohnungen und Sozialwohnungen. Die Praxis zeigt, dass die Länder mit dieser Mammutaufgabe allein überfordert sind. Es gibt trotz finanzieller Förderung...

1 Bild

Renten-Vorschlag der Bundesbank ist unrealistisch

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 18.08.2016

Frankfurt am Main, 17.08.2016 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) lehnt den Vorschlag der Deutschen Bundesbank, den Renteneintritt auf 69 Jahre zu erhöhen, entschieden ab. „Der Vorschlag der Bundesbank ist völlig unrealistisch und zeigt, dass Rentenpolitik nicht zu den Kernkompetenzen der dort arbeitenden Ökonomen gehört. Solch ein Stilbruch schadet dem Ansehen der Zentralbank“, sagte der IG...

1 Bild

"Ganz Duisburg hasst die Polizei" - Graffiti in unseren Städten - ein Hilfeschrei, ein Schrei nach Liebe !!! 3

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 17.08.2016

Duisburg: Duisburg | "Ganz Duisburg hasst die Polizei": Ein Graffiti auf einer Lärmschutzwand der A59 in Duisburg über eine Länge von etwa zehn Metern. Ist das Kunst? Ist das politisch? Für mich ist das Selbstbefriedigung eines oder mehrerer Zeitgenossen, die sich selbst ein öffentliches Zeichen setzen wollen nach dem Motto: "Ich lebe doch auch noch, und seht da, das ist von mir. Ich schaffe es, euch zu provozieren. Was kann ich...

1 Bild

„Ihre Ideen, Unsere Stadt” unterwegs: Aktionsstand im Duisburger Hauptbahnhof

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 17.08.2016

Duisburg: Hauptbahnhof | Unter dem Motto „Ihre Ideen, unsere Stadt“ diskutieren Duisburgerinnen und Duisburger derzeit ihre Ideen für ein zukünftiges Leitbild. Nachdem das Team der Stabsstelle für Strategisches Marketing mit einem Stand auf dem Weinfest vertreten war, sind sie auch in dieser Woche unterwegs. In Kooperation mit den Geschäften im Bahnhof bieten sie am Donnerstag, 18. August, in der Zeit von 13.30 bis 18 Uhr auf einem Aktionsstand...

1 Bild

Der DGB-Kreisvorstand Wesel beobachtet mit Sorge die Entwicklungen in der Stahlindustrie im Revier.

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Wesel | am 16.08.2016

Wesel: Stadtmitte | „Viele unserer Mitglieder im Kreis Wesel arbeiten direkt in der Stahlindustrie und den verarbeitenden Betrieben in den Nachbarstädten. Eine Verlagerung der Produktion aus markttaktischen Gründen gefährdet die Einkommen zahlreicher Familien und damit die soziale Stabilität der Kommunen im Kreis Wesel!“ so der Vorsitzende Arnold Stecheisen. Der DGB appelliert an die Verantwortung von Unternehmen und Politik eine tragfähige...

1 Bild

Bund Deutscher Kriminalbeamter kritisiert Personalpolitik der Polizei: Umdenken zwingend erforderlich! 2

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 16.08.2016

Der Bezirksverband Duisburg des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BdK) kritisiert die Personalpolitik der Polizei. Bei personellem Nachersatz und/oder Verstärkung hätten die Uniformierten in der Regel die Nase vorn. Denn Politik definiere sich häufig über Aktionismus und das vermeintlich Vordergründige. Kriminalpolizeiliche Belange stünden traditionell hinten an. Wenn man die Frage stelle, wer bei dieser Personalpolitik...

Marxloh - ein verlorener Stadtteil Duisburgs? Und das völlig abseits der Flüchtlingsproblematik! 5

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 15.08.2016

Duisburg: Marxloh | 60er Jahre, Walsum, damals noch selbstständige Stadt. Ich war Kind. Wenn meine Mutter mit der Straßenbahn nach Duisburg einkaufen fuhr, nahm sie mich häufig mit. Beliebtes Ziel: Pollmannkreuz in Marxloh, einem Teil des Stadtbezirks Hamborn. Das Gebiet rund um die Pollmannkreuzung war damals ein beliebtes Einkaufszentrum mit gutbürgerlichem Publikum. Marxloh war attraktiv, nicht nur für seine Bewohner, sondern auch für...

Muslime demonstrieren vor katholischer Kirche 3

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 13.08.2016

Duisburg: Duisburg | Mitten im Ruhrgebiet: Muslime stellen sich demonstrativ schützend vor eine katholische Kirche und halten ihre Transparente hoch: "Stopp Terrorismus" und "Nicht in meinem Namen". Die Demonstranten beziehen klar Position für Deutschland mit seinen Werten, zeigen Solidarität mit der Gesellschaft des Landes und erteilen islamistischen Bestrebungen eine klare Abfuhr. Liebe Leser, Sie glauben´s nicht. Verstehe ich,...

1 Bild

Den Knall nicht gehört! 1

Andreas F. Becker
Andreas F. Becker | Duisburg | am 12.08.2016

Bob Hanning ist sauer! Der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes ist mit der Politik nicht zufrieden. So weit, so gewöhnlich - Herr Hanning hat aber einen exklusiven Grund. Er findet es respektlos, "dass keiner aus der Führungsriege den Weg nach Rio findet"! Als Konsequenz - und das nötigt jedem Kindergartenkind ordentlich Respekt ab - hat der Funktionär den Besuch der Handballnationalmannschaft im Generalkonsulat...

1 Bild

Was macht Duisburg aus? 4. Ideenwerkstatt am 25. August in Hamborn

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 11.08.2016

Duisburg: Montan Hotel | Was macht Duisburg aus, wo liegen die Stärken und welche Perspektiven und Fragestellungen sehen die Duisburger für die Zukunft? Bei der Ideenwerkstatt sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, diese Fragen zu diskutieren. "Ihre Ideen, unsere Stadt" bedeutet: Gemeinsam in den nächsten Monaten ein lebendiges und authentisches Leitbild für Duisburg zu entwickeln. Zentraler Bestandteil sind die Ideenwerkstätten in allen...

1 Bild

Frage der Woche: Mehr Abschiebungen, weniger Schweigepflicht - will Thomas de Maizière zu viel? 74

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 11.08.2016

Thomas de Maizière plant, die ärztliche Schweigepflicht zu lockern und die doppelte Staatsbürgerschaft abzuschaffen. Nach Angaben von BILD und dem Kölner Stadt-Anzeiger wollen sich die Innenminister von CDU und CSU gemeinsam für eine Reihe von Maßnahmen einsetzen, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Als Anlass dieses Treffens dürfen sicherlich das Attentat von Würzburg sowie die Kölner Demonstrationen...

1 Bild

Für saubere Verhältnisse im Gebäudereiniger-Handwerk

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 11.08.2016

Frankfurt am Main, 10.08.2016 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat den Weg für bessere Arbeitsverhältnisse in der Gebäudereinigung geebnet. In Gesprächen mit dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks vereinbarte die IG BAU Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zur Qualitätssicherung. Die Gespräche in zwei Expertengruppen aus Vertretern der IG BAU und der Arbeitgeber waren im...

1 Bild

IG BAU fordert von Regierung Stopp der TTIP-Verhandlungen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 11.08.2016

Frankfurt am Main, 10.08.2016 Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert die Bundesregierung auf, sich in Brüssel umgehend für einen Stopp der TTIP-Verhandlungen einzusetzen. „Für die Regelungen eines Handelsabkommens zwischen der EU und den USA fehlt offensichtlich bereits der Wille zum Konsens“, sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger. „Ein Abkommen nur um des Abkommens Willen zu schließen,...

1 Bild

Islamisten-Szene: NRW-Polizei durchsucht Wohnung auch in Duisburg 3

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 10.08.2016

Wie das Innenministerium mitteilt, hat die NRW-Polizei am Mittwoch, 10. August, in den frühen Morgenstunden in Dortmund, Duisburg, Düsseldorf und Tönisvorst fünf Wohnungen und ein Geschäft durchsucht. Hintergrund ist ein vom Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof geführtes Ermittlungsverfahren gegen drei mutmaßliche Unterstützer des so genannten Islamischen Staates. Die gewonnenen Erkenntnisse werden jetzt...

2 Bilder

Bücherkompass: Perlen des Kabaretts 13

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 09.08.2016

Gutes Kabarett muss vor allem eins sein: intelligent. Ob jetzt satirisch oder ironisch, böse oder verspielt, pessimistisch oder gut gelaunt - das spielt erstmal keine Rolle. Mit Sebastian Pufpaff, Hagen Rether und Stefan Waghubinger bieten wir in dieser Woche Programme von drei ausgezeichneten und scharfsinnigen Kabarettisten aus dem deutschsprachigen Raum. Stefan Waghubinger: Außergewöhnliche Belastungen Waghubinger...

1 Bild

Bernd Riexinger (DIE LINKE): "Das ist ein ziviler Putsch - von Erdogan" 23

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 07.08.2016

Duisburg: Duisburg | Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, hat der Funke-Medien-Gruppe ein Interview gegeben, in dem er viele Positionen einnimmt, die m.E. über Parteigrenzen hinweg konsensfähig sind bzw. sein sollten. Deshalb hier einige Auszüge: Auf den "Sommer der Gewalt" und das Sicherheitsbedürfnis der deutschen Bevölkerung angesprochen, meint Riexinger: "... Gegen die wachsende Unsicherheit hilft nur soziale Politik, die...