Duisburg: Politik

1 Bild

IG BAU fordert Null-Toleranz bei Gewalt von rechts

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | vor 2 Stunden, 11 Minuten

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert Null-Toleranz im Umgang mit Rechtsextremisten. Anlässlich der heutigen Verleihung des Georg Leber-Preises für Zivilcourage an Birgit und Horst Lohmeyer für ihr Engagement gegen Rechts sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger: „Polizei und Justiz müssen bei rechtsextremer Gewalt entschiedener durchgreifen und die Taten energischer verfolgen. Die rechtlichen...

2 Bilder

Neuer und alter Vorstand für Mensch ist Mensch e.V.

Frank Knott
Frank Knott | Duisburg | vor 2 Tagen

Am 29.08.2015 tagte in der Geschäftsstelle von Mensch ist Mensch e.V. die jährliche Mitgliederversammlung. Nachdem der Vorstand durch die Mitglieder für das Rumpfgeschäftsjahr 2014 entlastet wurde, wurden satzungsgemäß die Vorstandsposten gewählt. Der neue Vorstand setzt sich nach dem Willen der Mitglieder wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Frank Knott 2. Vorsitzende Christina Worm Schatzmeister Kurt...

Anzeige
Anzeige

Werden Kinder von der Schulpolitik verheizt? 2

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | vor 2 Tagen

Unser Schulsystem in Deutschland, insbesondere in NRW, befindet sich im Wandel. Ganz einfach formuliert zeichnet sich der Weg von einem gegliederten System hin zur Einheitsschule bzw. Schule für alle ab. Neben der sozialen Komponente, kein Kind ausgrenzen zu wollen, wird im Zusammenhang mit dem längeren gemeinsamen Lernen immer wieder auf Studien verwiesen. Es bleiben allerdings Zweifel, ob wir auf dem richtigen Weg sind....

1 Bild

Kommentar: Ein ganz normale Stadt oder: So bleibt das System wie es ist.

Harald Landgraf
Harald Landgraf | Duisburg | vor 3 Tagen

Warum macht eine Stadt, die sich Hoffnungen auf finanzielle Unterstützung vom Bund macht, noch ordentlich sauber, bevor die Kanzlerin erscheint? Wenn man sich doch Hilfe erhofft, warum präsentiert man der Kanzlerin überwiegend die Dinge, die gut laufen? „Vertane Chance“, sagen Kritiker. Die wirklichen Problemthemen seien viel zu kurz gekommen. Wahrscheinlich haben sie recht. Die Bundesregierung muss zwangsläufig den...

1 Bild

Merkel in Marxloh: "Das Thema wurde verfehlt"

Claudia Brück
Claudia Brück | Duisburg | vor 3 Tagen

Als Bundeskanzlerin Angela Merkel am vergangenen Dienstag zum Bürgerdialog nach Marxloh kam, gehörte Thomas Mielke vom Runden Tisch zu den 60 geladenen Gästen. Tacheles wolle er reden, hatte er im Vorfeld angekündigt. Doch dann hat er geschwiegen. Warum? „Das war kein Bürgerdialog. Leider war es ein Dialog der Institutionen. Und daran wollten Peter Bours und ich uns als Vertreter des Runden Tisches nicht auch noch...

4 Bilder

"Merkel hat zugehört": Das sagen Teilnehmer nach dem Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin in Duisburg-Marxloh

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | vor 3 Tagen

Duisburg: Hotel Montan | Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Bürgerdialog in Marxloh, Thema: Gut leben in Deutschland. Kann man das überhaupt hier in diesem Stadtteil, der gerade in jüngster Zeit für extreme Negativ-Schlagzeilen sorgt? Und was kann dieser medial gekonnt in Szene gesetzte Dialog mit der Regierungschefin überhaupt bewirken? Hier Stimmen einiger Teilnehmer des ausgewählten Gesprächskreises: „Für mich hat der eigentliche...

4 Bilder

Radioaktiv geladen: AntiAtom-Bündnis Niederrhein stellt Samstag Black Box auf – Güterzug-Beobachter gesucht 1

Harald Landgraf
Harald Landgraf | Duisburg | vor 5 Tagen

Duisburg: Forum | Wer an einer Bahntrasse wohnt oder eine gute Sicht darauf hat, dessen Beobachtungen könnten künftig hilfreich sein. Denn das AntiAtom-Bündnis Niederrhein will Kenntnisse über Urantransporte auf der Schiene erlangen. Mit einer Black Box Ruhrgebiet-Aktion macht das Bündnis am Samstag vor dem Forum auf das Dilemma aufmerksam. Man weiß, dass Transporte mit Urankonzentrat von Hamburg nach Frank­reich abgewickelt werden,...

Sparkasse im Seniorenbeirat 1

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 25.08.2015

Die Duisburger Sparkasse wird in den kommenden Jahren ihr Fillialnetz ausdünnen. Darüber ist ja Ende Mai / Anfang Juni diesen Jahres schon ausführlich in der Tagespresse berichtet worden. Die Planungen der Sparkasse waren nun auch Thema im Seniorenbeirat, der erstmals seit der Sommerpause wieder tagte. Die Befürchtungen der älteren Menschen wurden schnell offensichtlich - längere Wege, weniger Service und Angst und...

40 Bilder

Wie hier gut leben? Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Bürgerdialog in Duisburg-Marxloh 2

Hannes Kirchner
Hannes Kirchner | Duisburg | am 25.08.2015

Duisburg: Hotel Montan | Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Bürgerdialog am Dienstag in Duisburg-Marxloh, Thema: Gut leben in Deutschland. Kann man das überhaupt hier in diesem Problemstadtteil, der seit Monaten für Negativ-Schlagzeilen sorgt? Vor einer No-Go-Area wird hier gewarnt, vor rechtsfreien Räumen. Anwohner klagen über Vermüllung, haben teils Angst, sich abends auf die Straße zu wagen. Was bewirkt da ein Dialog mit der...

Begleitservice der DVG

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Duisburg | am 25.08.2015

DVG informiert über Mobilität im Alter beim Walsumer Seniorentag Im Rahmen des 7. Walsumer Seniorentages am kommenden Donnerstag, 27. August, wird die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) ihren Begleitservice für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste vorstellen. Der Walsumer Seniorentag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mobilität“. Daher führt die DVG vor Ort Ein- und Aussteigeübungen in einem Bus durch. Neben den...

1 Bild

André Volten- und Schiffsmasken-Brunnen wieder in Betrieb

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | am 24.08.2015

Die Brunnenmeile auf der Königstraße erfreut sich nicht nur an heißen Sommertagen großer Beliebtheit. Zwei der insgesamt sechs Brunnen konnten jedoch seit einiger Zeit nicht in Betrieb gehen, darunter der André Volten Brunnen am Averdunkplatz und der Schiffsmasken-Brunnen am Kuhtor. Die Brunnen wiesen erhebliche Korrosionsschäden im Innenbereich auf, die Standsicherheit war nicht mehr gewährleistet. Seite heute...

1 Bild

Vernissage und Ausstellung, Einblicke in „ausschnitte“

Helmut Aengenheyster
Helmut Aengenheyster | Duisburg | am 24.08.2015

Duisburg: johanniter stift | „ausschnitte“, so heißt die neue Ausstellung im Johanniter Stift Duisburg, die am Freitag den 04.09.2015 um 15.30 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird. Die Essener Künstlerin und Diplom Designerin Susanne Herdick zeigt Ausschnitte ihres Schaffens. Hauptsächlich sind in der Ausstellung Arbeiten mit Acryl auf Leinwand zu sehen, es werden aber auch kleinere Arbeiten mit Mischtechnik gezeigt. Das Thema Natur spielt für...

1 Bild

ICH SCHÄME MICH ... 11

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 23.08.2015

Ich schäme mich für das, was da dieser Tage in Heidenau vor einem Flüchtlingsheim passiert. Punkt.

Anliegerbeiträge auch für Sportvereine

Hans-Werner Schwarz
Hans-Werner Schwarz | Duisburg | am 22.08.2015

Mein Redebeitrag vom 20.08.2015, in der Bezirksvertretung Hamborn, zu den Beitragspflichten für den Ausbau der Fahrbahn Im Holtkamp von Schwabenstr. bis Westerwaldstr. (Hamborn 07 und andere Anlieger.) Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister, meine Damen und Herren, ich habe mich in dieser Angelegenheit, bei der zuständigen Sachbearbeiterin mal kundig gemacht und mich um Zahlen bemüht. Da wird z.B. einem Gewerbebetrieb...

Ruhrgebiet: Drei Zuwanderungswellen - dreimal die gleiche Frage - dreimal die Frage nach unserer nationalen Identität 44

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 21.08.2015

Schon vor hundert Jahren verzeichnete Deutschland eine beträchtliche Zuwanderung. Besonders betroffen: Unser Ruhrgebiet. Menschen aus dem Osten, besonders aus Polen, zogen in die aufstrebenden Städte zwischen Duisburg und Dortmund und beteiligten sich aktiv am rasanten Aufstieg der Wirtschaftsregion an Rhein und Ruhr. Kam es zur Assimilation der Zuwanderer und was bedeutete das für die nationale Identität der Deutschen....

12 Bilder

Asylbewerber: Walsumer Zeltstadt ab Montag bezugsfertig 1

Claudia Brück
Claudia Brück | Duisburg | am 21.08.2015

Alle Fotos: Hannes Kirchner Die Zahl der nach Duisburg strömenden Asylbewerber wächst stetig, die Unterbringungskapazitäten der Stadt sind erschöpft. Auf dem Gelände eines ehemaligen Gartenbaubetriebs am Kerskensweg in Walsum wird an diesem Wochenende eine Zeltstadt fertiggestellt, die 300 Flüchtlingen in 40 Zelten eine erste Zuflucht bieten soll – eine Übergangslösung. Was vor einem Jahr noch bundesweit gescholten...

1 Bild

Merkel in Marxloh - Interview mit Thomas Mielke vom Runden Tisch 4

Claudia Brück
Claudia Brück | Duisburg | am 21.08.2015

Am kommenden Dienstag, 25. August, kommt Kanzlerin Angela Merkel zum Bürgerdialog nach Marxloh. Einer der geladenen Gesprächspartner ist Thomas Mielke. Der 1. stellvertretende Vorsitzende des Runden Tisches Marxloh ist im Stadtteil aufgewachsen und fest verwurzelt. Wie ist es um das Quartier bestellt? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden – und wird die Kanzlerin es richten? Ein Gespräch: LK: Herr Mielke, wie lange...

1 Bild

IG BAU warnt vor neuer Welle von Scheinselbstständigen

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 21.08.2015

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt vor einer weiteren Welle von Scheinselbstständigen. Ausgelöst werden könnte sie durch die sogenannte europäische Einpersonengesellschaft (SUP). Gemeint ist damit eine Deregulierung der Gründung von Kapitalgesellschaften. Das Europäische Parlament wird über den Richtlinienvorschlag nach seiner Sommerpause entscheiden Der Vorschlag sieht vor, dass in der EU...

1 Bild

Hamborner Sporthalle teilweise nutzbar

Helmut Mattern
Helmut Mattern | Duisburg | am 20.08.2015

Duisburg: Zinkhüttenplatz | Zum Thema Vierfachturnhalle meldete sich in der Redaktion auch Rainer Enzweiler, Vorsitzender der Hamborner CDU und seit Jahren einer der führenden Sportpolitiker der Stadt. Den Schuh, dass es bei dem Projekt schon Verzögerung gegeben habe, als Adolf Sauerland es einst auf den Weg brachte, zieht sich Enzweiler nicht an: „Wenn wir damals als CDU das Projekt nicht angepackt hätten, wäre in Hamborn über viele, viele Jahre...

1 Bild

Straßenfest auf der Wildstrasse! Buntes Treiben, viele Attraktionen und Live Musik 1

Helmut Aengenheyster
Helmut Aengenheyster | Duisburg | am 18.08.2015

Duisburg: johanniter stift | Neudorf. Auf der Wildstrasse veranstaltet das Johanniter-Stift Duisburg, der Neudorfer Bürgerverein und mit Beteiligung der SPD Neudorf das 9. Straßenfest auf der Wildstraße. Am Samstag, den 29.08.2015 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird wieder gefeiert und geschlemmt. Neben vielen Attraktionen wie Clown, Livemusik, der Band „Blind Date“ und Infoständen darf der gefragte Trödelmarkt nicht fehlen. Falls noch...

1 Bild

CDU Ortsverband Obermarxloh trauert um den Ehrenvorsitzenden Benno Schönleber

Georg Schönleber
Georg Schönleber | Duisburg | am 17.08.2015

Wir trauern um unsere Ehrenvorsitzenden Benno Schönleber, der am Samstag den 25.07. 2015 im Alter von 79 Jahren und für uns unerwartet verstorben ist. Benno Schönleber führte lange Zeit als 1. Vorsitzender den „CDU Ortsverband Obermarxloh“.Über 25 Jahre vertrat Benno Schönleber die Belange der Obermarxloher Bürger im Rat der Stadt Duisburg. Bis zuletzt war Benno Schönleber nicht nur als Ehrenvorsitzender der CDU...

2 Bilder

Zum wiederholten Male ist die Bürgerinitiative mit Fragen zum FOC bei der Bezirksvertretersitzung in Hamborn dabei !

Helmut Mattern
Helmut Mattern | Duisburg | am 17.08.2015

Duisburg: Rathaus | Liebe Bürgerinnen Lieber Bürger, am 20.08.15 um 16.00 Uhr ist es wieder soweit. Die Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz hat zum wiederholten Male das Medium zur Befragung in der Bezirksvertretung Hamborn genutzt! Dies steht im Übrigen J E D E M Bürger dieser Stadt zu !!!! Darum sollten es viel mehr Bürger nutzen um zum einen zu erfahren wie die nächsten Planungen der Stadt Duisburg aussehen oder aber auch um den von uns...

1 Bild

IG BAU ruft zu stärkerer Solidarität mit Opfern rechter Gewalt auf

Theodor Groesdonk
Theodor Groesdonk | Duisburg | am 17.08.2015

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt vor der wachsenden Gewalt durch Rechtsradikale in Deutschland. Der Brandanschlag auf die Scheune von Birgit und Horst Lohmeyer in Jamel muss im Zusammenhang mit ihrem Engagement gegen Rechts gesehen werden, für das das Ehepaar in zwei Wochen den von der IG BAU verliehenen Georg-Leber-Preis für Zivilcourage erhält. „Die Gewalt der Rechten hat eine weitere...

1 Bild

Wie alles mit dem „ Leuchtturmprojekt „ FOC Factory Outlet Center Duisburg –Hamborn begann ?

Helmut Mattern
Helmut Mattern | Duisburg | am 16.08.2015

Duisburg: BI Zinkhüttenplatz | Am 9. November 2007 ließ der CDU-Ratsherr Rainer Enzweiler eine kleine Bombe platzen: Im gerade wiedereröffneten Ratskeller präsentierte er Pläne für ein Factory-Outlet-Center (FOC) an der Stelle, wo derzeit die Rhein-Ruhr-Halle steht und wo dienstags der Trödelmarkt stattfindet. Seitdem ist die Zukunft der Rhein-Ruhr- Halle und das geplante FOC heftig diskutiert worden. 14.11.2007 Outlet-Center Marxloh Ernsthaft...

1 Bild

Aufnahme von Flüchtlingen und Wirtschaftsmigranten sowie Enttabuisierung der Perspektive Zeltlager - Beispiel Duisburg 2

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Duisburg | am 16.08.2015

Die Zuwanderung von Flüchtlingen und Wirtschaftsmigranten reißt nicht ab. Der Höhepunkt dieser Welle ist noch nicht abzusehen. Die Kommunen ächzen unter ihrer Unterbringungspflicht, die auf immer knapper werdende Ressourcen trifft. Eine dieser Kommunen ist Duisburg mit seinen finanziell stark eingeschränkten Möglichkeiten. Derzeit betreut die Stadt ca. 2800 Asylsuchende. In die überregionalen Schlagzeilen geriet die...