Keine Führungen in der Mühle

Anzeige
In wenigen Wochen soll der Betrieb der Kriemhildmühle wieder uneingeschränkt möglich sein. Foto: Lokalkompass.de / Cornelia Kamman

Aufgrund aktuell festgestellter gravierender baulicher Mängel im Bereich der Elektroinstallationen sowie brandschutztechnischer Mängel können bis auf weiteres keine öffentlichen Führungen mehr in der Kriemhildmühle stattfinden.

Der DBX Vorstand Harald Rodiek hat als für das Gebäudemanagement der Stadt zuständiger Verantwortlicher in enger Abstimmung mit dem Technischen Dezernenten Niklas Franke und dem Bürgermeister der Stadt Xanten, Thomas Görtz, dem Pächter gestern mitteilen müssen, dass wegen nicht auszuschließender Gefahren für Mitarbeiter und Gäste, der Betrieb der Mühle bis auf weiteres nur noch eingeschränkt möglich ist.
Hiervon zunächst nicht betroffen sind der normale Mahlbetrieb, die Backstube und der Verkaufsraum für Bio Produkte etc. "Hier suchen wir gemeinsam mit dem Pächter mit Hochdruck nach kurzfristigen Möglichkeiten, den Betrieb möglichst weiter fortführen zu können. Schließlich sollen die Existenz des Unternehmens und auch die damit verbundenen Arbeitsplätze nicht gefährdet werden", heißt es dazu.
Aufgrund der massiven baulichen Mängel ist man leider zu diesem harten Schritt gezwungen, es wäre derzeit nicht zu verantworten, weiterhin Besucher, Schulklassen etc. bei Führungen in die Räumlichkeiten zu lassen.
Die Stadt als Eigentümer wird umgehend einen Brandschutzsachverständigen einschalten und alle notwendigen Reparaturarbeiten im Zusammenhang mit der Elektroinstallation und zur Erfüllung der Brandschutzauflagen beauftragen und umsetzen.
"Wir gehen davon aus, dass dann in wenigen Wochen der Betrieb der Kriemhildmühle wieder uneingeschränkt möglich sein wird. Bis dahin wird es jedoch für Kunden und Besucher zu Einschränkungen kommen, wofür wir um Verständnis bitten", so der Bürgermeister.
Als Eigentümer sei die Stadt jedoch in der Verantwortung und Verpflichtung, mögliche Gefahren für Mitarbeiter und Besucher auszuschließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.