21-jähriger Xantener überschlägt sich mit seinem Wagen und wird von Rettern geborgen

Anzeige

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag, 15. April. gegen 8:15 Uhr bei Birten.

Laut Polizeibericht befuhr ein 21-jähriger Mann aus Xanten mit seinem PKW die Rheinberger Straße in Xanten-Birten in Fahrtrichtung Rheinberg. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam der PKW ohne Beteiligung Dritter in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam in einem Straßengraben zum Stillstand.

Der Beifahrer des 21-Jährigen, ein 15-jähriger Jugendlicher aus Xanten, verständigte die Polizei. Der 21-Jährige war auf Grund eines Schocks nicht mehr in der Lage, das Fahrzeug zu verlassen und musste durch Rettungskräfte aus dem Wagen geborgen werden. Durch den Unfall wurde der 21-Jährige verletzt und zur weiteren Behandlung zu einem Krankenhaus nach Xanten verbracht. Eine Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht.

Der 15-jährige Beifahrer blieb unverletzt. An dem PKW entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.