Schock

Beiträge zum Thema Schock

Blaulicht
Sachdienliche Hinweise zu dem Überfall nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter der Rufnummer 02051/9466110 entgegen.

Täterbeschreibung zu Vorfall in Langenberg
51-Jährige in Parkhaus überfallen und beraubt

Ein bislang noch unbekannter Täter hat am heutigen Donnerstagmorgen (18. März 2021) in Langenberg eine 51 Jahre alte Frau aus Hattingen überfallen und beraubt. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Die Polizei hat ein Strafverfahren sowie Ermittlungen eingeleitet und bittet hierbei um Unterstützung von möglicherweise bislang noch nicht bekannten Zeugen. Gegen 10.25 Uhr hatte die Frau Bargeld und Schmuck aus ihrem Schließfach in einer Bankfiliale am Froweinplatz abgeholt. Anschließend ging sie...

  • Velbert-Langenberg
  • 18.03.21
Blaulicht
Ein am Tatort aufgefundener präparierter Pflasterstein, welcher die fahrende S-Bahn beschädigte.
2 Bilder

Polizei in Neviges ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr
S-Bahn mit herabhängenden Pflastersteinen beschädtigt

Unbekannte Täter haben am Mittwochabend (17. März 2021) in Neviges eine fahrende S-Bahn schwer beschädigt. Der Lokführer erlitt einen Schock, die im Zug anwesenden 28 weiteren Fahrgäste blieben glücklicherweise unverletzt. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 20.40 Uhr meldete der 35-jährige Zugführer der S9 auf der Fahrtstrecke in Richtung Wuppertal, dass zwei von einer Fußgängerbrücke...

  • Velbert-Neviges
  • 18.03.21
Blaulicht
Ein LKW rammte ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei auf dem Standstreifen der A31 bei Dorsten.
3 Bilder

Unfall auf A31
Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Dorsten rettet sich mit Sprung über Leitplanke

Am Mittwochvormittag (4. November) konnte sich ein Mitarbeiter der Dorstener Autobahnmeisterei nur durch einen beherzten Sprung über die Leitplanken vor schlimmeren Verletzungen retten. Trotzdem wurde er mit leichten Blessuren per Rettungswagen der Feuerwehr für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus transportiert. Gegen 10.30 Uhr war ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei Dorsten mit Arbeiten auf dem Standstreifen der A 31 im Bereich Dorsten in Fahrtrichtung Bottrop beschäftigt. Ein kaputter...

  • Dorsten
  • 04.11.20
Blaulicht
Einen umfangreichen Einsatz mussten die Rettungskräfte an einer Kreuzung in Ratingen bewältigen (Symbolfoto).

Schwerer Unfall in Ratingen
Zwei Rettungseinsätze an einer Kreuzung

Am Donnerstag (29. Oktober) wurde ein Rettungswagen und der Notarzt zur  Kreuzung Freiligrathring/Wilhelmring/Bahnstraße gerufen, da dort eine hilflose Peron aufgefunden wurde. Wenig später waren dort noch ein weiterer Notarztwagen und zwei  weitere Rettungswagen sowie Polizei und Feuerwehr im  Einsatz - es war zu einer Verkettung unglücklicher Umstände gekommen. Gegen 19.50 Uhr rückten Notarzt und Sanitäter aus, um einer nicht ansprechbaren Person zu helfen. Unmittelbar danach ereignete sich...

  • Ratingen
  • 30.10.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Für die Kleinen: Piratenschiff und gruselige Grillwürste am „BB Alte Heide“
Halloween-Night mit Horror-Kakao

Ein mutiges Zeichen gegen Corona setzt der Bürgerverein „Alte Heide“ und lädt für Samstag, 31. Oktober,  zur „Halloween-Night“ rund um sein Bürgerzentrum ein. „Wir machen es für die Kinder möglich, denn unsere Kleinen sind dieses Jahr schon viel zu kurz gekommen“, bringt es BB-Boss Lionel Lach auf den Punkt. Zur Gruselnacht taucht nicht nur das Bürgerhaus in stimmungsvolles Licht ab, die jüngsten Besucher, die natürlich verkleidet sein müssen, erwartet „Süßes und Saures“, denn der alljährliche...

  • Unna
  • 26.10.20
LK-Gemeinschaft
29 Beamte wurden nach dem Bekanntwerden der rassistischen Hetze in den Chatgruppen vorläufig suspendiert.

Jahrelange rassistische Hetze in Chatgruppen
29 Polizisten suspendiert: Essener Polizeipräsident zutiefst bestürzt

"Ich bin zutiefst bestürzt und kann nur mit aller Deutlichkeit sagen, dass im Polizeipräsidium Essen kein Platz für Personen ist, die sich mit solchen rechten Inhalten identifizieren", erklärte der Essener Polizeipräsident Frank Richter in einem ersten Statement nach der eilig einberufenen Pressekonferenz von NRW Innenminister Herbert Reul. Der gab am heutigen Mittwoch in Düsseldorf bekannt, dass die Polizei NRW gegen 29 Polizistinnen und Polizisten ermittelt, die rechtsextreme Inhalte über...

  • Essen-Borbeck
  • 16.09.20
  • 10
  • 1
Wirtschaft
Im Einkaufszentrum Limbecker Platz ist Karstadt einer der Ankermieter. Hier befindet sich außerdem eine Karstadt Sports-Filiale. Foto: Marc Keiterling
2 Bilder

Schwerster denkbarer Schlag für die Einkaufsstadt
Essen verliert seine letzten Kaufhäuser

Symbolträchtig prangt der Schriftzug "Essen - die Einkaufsstadt" am Handelshof gegenüber des Hauptbahnhofs und begrüßt die Menschen. Den Spruch können sie jetzt abmontieren. Die Hammer-Nachricht aus dem Karstadt-Kaufhof-Konzern: Beide noch existenten Filialen am Limbecker Platz (Karstadt im Einkaufszentrum) und am Willy-Brandt-Platz (Kaufhof, vormals Horten) werden geschlossen. Damit verliert Essen seine beiden letzten Kaufhäuser mit Vollsortiment.  Die Schocknachricht erreichte die...

  • Essen
  • 19.06.20
  • 11
Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Unfall in Bislich-Hubschraubereinsatz
Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Motorradfahrerin

Wesel: Am Sonntag, 26.04.2020, gegen 15:26 Uhr kam es in Wesel-Bislich auf der Bislicher Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Motorradfahrerin. Eine 27-jährige Frau aus Dinslaken befuhr mit ihrem Motorrad die Bislicher Straße aus Flüren kommend in Fahrtrichtung Bislich. An der Einmündung Bislicher Straße / Rosenallee stand eine 40-jährige Frau aus Voerde mit ihrem PKW am Fahrbahnrand. Die 40-Jährige fuhr mit ihrem PKW an, ohne auf das sich von hinten nähernde Motorrad zu...

  • Hamminkeln
  • 26.04.20
Blaulicht
Am frühen Mittwochabend kam es in der Dorstener Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Nachdem ein PKW am Lippetor auf einen stehenden Bus geprallt ist, mussten beide Fahrspuren des Ostwalls gesperrt werden.
2 Bilder

Fahrer betrunken
PKW prallt ungebremst auf stehenden Bus

Am frühen Mittwochabend kam es in der Dorstener Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Nachdem ein PKW am Lippetor auf einen stehenden Bus geprallt ist, mussten beide Fahrspuren des Ostwalls gesperrt werden. Der Verkehr staute stadteinwärts über die Borkener Straße fast bis zum Rathaus zurück. Alle Autos werden an den Mercaden rechts abgeleitet in Richtung Westwall. Wie Zeugen vor Ort berichteten, sei der PKW schon vor dem Zusammenstoß mehrfach gegen den Bordstein gefahren. Dann sei er...

  • Dorsten
  • 18.03.20
  • 1
Blaulicht

Schwerverletzter wird per Rettungshubschrauber in Klinik geflogen
Kradfahrer stürzt nach Zusammenstoß mit PKW

Ein 28-jähriger Mann aus Neukirchen-Vluyn befuhr am Donnerstagnachmittag, 19. Dezember, gegen 15.40 Uhr mit seinem PKW die Krefelder Straße in Richtung Venloer Straße in Moers. In Höhe der Kranichstraße bog er nach links auf einen Parkplatz ab und übersah dabei einen entgegenkommenden Kradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Kradfahrer, ein 49-jähriger Mann aus Moers, stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mittels eines Rettungshubschraubers in eine Düsseldorfer Klinik...

  • Moers
  • 20.12.19
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Polizei Duisburg sucht dringend Zeugen
Unbekannter Fahrzeugführer lässt Fußgängerin nach Unfall schwer verletzt zurück

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Sonntagabend, 29. September, gegen 20.30 Uhr auf der Kaiserswerther Straße in Höhe der Kreuzung Über dem Bruch/Albert-Schweitzer-Straße in Huckingen eine Fußgängerin (54) angefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Zeugen (25, 49 Jahre alt) hatten die Frau schwerverletzt und desorientiert an der Unfallstelle angetroffen. Sie alarmierten sofort die Polizei. Vor Ort war die Frau noch ansprechbar, stand jedoch unter Schock. Sie kam mit einem...

  • Duisburg
  • 30.09.19
  • 1
Blaulicht
Die Siebeneicker Straße in Neviges war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt.
3 Bilder

Kollision in Neviges
Motorradfahrerinnen bei Unfall schwer verletzt

Bei der Kollision eines Motorrades mit einen Smart wurden Sonntag-Mittag die 22-jährige Fahrerin des Bikes und ihre gleichaltrige Sozia schwer verletzt. Das teilt die Feuerwehr mit. Die beiden Wuppertalerinnen waren auf einer Suzuki GSX 650 F auf der Siebeneicker Straße in Richtung Wuppertal unterwegs, als ein 81-jähriger Wuppertaler auf dem Parkplatz einer Gaststätte einen Smart Forfour einparken wollte. Aus bislang unbekannter Ursache schoss der Wagen dabei plötzlich über den Stellplatz...

  • Velbert-Neviges
  • 26.08.19
Blaulicht
Mit dem Rettungswagen wurde die Schwerverletzte ins Krankenhaus gebracht.

Schwerer Unfall mit einer Schwerverletzten in Rheinberg
Auto überschlägt sich nach Kollision

Ein 75-jähriger Mann aus Rheinberg befuhr am Freitag, 12. Juli, gegen 15.10 Uhr mit seinem Auto auf der Werftstraße und wollte den Kreuzungsbereich Werftstraße/Nordring/Xantener Straße überqueren. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er bei Rot in die Kreuzung, wo es zur Kollision mit dem Auto einer 79-jährigen Frau aus Rheinberg kam, die die Xantener Straße in Fahrtrichtung Alpen befuhr. Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen der 79-Jährigen und kam etwa 30 Meter weiter auf den Rädern...

  • Rheinberg
  • 15.07.19
Reisen + Entdecken
Die RuhrtalBahn muss ab sofort den Betrieb einstellen.

Schock für Eisenbahnromantiker
Kein Licht am Ende des Tunnels: RuhrtalBahn muss den Betrieb einstellen

Unzählige Telefonate und persönliche Gespräche sowie wochenlange Diskussionen über verschiedenste Lösungsstrategien - das Team der RuhrtalBahn hat Alles versucht. Geholfen hat es Nichts, jetzt steht fest: Der Betrieb muss mit sofortiger Wirkung eingestellt werden. Zudem wurde die bis 2021 laufende Vereinbarung mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis und der Stadt Hagen gekündigt. Eisenbahnromantik nach Fahrplan zwischen Hattingen und Hagen, Herdecke und Ennepetal ist damit vorerst Geschichte. Nachdem die...

  • Hagen
  • 04.07.19
  • 3
Blaulicht
Die Rettungskräfte mussten einen der beiden LKW-Fahrer aus seinem Führerhaus befreien. Dazu wurde die A2 zeitweise voll gesperrt.

Zwei Laster kollidieren - Sperrung der Autobahn A2 verursacht langen Stau
A2 bei Gladbeck: Verletzter LKW-Fahrer nach Unfall eingeklemmt

Am Mittwoch (4. Juli) kam es gegen ca. 9.45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei LKW auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Oberhausen, etwa zwei Kilometer vor dem Autobahnkreuz Bottrop. Einer der beiden Kraftfahrer wurde bei dem Unfall in der Fahrzeugkabine seines LKW eingeklemmt. Die Feuerwehr musste mit schweren technischen Rettungsgeräten (Schere/Spreizer) anrücken, um den Verletzten aus seiner Zwangslage zu befreien. Die technische Rettung dauerte rund zwei Stunden und für diesen...

  • Gladbeck
  • 04.07.19
Blaulicht

Fiat Panda übersah Linienbus
Schwerer Verkehrsunfall in Hagen-Hohenlimburg

Heute, gegen 16.05 Uhr, kam es in Hagen Hohenlimburg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus der Hagener Straßenbahn. Eine 63 jährige Hagenerin befuhr mit ihrem Fiat Panda die Jahnstraße. Als sie nach links in die Hohenlimburger Straße einbiegen wollte übersah sie hierbei einen von links kommenden Linienbus. In der Einmündung kam es dann zur Kollision beider Fahrzeuge. Die Panda-Fahrerin wurde zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber schnell durch...

  • Hagen
  • 08.04.19
LK-Gemeinschaft
Unglaublich.

Schock : Lufthansa erwägt Kauf der 737 MAX
News : Boeing 737 MAX -Notlandung in Orlando - Piloten und ihre Crew leben gefährlich

346 Tote sind genug. Erste Stornierungen einer Milliardenbestellung über 49 Passagiermaschinen (4 Milliarden Euro). Indonesiens staatliche Fluggesellschaft Garuda macht Nägel mit Köpfen. Eine der abgestürzten Boeing 737 gehörte der indonesischen Billigfluglinie Lion Air, die zweite der äthiopischen Fluggesellschaft Ethiopan Airlines. Nach beiden Abstürzen der Boeing 737 MAX durch die US Luftwaffenbehörde mit großen Argwohn betrachtet ,hatte nun eine erneute Panne. Die 737 MAX musste wegen eines...

  • Bochum
  • 27.03.19
  • 11
  • 4
Blaulicht

In Wambel von der Straßenbahn erfasst
15-Jährige an der Haltestelle "Rüschebrinkstraße" schwer verletzt

Eine 15-jährige Dortmunderin ist am Freitag (1.3.) gegen 14 Uhr auf dem Wambeler Hellweg von einer Straßenbahn der Linie U43 erfasst worden. Die Jugendliche wurde dabei schwer verletzt - auch Lebensgefahr besteht. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte die junge Dortmunderin an der Haltestelle "Rüschebrinkstraße" den Bahnsteig überqueren und übersah dabei offenbar die aus Richtung Osten kommende Straßenbahn. Die Jugendliche stieß seitlich gegen die Bahn und wurde durch den Zusammenstoß gegen ein...

  • Dortmund-Ost
  • 03.03.19
Blaulicht

21-Jähriger bei Unfall in Eving verletzt
Polizei sucht beteiligte Autofahrerin und Zeugen

Nachdem am Montagmorgen (18.2.) ein 21-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Forsthausstraße/Evinger Straße in Eving leicht verletzt worden war, sucht die Dortmunder Polizei jetzt die beteiligteAutofahrerin, deren Wagen den jungen Mann erfasst hatte. Der 21-Jährige wollte ersten eigenen Angaben zufolge gegen 9 Uhr an der Einmündung zur Evinger Straße die Forsthausstraße überqueren. Plötzlich habe sich aus westlicher Richtung ein Auto genähert und ihn aufgeladen. Nach...

  • Dortmund-Nord
  • 19.02.19
Blaulicht

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Fußgängerin in Menzelen
16-Jährige wird bei Straßenquerung von Auto erfasst

Alpen-Menzelen.  Am Samstag, 12. Januar, um 12:13 Uhr kam es in Menzelen -West auf der Straße -Neue Straße- in Höhe einer Bushaltestelle zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer und zwei leicht verletzten Personen. Zum Unfallhergang teilt die Polizei mit: Eine 50-jährige Frau aus Alpen befuhr mit ihrem Pkw in Alpen-Menzelen die Neue Straße in Fahrtrichtung Schulstraße. In Höhe der Bushaltestelle Maas überquerte ein 16-jähriges Mädchen aus Rheinberg fußläufig die Fahrbahn, nachdem sie aus einem...

  • Alpen
  • 14.01.19
Blaulicht
Ein siebenjähriger Castrop-Rauxeler wurde am Montag (17. Dezember) von einem Auto erfasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall
Junge (7) aus Castrop-Rauxel von Auto erfasst

Am Montag (17. Dezember), gegen 7.30 Uhr, bog eine 41-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel von der Kleine Lönsstraße in die Herner Straße ab. Laut Polizeiangaben erfasste sie dabei einen siebenjährigen Schüler, der mit seiner 79-jährigen Urgroßmutter auf dem Fußgängerüberweg die Straße überqueren wollte. Der Junge wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die 41-Jährige und die 79-Jährige erlitten einen Schock.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.12.18
Blaulicht

Bahnunfall
Autofahrer starb an der Unfallstelle, 27-jähriger Lokführer aus Marl erlitt einen Schock

Auto auf Bahnübergang Verspohlweg von Zug erfasst. Heute, gegen 8.50 Uhr, fuhr ein 63-jähriger Autofahrer aus Dorsten mit seinem Pkw auf einer Verbindungsstraße zwischen Hervester Straße und Verspohlweg. Als der den dortigen unbeschrankten Bahnübergang überqueren wollte, erfasste ihn ein Personenzug der Nordwestbahn. Der Zug kam nach etwa 150 Metern am Bahnübergang Munastraße/Köhlerstraße zum Stehen. Der 63-Jährige Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Der 27-jährige Lokführer aus Marl...

  • Marl
  • 15.11.18
Kultur
Da hatte ich mich noch geweigert, eine Brille zu tragen

Was hat Ernst Thälmann mit meinem Brillentragen zu tun?

Der Name von Ernst Thälmann war für uns Kinder ein negatives Wort. Wie konnte auch ein Kind, das in einem deutschen Dorf in Kasachstan geboren wurde, wissen, dass Ernst Thälmann Vorsitzender der KPD war? Aber irgendwie sind ja Kinder leicht zu beeinflussen und ich „wusste“, dass „dieser Mann“ kein guter Beispiel war. Das hat sich in einer „Konfrontation“ mit einem meiner Mitschüler ergeben. Er hieß Ernst. Mein Geburtsname ist Kurt. Wie es immer so ist, die Kinder testen, wie weit sie mit einem...

  • Kleve
  • 22.10.18
  • 1
Überregionales

Beifahrer unter Schock

Ein junger Beifahrer (24) unter Schock, Sachschaden zirka 17.500 Euro: Dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Bahnhofstraße, so meldet die Polizei. Am Donnerstagnachmittag, 30. August, wurden die Rettungskräfte und die Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße gerufen. Nach bisherigem Ermittlungsstand war eine Autofahrerin (71) gegen 17.40 Uhr von der Bahnhofstraße in die Forellstraße abgebogen, um die Fahrt in westliche Richtung fortzusetzen. Dabei kam es zu einem...

  • Herne
  • 04.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.