Römisches Militär im Xantener Raum

Anzeige
): Gut ausgerüstete Legionäre sicherten Roms Grenze am Niederrhein – Blick in die Ausstellung des LVR-RömerMuseums (Foto: Axel Thünker)
Xanten: Römermuseum |

Das LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten bietet am 7. Mai, um 11 Uhr eine Sonntagsführung an.

Xanten. Diesmal steht sie unter dem Motto: "Von Caelius bis Civilis – Römisches Militär im Xantener Raum." Bis heute kennen wir einige römische Soldaten wie Caelius und Civilis mit Namen. Doch wer waren diese Männer, und warum tauchen gerade sie in unseren Geschichtsbüchern auf? Am kommenden Sonntag beantwortet der Archäologe Sebastian Held diese und andere Fragen bei der Sonntagsführung im LVR-RömerMuseum. Im Mittelpunkt stehen die archäologischen Funde aus der fast 400-jährigen Geschichte des Niedergermanischen Limes an der Grenze Roms zu den Germanen. Sie zeugen von Krieg und Frieden in der Provinz und berichten von den unzähligen Soldaten mit ihren Familien, die im direkten Umland der römischen Stadt Colonia Ulpia Traiana eingesetzt waren. Eine besondere Überraschung erwartet die Besucher hoch zu Pferd am Ende der Führung! Die Führung beginnt um 11 Uhr und kostet nur den normalen Eintritt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.