Die DRK-Wasserwacht Mülheim feiert in Xanten ihren 50. Geburtstag

Anzeige
Die Wasserwacht in Aktion: Wer die Mülheimer am Wochenende in Aktion erleben möchte, kann sich am Wochenende an der Xantener Südsee ein Bild machen. (Foto: privat)
Xanten: Xantener Südsee |

Die DRK-Wasserwacht aus Mülheim an der Ruhr veranstaltet im Rahmen ihres 50-jährigen Jubiläums am 26. und 27.September ein Praxiscamp auf der Xantener Südsee.

Seit 50 Jahren kümmern sich ehrenamtliche Rotkreuzhelfer und –helferinnen in Mülheim an der Ruhr um die Sicherheit im und am Wasser. Die ausgebildeten Rettungsschwimmer der DRK-Wasserwacht haben in dieser Zeit unzählige Veranstaltungen am Wasser abgesichert, Menschen im Schwimmen und im Rettungsschwimmen ausgebildet.
Ein letzter großer Programmpunkt der Jubiläumsveranstaltungen in diesem Jahr ist das WW-Praxiscamp in Xanten, wo die aktiven Mitglieder der Wasserwacht ihren Ausbildungsstand erweitern und verbessern wollen. Unterstützt wird die Mülheimer Wasserwacht dabei von weiteren Wasserwachten des Landesverbandes Nordrhein aus Rheinberg, Düsseldorf, Krefeld und Bonn. Mit dieser Unterstützung konnte ein attraktives Programm für beide Ausbildungstage erstellt werden.

Umfangreiches Programm



So wird nicht nur der Umgang mit den Motorrettungsbooten bei Großveranstaltungen geübt, sondern auch die Zusammenarbeit mit den Wasserrettern intensiviert, der Transport und die Übergabe von verletzten Personen vom Wasser ans Land trainiert und die Zeit zum Wiederaufstellen eines gekenterten Segelbootes minimiert. Dazu gehören natürlich auch weitere Themen wie Knotenkunde, Umgang mit dem Rettungsbrett und das Fahren von Gespannen (Zugfahrzeug, Bootsanhänger) im Einsatz.

Das Geburtstagskind wünscht sich, dass auch in Zukunft genügend Freiwillige an solchen Aufgaben mithelfen und dass sie genügend Spenden bekommen, um die notwendige Ausrüstung finanzieren zu können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.