9. Weihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt Menzelen

Anzeige
"Vorglühen" Die fleißigen Helfer haben es sich verdient. Dr. med. Moog: "Ihnen gilt unser besonderer Dank"
 
Die Menzelner Dorfwerkstatt an der Birtener Straße 8
Alpen: Dorfwerkstatt |

Mehr als 20 Stände 

Zum zweiten Mal auf dem Gelände der Dorfschmiede


Insgesamt zum neunten Mal findet am Samstag, 02. Dezember von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr im Alpener Ortsteil Menzelen- Ost ein vorweihnachtlicher Hobby- und Handwerkermarkt statt und zum zweiten Mal ist das Gelände der Dorfschmiede an der Birtener Straße 8 der Veranstaltungsort. Dr. med. Robert Moog, Alpener Arzt und Vorsitzender des „Vereins für Geschichte und Brauchtum Menzelen e. V.“ betont: „Nach dem Erfolg der ersten Veranstaltung im letzten Jahr auf diesem Gelände haben wir uns entschlossen, auch die nächsten hier stattfinden zu lassen.“
Mehr als 20 Stände werden dem Besucher ein kreatives Angebot an handwerklichen und künstlerischen Waren, aber auch Vorführungen einzelner Handwerke bieten.
„In Absprache mit der „Westnetz“, freut sich Dr. Moog, „wird der Markt in diesem Jahr über eine eigene Stromversorgung verfügen, damit die weihnachtlichen Dekorationen leuchten und elektrische Geräte störungsfrei betrieben werden können“.
Zwischen den kleinen gemütlichen Hütten wird immer mal wieder ein Tannenbaum stehen und zusammen mit den anderen Deko- Elementen für eine heimelige und feierliche Atmosphäre sorgen. Ein etwa 90 m² großes Zelt bietet Schutz vor Wetterkapriolen.
Geprägt wird das Event durch einige Highlights, wie die Aktion „Sternschnuppen“ des Kinderschutzbundes in Zusammenarbeit mit dem Kirchturmrat St. Walburgis. Hierbei können Kinder aus Menzelen und Flüchtlingskinder aus den Alpener Ortsteilen einen Wunsch äußern, der auf einen Zettel geschrieben und am Sternschnuppenbaum aufgehängt wird. Besucher haben dann die Möglichkeit, einen (oder auch mehrere) dieser Wunschzettel zu kaufen und damit die Kinderaugen zum Leuchten zu bringen.
Eine Tombola bietet viele schöne Preise, welche von den Damen um Dagmar Eberl gebastelt und zusammengetragen wurden, hier warten einige attraktive Hauptpreise auf die Gewinner. Senioren werden auf Anfrage gerne gegen einen kleinen Obulus innerhalb Menzelens abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Anzumelden sind diese Wünsche unter der Rufnummer 02802 1637 zwei bis drei Tage vorher. „Der Wunsch kann unter Angabe des Namens, der Adresse und der Uhrzeit auch auf den Anrufbeantworter gesprochen werden“, sagt Dr. Moog.
Den Besuchern, die mit dem eigenen PKW anreisen, empfiehlt er , das Fahrzeug auf dem Marktplatz Menzelen Ost oder beim Bauern Thiemann auf dem Mooßweg abzustellen und den ausgeschilderten etwa fünf Minuten langen Weg zur Veranstaltung zu Fuß zurückzulegen.
Wie in den vergangenen Jahren wird der Verein für Geschichte und Brauchtum Menzelen e. V. bei den Vorbereitungen durch die Helfer der Dorfwerkstattgruppe „Menzelen soll schöner und sauberer werden“ nach Kräften unterstützt. „Hierfür gebührt ihnen ebenso ein besonderer Dank, wie den übrigen ehrenamtlichen Helfern, die mit Herz und Seele bei der Sache sind“, betont der Mediziner dankbar und hofft auf eine starke Resonanz.
Für das leibliche Wohl sorgen Stände mit Reibekuchen, Grillfleisch, Glühwein und anderen Köstlichkeiten.

Randolf Vastmans
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.