Glosse: Ü30 und kaum weise

Anzeige
Es ist wahrscheinlich an jedem Arbeitsplatz dieser Welt üblich am Montagmorgen: Das Erzählen von Wochenendgeschichten. Am vergangenen Montag habe ich mal wieder gemerkt, dass zwischen meinen Kollegen und mir eine ziemliche Lücke klafft. Während die beiden (beide sind verheiratet und haben Kinder) beispielsweise am Sonntag Zeit mit der Familie verbracht haben, war ich mit dem Neheimer Jägerverein zur Brauereibesichtigung bei Krombacher.

Während die beiden also ein erwachsenes und vernünftiges Leben führen, verhalte ich mich trotz meiner Ü30 nicht altersgemäß – würde meine Mutter jetzt sagen. Aber mal ganz ehrlich? Was spricht denn dagegen, wenn man sein Leben einfach genießt und auch einfach mal verrückte Dinge anstellt?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.